Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Konstruktion von Schnitten - Infos gesucht

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 11.01.2008, 17:05
garoa garoa ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 1.252
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Konstruktion von Schnitten - Infos gesucht

christian, guck mal in dein postfach
__________________
Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.01.2008, 17:11
Benutzerbild von Hexenstich
Hexenstich Hexenstich ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 1.302
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Konstruktion von Schnitten - Infos gesucht

Hallo Christian!
In der dt. Bibliothek, von der es soweit ich weiß auch eine in Stuttgart geben sollte, kannst du dir jedes Buch vorbestellen und dort ansehen. Wie du als Student auch bestimmt weißt, kannst du dir einzelne Steiten kopieren. Damit solltest du hinkommen.
LG Petra
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.01.2008, 17:40
Benutzerbild von Computer-Fee
Computer-Fee Computer-Fee ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.12.2007
Ort: Oberbayern
Beiträge: 14.869
Blog-Einträge: 21
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Konstruktion von Schnitten - Infos gesucht

Hallo Gundi,

in dem Buch kommen Hosen, Hemden, T-Shirts, Jackets und Pullis vor.
Das sollte doch schon mal ein Stück weit reichen, oder?
Soo grundsätzlich verschieden sind Männer und Frauen doch nicht gebaut.
Wo keine Oberweite ist, kann man keine messen, wird keine im Schnitt eingezeichnet. Ganz einfach.
Schliesslich gibts ja auch Frauen fast ohne Oberweite.

Das Buch eignet sich bloß nicht so ohne weiteres für die Erstellung von Kinderschnitten, weil die Nahtzugaben und der Bewegungsspielraum zu eng bemessen ist

Almut
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 11.01.2008, 17:51
Benutzerbild von dorafo
dorafo dorafo ist offline
Dawanda Anbieterin Modefix
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hinter dem Wald
Beiträge: 14.873
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Konstruktion von Schnitten - Infos gesucht

hallo Christian!

Ich habe mir ein altes Lernbuch / Schulbuch von Schneiderlehrlinge angeschafft ( nur für Schnittkonstruktion ), vielleicht wäre sowas interessant auch für dich.

LG
Dora
__________________
Liebe Grüße.

Dora
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.01.2008, 18:25
clupus clupus ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 9
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Konstruktion von Schnitten - Infos gesucht

Hallo!

@ garoa:
Ja, das habe ich. Danke für die Idee, werde ich mal versuchen. Kann leider erst ab 10 Posts eine PN verschicken, daher über den Post hier.

@ Petra:
Ich werde mich mal erkundigen. Hier gibt's auch ne Modeschule. Vllt. können die mir auch weiterhelfen. (Die haben zumindst Schnittkonstruktion im Lehrplan)

@ Dora:
An so etwas hatte ich auch schon mal gedacht, dachte aber, dass Müller&Sohn, Systemschnitt, etc. genau das wäre. Hast du (oder sonst wer) einen Buchtitel/eine ISBN?

@ Thibia:
Ja, ich tanze selber. Zwar darf ich noch keinen Frack tragen, aber die Zeit kommt irgendwann bald und dann wird's teuer, wenn ich den machen lassen muss.

Ich werde wohl in nächster Zeit noch keine Zeit habn, mich dem Thema zu widmen. Ich habe aber eine Idee, vllt. funktioniert das:
Als Basis gehe ich mal von der Ärmelkonstruktion wie in http://www.schule-bw.de/schularten/b.../textiltechnik
beschrieben aus. Dort wird die Kugelhöhe berechnet aus der Armlochhöhe AH Wenn ich das richtig Verstanden habe, ist die AH der Abstand des höchsten und des tiefsten Punktes im Armloch auf der Seitennaht, oder?
Mein Vorschlag diesbezüglich wäre nun: Nimm statt Kgh = 1/3 AH -1,5cm doch mal Werte von Kgh = 1/10 AH -1..2cm (Begr.: Man senkt den Arm nur auf ca. 30° statt 90° => 1/3 der Kugellänge nötig => 1/3 * 1/3 = ~1/10). Ärmellänge entsprechend korrigieren. Ausformung der Kugel ggf. etwas "plattdrücken".
Wenn das funktioniert, würde es mich zwar wundern, aber vllt hilft es ja weiter. Wenn du da was raus kriegst, dann sag mir bitte Bescheid. ;-)

Vielen Dank soweit noch mal
Christian
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12974 seconds with 12 queries