Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Overlock-Konen...welche verbraucht am meisten?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 13.12.2007, 17:27
Benutzerbild von KARINMAUS
KARINMAUS KARINMAUS ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.01.2003
Ort: HESSEN
Beiträge: 3.812
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Overlock-Konen...welche verbraucht am meisten?

Es kommt jetzt darauf an was Du möchtest.

Sollen alle Konen gleichzeitig leer werden? Welchen Sinn soll das haben?

Es hört sich auch so an als wenn Du nicht immer mit den passenden Farben nähst.

Dann würde ich bis zum letzten Meter nähen und zwei neue Konen drauf und fertig. Dann brauchst Du nur zwei Konen zu wechseln. Beim gleichmäßigen Verbrauch musst Du alle 4 Wechseln und dann noch darauf achten, dass sie immer gleichmäßig halb voll oder halb leer sind.

Und falls Du doch die Farben öfter wechselst, ja dann kannst Du doch dann wechseln.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.12.2007, 18:57
Nera Nera ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2005
Beiträge: 17.558
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Overlock-Konen...welche verbraucht am meisten?

Zitat:
Zitat von Mystik Beitrag anzeigen
Umstecken? Abschneiden und verknoten? Oder?

Sonst brech ich zusammen, wenn Ihr das jedesmal neu einfädelt denn meine Fomax treibt mich noch in den W*** beim Einfädeln.

grüße, sandra

gut zu wissen
Hallo,
ich fädle immer neu ein (Pfaff), seit dem 10 x klappt es wie am Schnürchen.
Ich dachte mir, wenn ich es nie mache, werd ich es auch nie lernen.
Das mit dem Anknoten find ich mindestens genauso viel Gefrickel.
Übrigens wechsle ich die Nadelfäden, bei jedem Farbwechsel.
Grüße
Gabi
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.12.2007, 19:47
xxkerstinxx xxkerstinxx ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2007
Ort: Wuppertal
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Overlock-Konen...welche verbraucht am meisten?

Im Grunde ist es auch egal, ob alle vier gleichzeitig leer werden oder nicht, das stimmt schon, aber je gleichmäßiger ich die Konen leerbekomme, desto später muß ich mir erst Nachschub besorgen. Ich habe mir vorhin schon eine neue Kone besorgt (bei uns fliegen bei Aldi immer noch welche für 99 Cent rum). Ob anknoten oder umstecken oder sonstwas war doch gar nicht meine Frage. Beim Nächsten Wechsel werde ich die schmalere Konte einfach nach ganz links stecken!
Danke für die Antworten!
Kerstin
__________________
Ach wie gut, dass niemand weiß, das ich mich um´s Nähen reiss!
http://kerstinnaeht.wordpress.com/
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.12.2007, 21:02
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.586
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Overlock-Konen...welche verbraucht am meisten?

Zitat:
Zitat von xxkerstinxx Beitrag anzeigen
Beim Nächsten Wechsel werde ich die schmalere Konte einfach nach ganz links stecken!
Genau, denn wenn Du mal kein passendes Garn hast, aber mit der Ovi nähen willst, dann kannst Du als linken Nadelfaden auch normales Nähgarn in der passenden Farbe nehmen und es werden wieder alle gleichzeitig leer.

Ich gehöre auch zu denen, die jedes Mal beim Einfädeln die Konen von links nach rechts sortiert stecken wobei die dünnste links ist und die dickste rechts. Hintergrund ist, dass dann alle gleichzeitig leer werden sollen, denn meine Erfahrung ist, schwarz ist nicht schwarz und weiß nicht weiß. Wie es mit farbigen aussieht, kann ich nicht sagen.

Ich kaufe meine Konen überwiegend bei einem Marktstand vor Ort - und als die 1. weiße leer war, habe ich eine nachgekauft, die ganz anders weiß ist ...

Seit dem wechsele ich durch.

LG Rita
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:48 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08596 seconds with 12 queries