Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Simplicol

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 27.12.2007, 22:46
Benutzerbild von constanze
constanze constanze ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.05.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 342
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Simplicol

Hallo Rita,

kann man mit den Procion-Farben auch gedämpfte Farben wie khaki, altrosa, braun erzielen? Die Beispiele, die ich bisher so gesehen habe, waren immer sehr bunt, fast grell.

Zur Ausgangsfrage: ich finde es ziemlich schwierig, mit Simplicol einen bestimmten Farbton zu mischen, die erhältlichen Farbtöne sind dazu nicht unbedingt geeignet.
Batik-Farbe in Tütchen wie die schon genannte habe ich auch schon verwendet, nur da ist die Farbechtheit meistens nicht so gut: Waschen nur bei 30 Grad, die Farbe wäscht sich raus und wird immer blasser.

viele Grüße
Constanze
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 27.12.2007, 23:01
Benutzerbild von ennertblume
ennertblume ennertblume ist offline
Patchworkkursanbieterin und PRYM Vorführerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 14.996
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Simplicol

Procion ist imho die beste Farbe, die es auf dem Markt gibt - fürs Handfärben wohlgemerkt und da kann man mit etwas Übung schon die Farben bekommen, die man sich so vorstellt.
Anzuraten ist auf jeden Fall ein guter Unterricht. Ich habs erst nach zwei Kursen bei Heide Stoll-Weber einigermaßen gelernt und bin jetzt nach vielem Üben so weit, dass ich dieses Wissen in seinen Grundbegriffen weitergeben kann.
Natürlich hängt die ganze Färberei nicht nur von soliden Kenntnissen beim Mischen der Farben ab, sondern auch von dem Material, welches man färbt. Die berühmten alten Bettlaken sind da noch nicht mal für Versuche geeignet.
Mit Procion lassen sich nicht nur die leuchtenden "grellen" Farben erzielen, sondern auch die "gedämpften" - alles eben eine Sache des geschmacks und der Erfahrung.
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich es müßig finde, die Farben färben zu wollen, die ich eh in jedem zweiten Laden kaufen kann. Wie ich oben schon meinte - und das habe ich nicht scherzhaft gemeint - es ist viel aufregender, die Farben zu wollen, die man bekommt.
Unbedingt nötig zum Abtönen der Farbe ist auch ein gutes Schwarz.
Am schönsten finde ich immer die Ergebnisse, wenn ich am Schluss eines Färbetages mit der "Suppe", also den Resten der angemischten Farbe arbeite. Die Überraschung am nächsten Tag ist immer sehr groß, nach dem ersten Schreck.
Und wenn man alles richtig macht, blutet zwar manchmal noch etwas Farbe aus, aber die färbt nie mehr auf andere Stoffe ab.
__________________
Herzliche Grüße von Christa

Wenn unterm Strich nicht viel bleibt, dann trägt man es am Arm, wie eine Uhr, aber es ist viel mehr.
Borislav Sajtinac
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 27.12.2007, 23:52
Benutzerbild von elenayasmin
elenayasmin elenayasmin ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.04.2006
Ort: Niedersachsen, bei Hildesheim
Beiträge: 14.868
Downloads: 18
Uploads: 0
AW: Simplicol

Zitat:
Zitat von Elsnadel Beitrag anzeigen
Hallo Ana

du kannst die Spitzen mit den simplikol Pulverfarben färben. Vorausgesetzt die Spitze ist Polyamid und nicht Polyester.
Neee, die Spitzen sind aus Baumwolle. Geht das damit auch oder können die die Hitze nicht so ab (sind z. T. Klöppelspitzen)???

LG
Ana
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 28.12.2007, 17:23
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.201
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Simplicol

Für Baumwolle würde ich immer die Procion-Farben nehmen.

Laut Aussage von Susanne Muuss kann man mit den von ihr verwendeten 7 "Grund"-Farben jede Farbe mischen. Ein paar Mischungen verrät sie in ihrem Buch und auf ihrer Website sind wohl auch einige.
Ihr Buch ein Kapitel: auf der Suche nach der Wunschfarbe! Damit habe ich bisher alles hinbekommen, was ich gesucht habe.

