Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Nadel und Nadelstange: untrennbar verrostet?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 09.01.2008, 21:45
Benutzerbild von MichaelDUS
MichaelDUS MichaelDUS ist offline
Handarbeitsbuchautor und PRYM Produkte Vorführer
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: Landeshauptstadt Düsseldorf
Beiträge: 14.867
Downloads: 3
Uploads: 3
AW: Nadel und Nadelstange: untrennbar verrostet?

Und hier mal ein Bild von der Unterfadenspule/spindel:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Spindel.jpg (36,7 KB, 283x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.01.2008, 21:55
Benutzerbild von logefrau
logefrau logefrau ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: zwischen Bremen und Nienburg in Niedersachsen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nadel und Nadelstange: untrennbar verrostet?

Hallo Michael,

oh, die sieht aber schnuckelig aus!

Für das Nadel/Stangen Prob würde ich auch Caramba oder Balistol empfehlen. Maschine natürlich gut abdecken.
Aber lass Peterle mal sprechen.
Solche Spindeln habe ich auch schon mal gesehen, da wusste ich aber nicht das es Unterfadenspulen sind.
__________________
Grüße Corinna
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.01.2008, 21:58
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist gerade online
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 17.438
Downloads: 18
Uploads: 19
AW: Nadel und Nadelstange: untrennbar verrostet?

Coole Kiste.
Schwingschiffchen oder?

Petroleum, Nähmaschinenöl und jede Menge Tücher brauchst Du.
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.01.2008, 22:06
Benutzerbild von MichaelDUS
MichaelDUS MichaelDUS ist offline
Handarbeitsbuchautor und PRYM Produkte Vorführer
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: Landeshauptstadt Düsseldorf
Beiträge: 14.867
Downloads: 3
Uploads: 3
AW: Nadel und Nadelstange: untrennbar verrostet?

Wenn ein Schwingschiffchen, das Teil ist wo die Spulen/Spindelkaspel eingelegt ist, hin und her schwingt, dann hat sie ein Schwingschiffen

Also Petroleum für die verharzten Stellen?

Und für die Trennung von Nadelstange und Nadel dann Balistol bzw. Caramba?

Wenn sich einige Schrauben nicht lösen lassen (will da auch nicht mit so viel Kraft dran), dann auch mit Balistol/Caramba probieren?

Am liebsten würde ich ja gleich damit anfangen, aber ich habe weder Petroleum noch Balistol/Caramba. Ausserdem habe ich ja eigentlich erst wieder nach Karneval, nee erst nach der Creativa wieder Zeit....

Würde es dich denn mal reizen, mal einen fachmännischen Blick in die Maschine zu werfen, Peter?

Michael
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.01.2008, 22:15
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist gerade online
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 17.438
Downloads: 18
Uploads: 19
AW: Nadel und Nadelstange: untrennbar verrostet?

Du kannst an der Nadelschraube einen Rostlöser versuchen und an den anderen Schrauben auch. Meist bekommt man sie aber nach den fats hundert Jahren eh nicht mehr los und meistens braucht man das auch nicht.
339 müßte da rein kommen oder hat die schon eine Flachkolbennadel?
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08162 seconds with 13 queries