Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Schnürung für ein Hochzeitskleid

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.01.2008, 10:59
geli_scho1 geli_scho1 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.01.2008
Beiträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
Frage Schnürung für ein Hochzeitskleid

Hallo!

Hoffe hier kann mir jemand helfen!!!!

Eine Freundin würde mir ihr Hochzeitskleid überlassen. In der Länge und auch die Armel passen perfekt. Das Problem ist die Oberweite - ich kann es mit dem Reißverschluss nicht schließen - da fehlen sicher 15 - 20 cm.

Meine Frage - kann ich anstelle des Zippers eine Schnürung einnähen, was meint ihr - oder lohnt die Arbeit nicht???
Um eine Anleitung - ev. mit Fotos wie ich was machen soll wäre ich sehr dankbar.

Liebe Grüße
Geli
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.01.2008, 11:13
Chipsmaus Chipsmaus ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 16
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnürung für ein Hochzeitskleid


Hallo Geli,
hast Du schon mal überlegt die Schnürung an beide Seiten (also praktisch unter den Armen) zu platzieren? Eine Anleitung habe ich leider nicht, aber vielleicht findest Du in den diversen Hochzeizsmagazinen was...
Ich wünsche Dir viel Glück bei der Suche und eine traumhafte Hochzeit

Chipsmaus
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.01.2008, 11:15
Benutzerbild von felisalpina
felisalpina felisalpina ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: *Mosel-Saar-Ruwer*
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnürung für ein Hochzeitskleid

Ich denke, wenn Du eine Schnürung einbaust, mußt Du auch für die nötige Stabilität und Paßform des Oberteils sorgen. das ist meistens sehr aufwendig, und es kommen sicherlich Stäbchen und mehrere Lagen Stoff ins Spiel. Schau Dir mal Bücher dazu an, wie sowas gemacht wird, das ist nicht so ganz einfach.
15-20 cm ist eine Menge Zeug, und bei einer Schnürung müßtest Du das Kleid vorher wahrscheinlich auch teilweise auseinandernehmen, und neu aufstellen.

Monika
__________________
Mehrfache Ausrufezeichen sind ein sicheres Zeichen für jemanden, der seine Unterhose auf dem Kopf trägt. (Terry Pratchett)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.01.2008, 16:21
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.663
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Schnürung für ein Hochzeitskleid

Wenn du Bilder von dem Kleid und dem "Problem" (also mit dir drin und der Stelle, die nicht zugeht) hättest, könnten wir auch besser abschätzen, ob das funktionieren kann und wie man das lösen könnte.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Schweinchen in Paisley
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.01.2008, 11:47
toeffel toeffel ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.05.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Schnürung für ein Hochzeitskleid

Hallo,

wie Nowak schon schreibt, ein Bild wäre sehr hilfreich.

15-20 cm sind ja eine Menge und meist braucht man das ja nicht an einer Stelle, sondern auf den Umfang verteilt.
Nur eine Schnürung einzubauen bei dem Unterschied scheint mir eher schwierig, da wäre dann ja auch eine grosse (nackichte ) Lücke.

Frage ist ganz generell, muss das Kleid "rückbaubar" sein, also hinterher in den Urzustand zurück, oder kannst Du es verändern wie du willst?

Wichtig wäre auch zu wissen, ob Du noch Stoff über hast - als Rest oder als Extra Teil, wie z. B. einer Stola oder Schleife am Kleid, die als "Ersatzteil/Stofflieferant" genommen werden könnte.

LG,

toeffel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11013 seconds with 12 queries