Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Wie nähe ich Ärmel ein? Bin zu blöd...

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 11.12.2007, 11:45
Benutzerbild von Siso
Siso Siso ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.03.2005
Ort: in der Klingenstadt
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie nähe ich Ärmel ein? Bin zu blöd...

Zitat:
Zitat von mandan Beitrag anzeigen
Also es soll so eine Art Shirt werden. Ist ein schöner Stoff mit Stickerei drauf, ist Stretch und die Ärmel sollen nach Vorlage aus einem Burda-Heft mit Kugel eingesetzt werden. Aber irgendwie traue ich mich nicht wirklich dran.
Sehe gerade Deine zwischenzeitliche Antwort: Bei einem normalen Shirt würde ich persönlich die Variante 2 vorziehen - auch wenn Burda es anders in der Anleitung schreibt. Ist nicht so eine Fummelei.
__________________
******************************
Liebe Grüße, Siso
******************************

Wenn du denkst, es geht nicht, dann kommt morgen ein anderer und macht es!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.12.2007, 11:50
Benutzerbild von Raaga
Raaga Raaga ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 2.805
Downloads: 20
Uploads: 0
AW: Wie nähe ich Ärmel ein? Bin zu blöd...

ich kenne das Gefühl auch sehr gut, dass ich noch nicht anfangen will, weill ich mir unsicher bin. Dagegen hilft dreierlei.

1. du nähst ein Probeshirt, wenn der Stoff wirlich soo schön/ teuer/ unverzichtbar erscheint. Hilfreich ist dann,wenn der Probestoff ähnlich elastisch ist wie das "schöne" Stück. Auf diese Art bin ich schon zu ungepanten Lieblingsshirts gekommen,weil das Probestück sich als sooooo schön entpuppt hat.

2.du reihst und heftest vorschriftsmäßig und problierst stoffschonend alles erst mal aus.

3. du machst dir klar, dass es sich hier um dein Hobby handelt und du Fehler machen darfst. Im schlimmsten Fall schmeißt du das fertige Shirt weg und hast viel gelernt. Wahrscheinlich aber schaffst du das und alles wird totschick.

Bei elastischen Ärmeln ist das Einsetzen sowieso nicht sooo schwer, Hauptsache, du gehst systematisch vor und dehnst den Stoff gleichmäßig zwischen den Punkten, kommst also nicht auf die Idee, dass kurz vor Schluß plötzlich zu viel Stoffkante da ist und versuchst, das schnell noch zu verteilen. Das gibt Beulen vom Feinsten. Aber du hast ja schon dich mit dem Thema beschäftigt und schaffst das schon!

Alles Gute und viel Spaß beim Nähen,

Raaga
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.12.2007, 11:51
Benutzerbild von Sternrenette
Sternrenette Sternrenette ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2005
Beiträge: 14.982
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Wie nähe ich Ärmel ein? Bin zu blöd...

Den Ärmel musst du vermutlich zwischen den zwei eingezeichneten Pünktchen im Schnitt noch etwas einhalten, d.h. der Ärmel ist etwas weiter als das Armloch und wird vor dem Einsetzen eingehalten (ohne dass dabei Fältchen entstehen). Am besten vor dem Nähen den Ärmel erstmal heften und dann nochmal anziehen und gucken ob auch alles gut sitzt.

Noch ein Tipp:
vorher nicht so viele Gedanken machen, sondern einfach loslegen.

Viele Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.12.2007, 19:22
Benutzerbild von jelena-ally
jelena-ally jelena-ally ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2007
Ort: zwischen Stuttgart und Bodensee
Beiträge: 14.869
Downloads: 141
Uploads: 0
AW: Wie nähe ich Ärmel ein? Bin zu blöd...

Ich finde die Farbenmix-Seite für solche Situationen ganz schön - nimmt irgendwie die Angst.

Ärmel einsetzen (eine Version - meine Lieblingsversion ) wird z.B. beim Hannel ganz schön gezeigt.
__________________
Liebe Grüße von Nina

Kaum zu glauben, ich hab jetzt einen Blog.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.12.2007, 19:53
Trinschen Trinschen ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2007
Ort: Frankfurt
Beiträge: 89
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie nähe ich Ärmel ein? Bin zu blöd...

Zitat:
Zitat von Siso Beitrag anzeigen
... ja und worin liegt Dein Problem?

Soweit ich weiß, gibt es nur 2 Möglickeiten:
1.) Du nähst erst die Schulter- und Seitennähte von Vorder- und Rückenteil zusammen und danach den ebenfalls bereits zusammengenähten Ärmel in das Loch (Ärmelnaht trifft auf Seitennaht; Du nähst im Kreis) oder
2) Du nähst zunächst nur die Schulternaht, dann den noch offenen Ärmel in einer Naht an Vorder-und Rückenteil (Längsnaht). Zum Schluss werden Ärmel und Seitennaht in einem Rutsch zugenäht.
Ich verwende meist Variante 1.). Das geht eigentlich immer und sitzt meiner Erfahrung nach besser. Wenn die Armkugel weiter ist als das Ärmelloch (was sie auch sein sollte), kann es ganz hilfreich sein den Ärmel zuerst etwas zusammenzuziehen. Dazu wird an dem Teil, der eingekräuselt werden soll, also in dem nach Aussen gewölbten Bereich, der oben auf der Schulter zu liegen kommt, Heftgarn eingezogen. Die Stiche sollten nicht allzuweit sein und es sollten an beiden Enden des Fadens noch 10 cm überstehen. Das Ganze wird auf beiden Seiten der späteren Naht gemacht, im Abstand von ca. 1/2 bis 1 cm. Dann wir der Teil so weit wie nötig zusammengezogen und die zwei Fäden werden miteinander verknotet. Wie bei Kräuselband für Gardinen. Danach den Stoff gleichmäßig verteilen und den Ärmel feststecken. Beim Nähen fange ich immer kurz vor der Seitennaht an. Da liegt der Stoff ja noch glatt aufeinander, dass macht sowohl den Anfang als auch das Ende leichter.

Trinschen

P.S.: nicht mit den Stoffseiten vertun! ist mir bei meinem ersten Ärmel passiert und das Ergebnis war eine aussenliegende Naht...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08566 seconds with 12 queries