Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Neue Alternativen zur Schere?!

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 09.12.2007, 20:36
Dagmar400802 Dagmar400802 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Neue Alternativen zur Schere?!

Guten Abend "drumherumsteher" und "Abwäger",

In der hier als PDF-Datei herunterladbaren Bedienungsanleitung steht unter anderem:
Zitat:
Bestimmungsgemäßer Gebrauch:

Das Elektrowerkzeug ist bestimmt zum Schneiden von flexiblen, weichen
Materialien bis zu 6 mm, wie Teppich, PVC, Karton, Lederarten, Stoffe und
ähnliche Materialien. ...

Schneidleistung/Akkuladung: (6 mm Teppich verstärkt) ca. m 50 ...

Arbeitshinweise
Belasten Sie das Elektrowerkzeug nicht so stark, dass es zum Stillstand kommt.
Die Schneidleistung des Elektrowerkzeugs hängt ab von den zu schneidenden
Materialien und dem Ladezustand des Akkus.
Bei einer zu hohen Belastung kann die Akku-Ladezustandsanzeige rot aufleuchten.
Wird das Elektrowerkzeug entlastet und kommt in den normalen
Belastungsbereich, leuchtet die Anzeige wieder grün.
Ein überhöhter Vorschub mindert je nach Akku-Ladung erheblich das Leistungsvermögen.
Halten Sie das Schneidmesser immer frei und sauber von Materialresten.
Die Führungskufe 6 darf beim Schneiden nicht verkanten und muss parallel
zur Schnittfläche ausgerichtet sein.
Dünne Materialien wie Stoffe können beim Schneiden in das Elektrowerkzeug
eingezogen werden und verklemmen.
Drücken Sie deshalb bei diesen
Materialien nicht zu stark, um gut schneiden zu können. Halten Sie sie beim
Schneiden auf Spannung und schneiden Sie langsam.

Optimale Schnittergebnisse können Sie am besten durch praktische Versuche ermitteln. ...
Ein Werbevideo ist auch anzuschauen.
Das "Kreis"-Messer ist ein 10-Eck (Dekagon), hat also 10 Flanken.

Einen schönen zweiten Advent

Dagmar
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.12.2007, 21:23
Benutzerbild von emmi99
emmi99 emmi99 ist offline
StickereiService
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2005
Ort: Westfalen
Beiträge: 14.868
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Neue Alternativen zur Schere?!

Hallo!

Das Bosch Xeo habe ich mir auch angeschaut. Der Preis ist sehr verlockend.

Aber was mich davon abgehalten hat zu kaufen:
Der Stoff wird ca. 1 cm hochgezogen bevor er geschnitten wird, das Messer sitzt also recht hoch. Dabei habe ich die Befürchtung, dass der Schnitt ungenau wird, insbesondere bei mehreren Lagen.

Die Profi-Rundmesser aus Groß-Schneidereien heben den Stoff fast gar nicht an, die Messer sitzen tiefer.

LG
Emmi
__________________
Liebe Grüße

Emmi

Ich gehe zum Lachen in den Keller, weil dort die Nähmaschine steht!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.12.2007, 21:52
Babsi Babsi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.08.2002
Ort: Nürnberg
Beiträge: 14.880
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Neue Alternativen zur Schere?!

Hallo,

und ich hab es mal kurz ausprobiert: Ein Bekannter von mir hat das Gerät. Schneidet Teppich wie Butter. Ich fand allerdings den "Vorbau" vor der Klinge zu groß. M.E. kann man nicht genau sehen, wie weit man schneidet bzw. schneiden muss. Und gerade beim Ausschneiden von Schnitteilen kommt es - zumindest bei mir - doch oft vor, dass man sehr genau schneiden muss.

Fazit für mich: Es geht nix über eine gute Schneiderschere!

Viele Grüße
Barbara
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.12.2007, 22:12
Benutzerbild von chipsy
chipsy chipsy ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: im Schwabenländle
Beiträge: 14.870
Downloads: 46
Uploads: 0
AW: Neue Alternativen zur Schere?!

Das Boschgerät hatte ich am Freitag in der Hand. Morgen muss ich nochmal in den Baumarkt, da nehm ich Pannesamt mit, mal sehen wie er damit fertig wird. Mit der Kress Schere komme ich nicht so gut zurecht.
__________________
Grüßle Ingrid

]
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:00 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,16458 seconds with 12 queries