Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Gehäkelt oder geklöppelt?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 15.12.2007, 23:59
nadelliesel nadelliesel ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 108
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gehäkelt oder geklöppelt?

Zitat:
Zitat von smunkert Beitrag anzeigen
Da ich selbst klöpple, bin ich fest der Überzeugung, daß es keine Klöppelspitze ist.

Ich denke eher es ist eine Nadelspitzen bzw. Durchbruchart, die so ähnlich z.B. in der Teneriffa- oder Sonnenspitze verwendet wird.
Vergleicht mal den Rand mit diesem Link
http://membres.lycos.fr/elisapassion..._de_Cilaos.htm

Hier werden Fäden gespannt oder eingezogen und kunstvoll umarbeitet.
Das Buch kann ich übrigens empfehlen, ist wundervoll.


Dumme Frage: nennt man diese Technik auch occhi?
Gruß nadelliesel
__________________
Mitleid bekommt man umsonst,
Neid muss man sich verdienen......
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.12.2007, 01:03
Benutzerbild von suzan
suzan suzan ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.08.2005
Ort: kölnerin in istanbul
Beiträge: 102
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Gehäkelt oder geklöppelt?

hallo ,
nein ,das ist kein occhi und sie ist auch nicht geklöppelt .
sie ist ein deutig eine näh spitze .
hier eine link zum thema klöppeln
http://www.kloeppelinfo.de/1024/HTML/arbeit.html

und hier eine tolle seite mit einem spitzen lexikon http://www.raumausstattung.de/wohnen...ik-Spitzen.htm
__________________
http://allesspitze.plusboard.de
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.12.2007, 09:19
Benutzerbild von smunkert
smunkert smunkert ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.03.2005
Ort: 90559 Burgthann bei Nürnberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 24
Uploads: 0
AW: Gehäkelt oder geklöppelt?

Es gibt keine dummen Fragen, wer weiß schon alles?

Nein, Occhi ist eine Art "Knüpfspitze", bei der die Fäden mit Knoten verbunden werden.

Nadelspitze entsteht im Prinzip so, daß man auf ein Blatt Papier sein Muster skizziert und dann mit der Nadel Schlingen erstellt. Sie wird also getrennt vom Stoff gearbeitet.

Bei der Durchbrucharbeit, wozu z.B. auch der Hohlsaum gehört, werden aus dem Stoff Fäden gezogen. Die restlichen Fäden werden dann miteinander zu Mustern kombiniert bzw. gestickt.

Es gibt aber, wie gesagt, auch Kombinationen. Dabei werden zuerst Fäden gezogen, um dann statt auf Papier, direkt im Stoff wieder neue Fäden einzuziehen. Diese können mit Schlingen aber auch mit "Webmustern" oder verflochten werden.

Hier für alle die das mehr interessiert der Link zur Deutschen Spitzengilde:
http://www.spitzengilde.de/index.html

Die kennen sich damit viel besser aus als ich.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17.12.2007, 23:51
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.645
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Gehäkelt oder geklöppelt?

Noch eine Stimme für Nähspitze.... welche genau kann ich allerdings nicht sagen, weil ich mich damit nur theoretisch auskennen... Falls du die Enzyklopädie der weiblichen Handarbeiten von Therese Dillmont irgendwo antiquarisch bekommst, da sind vermutlich ungefähr alle Techniken beschrieben, die es in Europa so gibt. Das hilft vielleicht bei der Identifizierung...
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2016
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:13 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06512 seconds with 12 queries