Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Brautkleider und Festmode


Brautkleider und Festmode
...


Brautkleid mit Schleppe

Brautkleider und Festmode


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.01.2008, 11:46
Benutzerbild von auguste5
auguste5 auguste5 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.08.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
Brautkleid mit Schleppe

Hallo, ich wünsch Euch einen wunderschönen Tag.

Ich habe am Wochenende für meine Nichte ein Brautkleid mit Schleppe genäht. Nun stellt sich aber für mich die Frage, wie nimmt man die Schleppe beim Laufen hoch?

Vielen Dank für Eure Antworten.
__________________
LG Manuela



Carpe diem
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.01.2008, 12:07
Benutzerbild von Ibohiga
Ibohiga Ibohiga ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.12.2007
Ort: nördlich von Hamburg
Beiträge: 1.373
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Brautkleid mit Schleppe

Hallo Manuela ,

eigene Erfahrung hab ich nicht, aber folgendes habe ich schon mal gesehen:

-bei sehr weiten Kleidern eine Schlaufe hinten etwas weiter unten, die man beim Laufen übers Handgelenk nehmen konnte
-bei einem engeren Kleid hinten unterhalb vom Po etwas versteckt ein Häkchen an dem man ein Stück der Schleppe einhaken konnte und sie nicht mehr über den Boden schleift.

LG
hilde
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.01.2008, 19:47
Benutzerbild von campanella
campanella campanella ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.09.2005
Ort: Graz, Oesterreich
Beiträge: 15.002
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Brautkleid mit Schleppe

hi,

ich kenne auch die variante, daß der rockteil hinten eine kleine schlaufe hat, die idealerweise unter spitzen o.ä. kaschiert ist, um damit bei bedarf in po-höhe an einem kleinen knopf (ebenfalls irgendwie getarnt) hochgeknöpft zu werden.
__________________
LG,
Nora

"Mit einem Bügeleisen und einer guten Schere kann man vieles richten." (SchwieMa, gelernte Schneiderin)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.01.2008, 20:08
Benutzerbild von Tiffany Wee
Tiffany Wee Tiffany Wee ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.11.2007
Beiträge: 409
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Brautkleid mit Schleppe

Hallo Manuela;

dazu meinte die Verkäuferin meines Brautkleids "eine Schleppe heißt so, weil man sie schleppt" (im Sinne von hinterherziehen). Sie bestand darauf, daß der Sinn dieses Teils eigentlich tatsächlich darin besteht, es hinter sich herzuziehen und auf keinen Fall mit sich herumzutragen.
Ich wollte aber unbedingt tanzen können, und so hat sie das Problem sehr nett mit einem Häkchen (oder war es eine Schlinge?) gelöst. Das war ungefähr in der Mitte des Bodenteils der Schleppe und wurde irgendwie unter der Schleppe am Kleiderstoff festgehakt. Das sah klasse aus; allerdings war die Schleppe nicht sehr lang und das Kleid ganz schmal geschnitten, aus einem Hauch von einem Stoff (gewichtsmäßig, meine ich ) *schwärm*, die Befestigung musste also nicht so viel aushalten.

Liebe Grüße,
Tanja
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.01.2008, 21:13
Attendorn Attendorn ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.05.2007
Ort: Handewitt
Beiträge: 38
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Brautkleid mit Schleppe

Hallo Manuela,
ich habe im letzten Sommer ein Hochzeitskleit für meine Schwiegertochter genäht, mit einer Schleppe. In der Kirche und in der Zeit bis zum Tanzen wurde diese auch offen gehalten. Zum Tanzen musste ich mir etwas überlegen, da dieses Kleid keine Taillennaht haben sollte und auch keine Mittelnaht im Rücken. Ich habe praktisch an die Taille des Unterkleides (bei diesem Kleid war noch ein Organzerrock dazwischen) dünne Organzabänder in verschiedenen Längen angenäht, daran dann leichte durchsichtige Drückknöpfe und am Saum des Kleides die Gegenstücke. An den seitlichen Teilungsnähten habe ich in verschiedenen Abständen auch Drückknöpfe genäht um diese auch an Bändern festmachen zu können. Hierdurch bekam das Kleid am Abend dann eine interessante Raffung und hatte eine Länge wie der Organzaunterrock. Es sah ganz gut aus und meine Schwiegertochter konnte sich den langen Abend und die Nacht sehr gut bewegen ohne eine Eilnschränkung.

Bei einem gekauften Kleid bei der Tochter meiner Freundin wurde von der Schneiderin in der Mittelnaht eine kleine Schlaufe genäht mit Nähgarn und am Saum befand sich ein Häckchen. Es kommt auch immer auf die Machart des Kleides sowie auf die Länge der Schleppe an.

Hoffentlich konnte ich verständlich erklären, sonst frage einfach nochmal.

Grüße aus dem Norden
Waltraud
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06845 seconds with 12 queries