Mir fehlen Zeit und Muße für einen Kurs, also habe ich einfach mal jede Farbe mit jeder gemischt und die Ergebnisse festgehalten - was raus kam dann wieder vermischt - und alles aufgeschrieben (ganz wichtig!) und und die Kaffee-Filterchen dazu geklebt - dieses Archiv ist mir ähnlich wertvoll wie meine Strickaufzeichnungen aus 20 Jahren Maschinestricken!

Außerdem habe ich noch eine Tabelle, die war in meinem Seidenmal-Lexikon drin, da sind Beispiele, welche Farben sich ergeben, wenn man bestimmte Farben in angegebenen Verhältnissen mischt - daran orientiere ich mich schon mal, wenn ich was suche.

Gehäkeltes oder gestricktes habe ich noch nicht gefärbt mit den Procion Farben, aber früher mal mit Simplicol, das hat super geklappt. Und da die Verarbeitungsweise ähnlich ist: Salz + Farbe + Fixierer - sollte es auch mit den Procion-Farben klappen.

Warum ennertblume daran festhält, dass die Farben nur fürs Handfärben sind, weiß ich nicht. Uni in der Maschine geht. Die typischen Schattierungen entstehen da allerdings nicht.

Speziell oliv habe ich schon selbst gefärbt. Ein Strickgarn. Es musste farblich zwischen zwei anderen liegen und da war nichts zu bekommen.

Ansonsten mag ich es lieber fröhlich frühlingshaft, weshalb meine Färbeergebnisse auch eher bunt sind! Wobei die Bluse in der Galerie nur in ihrer Gesamtheit bunt wirkt. Das grün allein ist eher langweilig.

Zu braun habe ich schon Versuche gemacht - aber noch nichts gefärbt.

Ob die Farben grell wirken liegt einzig und allein an der Menge des verwendeten Farbstoffes. Ich nehme immer nur 2/3 der als normal angebenen Menge - dann werden die Farben schon weniger satt. Nur für das Taschen-Innenleben (auch in der Galerie) habe ich viel Farbe genommen und es ist auch genau so grell geworden wie geplant!

Ich habe ein Shirt, das ich im Sommer 2006 gefärbt habe. Das hatte ich neu gekauft, weil mir der Schnitt gut gefiel, es preiswert war und ich wissen wollte, wie die Farben den Alltag überstehen. Zugegeben sieht es etwas verblasst aus - aber es war zwei Sommer lang jede Woche in der Wäsche und unzählige Male der Sonne ausgesetzt. Ein mit Simplicol gefärbtes Sweat hat mehr Farbe verloren!

Versuch es doch mal. Die Anfangsinvestition ist zwar etwas höher, aber wenn Du mehrere Simplicol-Farben kaufen musst, um das gewünschte zu erreichen, ist das auch nicht günstig.

LG Rita
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 28.12.2007, 21:14
Benutzerbild von ennertblume
ennertblume ennertblume ist offline
Patchworkkursanbieterin und PRYM Vorführerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 14.996
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Simplicol

Oh nein, das ist ein Missverständnis. Ich halte ganz und gar nicht daran fest, dass die Procion-Farben nur fürs Handfärben geeignet sind. Eher das Gegenteil ist wohl der Fall. Ich finde allerdings, dass sie zum Färben in der Wama zu schade sind, denn diese "durchgefärbten" Unis kann ich zur Not auch kaufen. Mir gefallen diese Stoffe mit den mehr oder weniger zufälligen Multicolor-effekten. Das sind dann meine ganz eigenen Stoffe, viel reizvoller für mich als alles, was es zu kaufen gibt (sogar noch reizvoller als alte Oberhemden ). was daraus entsteht, unterliegt keinerlei Planung und schon gar keiner Vorlage, immer entstehen sehr persönliche, einmalige und nicht reproduzierbare Ergebnisse.
__________________
Herzliche Grüße von Christa

Wenn unterm Strich nicht viel bleibt, dann trägt man es am Arm, wie eine Uhr, aber es ist viel mehr.
Borislav Sajtinac
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:18 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09635 seconds with 12 queries