Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Schnittpapier? Kopierpapier? Anfängerin ist ratlos

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 09.01.2008, 15:39
Benutzerbild von MichaelDUS
MichaelDUS MichaelDUS ist offline
Handarbeitsbuchautor und PRYM Produkte Vorführer
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: Landeshauptstadt Düsseldorf
Beiträge: 14.867
Downloads: 3
Uploads: 3
AW: Schnittpapier? Kopierpapier? Anfängerin ist ratlos

Hi Cori,

Seidenpapier kann auch zum kopieren benutzt werden, da hat die Verkäuferin schon recht. In diesem Fall wird das Seidenpapier auf den zu kopierenden Schnitt gelegt und da es leicht durchsichtig ist, können dann die Umrisse auf das Seidenpapier gezeichnet werden.

Aber das ist nicht das Kopierpapier, was du für den Nähkurs benötigst. Es gibt beschichtetes Papier in verschiedenen Farben.

Dieses Papier wird mit der beschichteten Seite nach oben hingelegt, dann kommt der Stoff mit der linken Seite auf das Papier, obendrauf kommt dann der Schnitt und nun kannst du mit einem Kopierrädchen die zu kopierenden Linien abfahren. Durch den Druck des Kopierrädchens durch den Stoff auf die Beschichtung des Kopierpapiers malen sich die Beschichtung ab und du hast die Linien auf dem Stoff.


Michael
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.01.2008, 15:42
Benutzerbild von MichaelDUS
MichaelDUS MichaelDUS ist offline
Handarbeitsbuchautor und PRYM Produkte Vorführer
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: Landeshauptstadt Düsseldorf
Beiträge: 14.867
Downloads: 3
Uploads: 3
AW: Schnittpapier? Kopierpapier? Anfängerin ist ratlos

Es gibt das Kopierpapier auch von Burda:

http://www.burdamode.com/N%C3%A4h-_u...5996,deDE.html

und

http://www.burdamode.com/N%C3%A4h-_u...2493,deDE.html

Michael
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.01.2008, 16:14
Benutzerbild von running_inch
running_inch running_inch ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 15.601
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Schnittpapier? Kopierpapier? Anfängerin ist ratlos

Zitat:
Zitat von MichaelDUS Beitrag anzeigen
Dieses Papier wird mit der beschichteten Seite nach oben hingelegt, dann kommt der Stoff mit der linken Seite auf das Papier, obendrauf kommt dann der Schnitt und nun kannst du mit einem Kopierrädchen die zu kopierenden Linien abfahren. Durch den Druck des Kopierrädchens durch den Stoff auf die Beschichtung des Kopierpapiers malen sich die Beschichtung ab und du hast die Linien auf dem Stoff.


Michael
Genau. Und wenn du den Schnitt selbst gern schonen möchtest (um ihn ggf. mehrfach verwenden zu können), dann kopierst du ihn vorher ab und legst dann die Kopie auf den Stoff auf.
Zum Kopieren empfehle ich auch Folie aus dem Baumarkt: stabil und günstig. (Die Folie, die man bei Malerarbeiten zum Schutz von Möbeln und Teppichen verwendet; davon möglichst die stabilste Sorte; Kosten ca. 8 Euro für 20 qm oder so).

Viel Spaß mit diesem wirklich schönen Hobby.
__________________
Viele Grüße von running_inch

Sich sorgen nimmt dem Morgen nichts von dem Leid, aber es raubt dem Heute die Kraft. - Corrie ten Boom


Wollbestand am 15.01.2018: rd. 9800 g - Verarbeitung ist bereits angelaufen!
(Auf eine genaue Bestandsaufnahme meiner Stoffe verzichte ich aber lieber erstmal noch...)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:03 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,21561 seconds with 12 queries