Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Schneiderin

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 16.01.2008, 12:26
Birgit Hofmann
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: zwischen Frankfurt und Wiesbaden
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schneiderin

Hallo,
die Freundin meiner Tochter ist zurzeit in einer Schule für Mode und Design die mit einem 1 jährigen Praktikum verbunden ist.
Die arme Sophia ist jetzt schon beim 3. Arbeitgeber; Der erste hat sie ohne Angabe von Gründen nach 6 Wochen entlassen (Da war der Großauftrag von Puma nämlich fertig) und Sophia war eine kostenlose Hilfe.
Das 2. war ein Brautmodengeschäft da musste die arme Sophia 8 Stunden Brautkleider zum Kunden tragen und putzen.Der meldete dann Konkurs an.
Das 3. ist wieder ein Brautmodengeschäft(die Alternative wäre eine türkische Änderungsschneiderei gewesen) dort ist sie jezt seit 6 Wochen sie darf die vorgeschriebenen Pausen und Urlaubstage nicht nehmen weilihr sonst die Kündigung droht.Ihre Arbeit besteht aus putzen und saugen und die probierten Modelle wegräumen.Die einzige Nähmaschine an der sie bis jetzt gesessen hat ist meine.
Falls Sophia wieder den Praktikumsplatz verliert,sie muss innerhalb von 14 Tagen einen Neuen finden,denn sonst muss sie die Schule verlassen,da ein Praktikumsplatz sein muss.
Ich kann nur sagen Gott sei Dank ist meine Tochter in der 11 und macht Schule.
Sophia wollte schon in eine Schneiderlehre hat aber im Raum Frankfurt nichts gefunden.
LG
Birgit
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.01.2008, 13:19
Benutzerbild von Mirabell
Mirabell Mirabell ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 15.403
Downloads: 2
Uploads: 0
Blinzeln AW: Schneiderin

Hallo,

ich habe lange überlegt, ob ich auch posten sollte, denn etwas Positves kann ich nicht erzählen.
Auf jeden Fall würde ich die Schule beenden und dann mich um meinen Traumberuf kümmern.
Die Modebranche ist es auf jeden Fall nicht. Ich habe in dieser Branche schon einige Jahrzehnten auf dem Buckel und liebe meinen Beruf, aber in der heutigen Zeit würde ich es nicht mehr machen.
Du findest kaum noch einen Ausbildungsplatz und höchst selten einen wo man wirklich was lernt. Das liegt daran, daß es kaum noch Betriebe gibt, ganz abgesehen davon ob sie überhaupt noch ausbilden.
In Berlin haben sich in den letzten Jahren die Betriebe von mehreren hundert auf gerade vier Firmen reduziert. Davon haben alle ihre Produktion im Ausland und die früher hier ansässigen Abteilungen wie Musterung und Schnittabteilung sind teilweise auch ausgegliedert.
Bei uns glaube ich gibt es acht oder neun Modeschulen und in jedem Jahr werden unzählige Studenten auf den Arbeitsmarkt geschwemmt.
Kollegen aus meiner Branche, die arbeitslos wurden weil die Betriebe zugemacht haben, haben fast alle keinen neuen Job bekommen und wenn dann als ABM-Kräfte um mit ungelernten Leuten Kleidung für soziale Projekte zu produzieren.
Ich betreue zeitweise ehrenamtlich Studenten von einer Hochschule und kenne die Probleme gut. Wie sollen junge Menschen damit umgehen wenn auf den Schulen gepriesen wird wie toll alles ist und wie gut die Berufsaussichten sind, wenn hinterher die meisten in die Selbstständigkeit gehen müssen und dann irgendwo hinter einer Nähmaschine sitzen mit ihrer Kreativität und auf Kunden warten.
Es gibt leider nur wenige die es wirklich schaffen und dazu braucht man auch gute Beziehungen.
Ich weiß von anderen deutschen Konfektionsfirmen, daß man den Absolventen der Modeschulen sehr kritisch gegenüber steht und dann heißt es dann: "na schön zeichnen kann sie ja, aber vom handwerklich/technischen keine Ahnung". Viele werden nur als Ideengeber engagiert und nach ein oder zwei Saisons wieder entlassen.
Wenn ich etwas raten würde, dann würde ich den bekleidungstechnischen Weg einschlagen, denn Techniker und Ingenieure werden für die Auslandsproduktion noch gesucht.
Wir haben hier im Forum schon oft über die Auslandsarbeit in Asien etc. diskutiert und das hier sind die Folgen im eigenen Land, eine ganze Branche stirbt leider aus.

Trotzdem alles Gute zur Berufswahl,
Karin
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.01.2008, 14:40
Benutzerbild von Louise
Louise Louise ist offline
Gewändertruhe
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Schneiderin

Ich rate Dir auch: Mache Deine Schule auf jeden Fall fertig!
Dann kannst Du immer noch sehen, was du möchtest.
Wenn Du dann einen guten Ausbildungsplatz findest- prima. Dann mache Deine Lehre und dann so schnell wie möglich Deinen Meistertitel.
Dann suche Dir eine Nische, in der Sachen verlangt werden, in der Leute auch bereit sind Deine Arbeit angemessen zu zahlen (z.B. Braut- und Abendmode oder Mode für Leute mit Handicap)

Schneidern ist in Deutschland leider eine recht brotlose Kunst...

Louise


Ach ja, ich bin gelernte Damenschneiderin.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.01.2008, 10:15
dtdtdani dtdtdani ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 16
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schneiderin

also ich wollte eigentlich so in die richtung designer gehen. ICh mache zur zeit mein Abi per Fernlehrgang und da habe ich acuh nur 15 Wochenstunden. Ich habe mir halt überlegt noch nebenbei eine Lehre zu machen, die nicht so anspruchsvoll ist... aber das stimmt ja wohl doch nicht... danke für eure antworten..

dani
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.01.2008, 12:44
Benutzerbild von darot
darot darot ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 15.522
Downloads: 30
Uploads: 0
AW: Schneiderin

Hallo Dani,

meine Berufsfindungszeit ist schon eine Weile her , aber bestimmte Gedanken sind ja zeitlos:

Tatsache ist , dass Modedesign und Schneiderei ein hartes Los ist.
Auch die Änderungsschneiderei wird bei den heutigen Preisen und dem Trend zu "Geiz ist geil" nicht die "Millionen" bringen.
Wir alle hier kennen den Spruch: "Lohnt sich Nähen überhaupt" ?
Zu mir hat mal jemand gesagt: "Was Du nähst Shirts selbst - die kann man doch für 5 Euro kaufen".

Hinzu kommt im Zeitalter von High Tech und für "alle Welt" zugängliche Medien, dass das Rad auch in der Modewelt nicht mehr neu erfunden wird.
Vorhandene Bestandteile / Schnitte / Gestaltungsideen werden kopiert und abgewandelt eingesetzt.

Mein Tipp :
Such Dir einen Beruf , der einen guten Kompromiss zwischen "Berufung" und "Vernunft" darstellt . Einen von dem Du ganz gut leben kannst, dann kannst Du die Näherei ausgiebig als Hobby betreiben.
__________________
Grüße
Dagmar
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:32 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07319 seconds with 12 queries