Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Sichtbarer Reissverschluss mit Beleg bei Sweatshirts

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.01.2008, 12:56
Benutzerbild von Busy Bee
Busy Bee Busy Bee ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.01.2005
Ort: England
Beiträge: 534
Downloads: 7
Uploads: 0
Sichtbarer Reissverschluss mit Beleg bei Sweatshirts

Hallo

hat schon mal jemand von Euch rausgekriegt, wie man einen nicht teilbaren Reissverschluss so in ein Sweatshirt einsetzt, dass am Ende der Reissverschluss zwischen Oberstoff und Beleg liegt? So wie das bei gekauften Shirts der Fall ist? Ich suche mich dumm und dämlich nach einer entsprechenden Anleitung. Ich mag es nicht, wenn man erst den Beleg ansetzt und dann den Reissverschluss darunter näht, so wie die Anleitungen es empfehlen. Dann liegt das Reissverschlussband direkt auf der Haut und kratzt.

Ich bin überzeugt, dass es eine einfache und narrensichere Methode geben muss, den Reissverschluss zwischen Oberstoff und Beleg zu bringen, sonst würden die Kauf-Shirts wohl kaum so gemacht! Weiss jemand wie und kann weiterhelfen?

Danke
Busy Bee
__________________
No man's really any good till he knows how bad he is, or might be. (G.K. Chesterton)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.01.2008, 14:02
Benutzerbild von gabi die erste
gabi die erste gabi die erste ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.04.2005
Ort: Rostock
Beiträge: 14.980
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Sichtbarer Reissverschluss mit Beleg bei Sweatshirts

Hallo,

dann will ich mal versuchen, das zu erklären. Ich habe die shirts schon so gemacht, daß der rv nicht untendrunter liegt, aber leider habe ich keine bilder zu gemacht
Man nehme das vorderteil, mache den vorderen schlitz nicht mit dem beleg, sondern mit einem dünnen vlies oder einem dünnen stoff. So hast du schon mal den schlitz - erstmal ohne rv. Dann habe ich den rv an den schlitz gesteckt, den beleg dahinter. Jetzt hast du quasi ein sandwich von oberstoff - rv - belelgstoff. Das ganze nähe ich von links am rv-band zusammen. (Ich kann mir grad selbst nicht ganz folgen ) Eigentlich müßtest du jetzt den rv rechts und links jeweils angenäht haben. Wenn du jetzt also das ganze von rechts absteppst, hast du einen schön eingenähten rv, der rechts und links zwei nähte hat (eine, die von rechts nicht zu sehen ist und die stepplinie von rechts).
Die obere kante des rv mache ich immer zum schluß im kragen. Aber das war ja auch nicht deine frage. Ich hoffe mal, daß hier noch mehr antworten kommen, die das aufgerollte knäuel ein bischen mehr entwirren können.

Aber es funktioniert wirklich, ich habs getan und mach es auch immer wieder, weil mich die rv-bänder auch immer fürchterlich kratzen.
Versuch einfach mal, daß ganze zu probieren. Viel spaß
__________________
Viele grüße
Gabi

Leben ist genau das, was passiert, während man andere pläne macht. Henry Miller
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.01.2008, 14:30
Benutzerbild von pelle-1969
pelle-1969 pelle-1969 ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2005
Ort: Flensburg
Beiträge: 14.883
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Sichtbarer Reissverschluss mit Beleg bei Sweatshirts

hallo,

genau so habe ich die letzten beiden RV`s in meine Sweatshirt`s genäht. Ich habe eine Anleitung aus einer Burda-Zeitschrift. Erst kam ich damit gar nicht klar, aber jetzt, wo der sogenannte "Knoten" geplatzt ist, ist es ganz einfach.

Wenn Du nicht weiterkommst, dann melde Dich noch einmal zu Wort, dann kann ich dir evtl. auch weiterhelfen.
__________________
Liebe Grüße aus dem hohen Norden von Wiebke
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.01.2008, 15:57
Benutzerbild von Busy Bee
Busy Bee Busy Bee ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.01.2005
Ort: England
Beiträge: 534
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Sichtbarer Reissverschluss mit Beleg bei Sweatshirts

Danke schon mal für die Antworten. Irgendwie kann ich noch nicht recht folgen. Ich mache den Schlitz und stecke den Reissverschluss dahinter, so weit so gut. Aber wie kommt dann der Beleg daran? Nehmt Ihr dafür zwei Belegstreifen, einen links und einen rechts? Aber was passiert dann am unteren Ende des Reissverschlusses? Ich habe extra noch einmal bei meinen gekauften Shirts nachgesehen, die haben alle nur einen Beleg, unten schön aberundet und mitten drin den Reissverschluss. Könnt Ihr mir diesen zweiten Schritt bitte noch etwas genauer erklären?

Danke
Busy Bee
__________________
No man's really any good till he knows how bad he is, or might be. (G.K. Chesterton)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.01.2008, 16:38
Benutzerbild von pelle-1969
pelle-1969 pelle-1969 ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2005
Ort: Flensburg
Beiträge: 14.883
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Sichtbarer Reissverschluss mit Beleg bei Sweatshirts

Hallo,

ich kann es Dir gerne mal erklären, aber leider kann ich erst heute Abend bzw. morgen Vormittag etwas dazu schreiben. Wenn ausreicht, dann poste es hier bitte. Dann mache ich mich an die Arbeit und schreibe es Dir auf, wie ich es genäht habe.

Hast du ein bestimmtes Schnittmuster in Arbeit, wenn ja, welches?

Wenn Du ein Schnittmuster hast, was für Teile sollst Du ausschneiden?
__________________
Liebe Grüße aus dem hohen Norden von Wiebke
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06828 seconds with 12 queries