Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Arztkittel - gewerblich - Urheberrecht

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.01.2008, 00:30
F.Schlauter F.Schlauter ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.01.2008
Beiträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
Arztkittel - gewerblich - Urheberrecht

Hallo an alle,
ich bin noch recht neu hier im Forum, habe aber schon einiges ueber das Thema gelesen. Meine Frage ist nun aber sehr speziell, von daher mus ich doch leider noch mal einen Thread oeffnen... Hoffe Ihr verzeiht mir.

Also: Ich spiele mit dem Gedanken im Ausland (Ich habe entsprechende Kontakte) z.B. Aerztekittel zu produzieren und Sie dann in Deutschland zu verkaufen.
Als Software kommt fuer mich Lekala in Betracht, auf der einen CD gibts ja auch ein Model fuer einen Arztkittel. Da ich das Modell nicht kenne, mueste ich evtl. einige Kleinigkeiten aendern.
Da man prinzipiell bei so einem Kittel aber nicht besonders viel variieren kann, stellt sich fuer mich nun die Frage ob ich trotzdem in irgendeiner Form Probleme mit dem Urheberrecht bekommen koennte. So ein Kittel hat eben 3-4 Taschen und man kann Varianten mit und ohne Kragen herstellen.... Fuer mich ist es schwer vorstellpar, dass z.B. die Anzahl der Taschen bei einem Arztkittel irgendwie geschuetzt sein kann.
Selbst die Groessen sind meines Wissens nach standardisiert, also z.B. die Armlaenge in der Groesse 96 ist halt dann x cm.

Auf was muss ich denn dabei achten? Wo koennte ich dazu weitere Informationen bekommen?

Vielen Dank schon mal fuer eure Hilfe. Freu mich auch ueber jeden Link oder sonstige weiteren Informationen.


Vielen Dank an alle,

Gruesse

Franz
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.01.2008, 01:00
Nadelprinzesschen Nadelprinzesschen ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.08.2005
Ort: hinterm Horizont
Beiträge: 1.048
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Arztkittel - gewerblich - Urheberrecht

Hallo Franz,

erst mal ein herzliches Willkommen und dann gleich zu deinen Fragen

Informationen über "Urheberrechte" bekommst du bei deiner IHK, HK oder natürlich auch im www.
Wer-weiß-was ist auch eine gute Anlaufstelle für solche Fragen. Letztendlich wirst du aber immer einen guten Fachanwalt brauchen wenn es dann "Ernst" wird. Alleine schon für die Formulierung deiner Geschäftsbedingungen ist das aus meiner Sicht sinnvoll angelegtes Geld.

Grundsätzlich hast du natürlich Recht dass an einem Ärztekittel nicht viel zu "ändern" ist was die Ausstattung angeht. Hier, bei deinem Beispiel geht es vielmehr darum dass die Schnittmuster-Software jemand entwickelt, getestet und ausgearbeitet hat. Dieser "Jemand" hat dafür einen Schnittmuster-Zeichner, Designer, Grafiker usw. gebraucht und möchte für diesen Aufwand, verständlicherweise, gerne den einen oder anderen Euro haben.

Inwieweit Lekala oder auch andere Schnittmuster gewerblich und in dem Umfang genutzt werden dürfen weiß ich nicht.
Ich würde mit Lekala, hier nur als Beispiel, Kontakt aufnehmen und die Rechte klären. Denkbar wäre auch, dass du dir einen Schnitt entwerfen lässt und dir so die Rechte an diesem Schnitt sicherst. Diesen Schnitt kannst du dann unbegrenzt verwenden.

Hoffe ich konnte dir etwas helfen und wünsche dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.01.2008, 09:04
Benutzerbild von dorafo
dorafo dorafo ist offline
Dawanda Anbieterin Modefix
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hinter dem Wald
Beiträge: 14.873
Downloads: 2
Uploads: 0
Lächeln AW: Arztkittel - gewerblich - Urheberrecht

Hallo!

1. Ich denke, Du solltest Dich bei Lekala durchfragen.
Ich kann mir vorstellen, dass man die Modelle evtl. gewerblich begrenzt nachnähen darf, ob das dann auch für große Serien so ist ???

2. Oder Du könntest evtl. Garment Design anschaffen (Preis zumutbar ), und damit selber die Schnitte machen. Dann wäre das Problem mit Urheberrechte erledigt.

3. Oder Du läßt Dir die Schnitte machen, nach Deiner Vorstellung. (z.B. hier im Forum von Ursel, ich war mit ihren Schnitten sehr zufrieden-auch preislich, sie arbeitet auch mit Garment Design)

Nun ja, man muss in jedem Fall etwas investieren!
Wenn Du erst nur wenige Modelle herstellen möchtest, dann wäre womöglich Nr.3 günstig, wenn Du viele Modelle haben möchtest, dann ist wahrscheinlich Nr.2 günstiger - allerdings muss Du dann mit dem Programm selber arbeiten.


LG
Dora
__________________
Liebe Grüße.

Dora
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.01.2008, 09:55
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.099
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Arztkittel - gewerblich - Urheberrecht

Ich kenne Leute, die den Garment Designer gewerblich nutzen und so weit ich weiß, ist das auch erlaubt. Ähnlich meines Wissens bei Lekala.

Aber wie schon geschrieben, beide Firmen können Auskunft geben.

Willst du wirklich in großen Mengen produzieren lassen, lohnt sich ein professionell erstellter Schnitt oft schon, wenn er auch daraufhin optimiert ist, daß er in möglichst wenig Schritten genäht werden kann. Das macht die Software nicht automatisch, sondern dafür braucht man noch (Fach)Wissen über Produktionsabläufe.

Bei zehn Kitteln macht das noch keinen Unterschied, aber bei 100 oder 1000 schon.

(Informatives Blog für angehende Produzenten wäre www.fashion-incubator.com)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Selbst gekauft….
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.01.2008, 10:34
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Arztkittel - gewerblich - Urheberrecht

Hallo Franz,

Lekala darf man gewerblich nutzen - steht auch drauf.

Aber gerade bei größeren Produktionsmengen lohnt sich ein Schnittservice.

Denn gerade bei Firmengründungen sollte man Geld an der richtigen Stelle ausgeben um dann vernünftig zu verdienen!

Ausserdem bekommst Du dort alles genau so wie Du es haben willst und mußt Dir keine Sorgen um das Urheberrecht machen. Und ist ein Grundmodell erst einmal erstellt kann man problemlos die Details austauschen.

Ich könnte Dir wärmstens das Atelier Morgenstern empfehlen:
http://www.peggymorgenstern.de/schnittservice.html

Das Preis/Leistungsverhältnis ist optimal und die Schnitte hervorragend konstruiert.

liebe Grüße
Beate

Geändert von BeHardy (09.01.2008 um 10:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:03 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08734 seconds with 12 queries