Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Jeanshose flicken

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 27.12.2007, 11:20
chnepo chnepo ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.03.2006
Ort: Berlin-Rahnsdorf
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Jeanshose flicken

Doch wie macht Ihr das mit der stärksten Nahtstelle zwischen den Beinen?Bricht mir da nicht die Nadel und nehmt Ihr dazu anderes Garn????Also wie ich es sehen konnte habe ich es dann falsch gemacht ,mit dem engen ZZ??Wird mir das wieder ausreißen?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.12.2007, 11:53
Benutzerbild von ennertblume
ennertblume ennertblume ist offline
Patchworkkursanbieterin und PRYM Vorführerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 14.996
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Jeanshose flicken

[QUOTEWird mir das wieder ausreißen?[/QUOTE]

Vielleicht ja, leider. Leg einen Streifen Jeans oder anderen etwas festeren Stoff drunter und näh im dreiteiligen Zickzack drüber. Und schön langsam arbeiten - dann bricht auch nicht so schnell die Nadel ab
__________________
Herzliche Grüße von Christa

Wenn unterm Strich nicht viel bleibt, dann trägt man es am Arm, wie eine Uhr, aber es ist viel mehr.
Borislav Sajtinac
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.12.2007, 12:01
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.203
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Jeanshose flicken

Also ich habe auch schon über der Naht gearbeitet... dazu nehme ich eine dicke Sticknadel (90er) und doppelten Faden im Oberfaden. Polyestergarn.

Und dann arbeite ich mit versenktem Transporteur, wie in meinem Blog beschrieben (was ja schon verlinkt ist) in Richtung der Rippen, dabei gehe ich dann auch immer einige (viele) Stiche ins intakte Gewebe. Dabei aber immer ungleich viele Stiche ins Gewebe, damit sich da keine neue "Sollbruchstelle" bildet.

Das ganze ist recht unsichtbar, wenn der Faden farblich paßt und da das Polyestergarn stabiler als die Baumwolle ist, halten die Stopfstellen normalerweise länger als der Rest der Hose.

Wichtig ist einfach langsam zu nähen, damit die Nadel nicht bricht.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Rührei auf Toast, eine Häkelanleitung
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.12.2007, 12:07
Cira Cira ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 597
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Jeanshose flicken

Hallo,
bei solchen Stellen trenne ich die Jeansnaht auf und repariere dann, anschließend nähe ich die Jeansnaht wieder zu. Das geht für mich schneller und unkomplizierter.
Zum Unterlegen hat man mir hier in Frankfurt bei einem tollen Nähzubehörgeschäft zum Unterlegen einen Stoff empfohlen, der dünn wie Batist ist und auf einer Seite zum Aufbügeln eine Schicht hat. Dann ist die Hose an der geflickten Stelle nicht so dick und es reibt nicht beim Tragen (das wird bei meiner Familie dann angemeckert). Die Verkäuferin sagte mir, Vlieseline hält bei solchen Flicken nicht so gut, weil es leicht reisst. Das kann ich aus Erfahrung bestätigen.
__________________
Liebe Grüße
Cira
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:52 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07995 seconds with 13 queries