Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Pannesamt - was tue ich mir nur an?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.12.2007, 17:51
Benutzerbild von RicaZ
RicaZ RicaZ ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.01.2005
Ort: in der Nähe von alfatex :-)
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
Pannesamt - was tue ich mir nur an?

Hallo Ihr Lieben,
nachdem ich gestern im farbenmix-Blog das Prinzessinenoutfit von ROMAe Toska aus der aktuellen Burda gesehen habe, denke ich die ganze Zeit nur :
will auch haben ! So ähnlich zumindest....

So sehr, dass ich es sogar noch mal mit Pannesamt aufnehmen will...obwohl ich mit dem Stoff vor ein paar Jahren schon endgültig abgeschlossen habe !

Zutaten sind aber gerade gekauft, Vorteil ist, dass ich mittlerweile eine Overlock habe und der Schnitt eh vorsieht, dass die Kanten damit versäubert werden. Aber reicht das?

Jetzt habe ich auch die Suchfunktion benutzt und einiges gelesen:

Ich finde die Idee von Anne mit dem Zuckerwasser ganz gut ( habe ich zur Adventsbackzeit auch gerade genügend im Haus- im Gegensatz zu Sprühstärke) um den Stoff zusätzlich zu stärken, allerdings würde ich heute gerne schon loslegen und bis der Stoff trocken ist, vergeht wieder wertvolle Zeit. Mein Mann kommt erst spät und ich könnte stundenlang nähen!!!!

In den Trockner kann der Stoff mit dem Zucker vermutlich nicht, oder?
Gibt es hier im Forum praktische Erfahrungen? Nicht dass der Pannesamt karamelisiert?!?

Dann habe ich dunkel in Erinnerung, dass auch mal Gelatine-Stärkebäder empfohlen worden sind. Das habe ich mir zwar gemerkt, aber noch nicht ausprobiert. Geht das auch mit Pannesamt? Kann der Stoff danach in den Trockner?

Saue ich mir mit beidem nicht die Overlock/ Näma ein?

Und vielleicht hat auch noch jemand einen guten Tipp zum Zuschneiden?
Ich kann mich daran erinnern, dass der Stoff sich auch mit der schärfsten Schere unheimlich schlecht schneiden lässt und sich direkt wellt
__________________

"Wer immer nach dem Zweck der Dinge fragt, wird ihre Schönheit nie entdecken."

http://www.smileygarden.de/smilie/Sc...e_girl_279.gif[SIZE="2"][COLOR="Silver"]
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.12.2007, 19:17
Benutzerbild von Schilty
Schilty Schilty ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.02.2006
Ort: Wo sich Fuchs und Hase "Gute Nacht" sagen
Beiträge: 591
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Pannesamt - was tue ich mir nur an?

Hi RicaZ

Ich hatte bei meinem letzten Faschingskostüm Pannesamt benutzt.
Eigentlich hatte ich damit kaum Probleme, ich habe zuerst eine Lage dünnen Bügelvlies draufgebügelt(damit er nicht so dellt).
Dann noch alle Teile für das Oberteil aus einem Futterstoff zugeschnitten und diesen zusammen mit dem "gestärkte" Pannesamt mit der Overlock zusammen genäht.

Ist vielleicht nicht gerade die ideale Verarbeitung, aber es klappte fantastisch,
außerdem war es ein Faschingskostüm, da war ich bei der Verarbeitung nicht ganz so pingelig.

Gruß Sandra
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.12.2007, 19:33
Benutzerbild von RicaZ
RicaZ RicaZ ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.01.2005
Ort: in der Nähe von alfatex :-)
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Pannesamt - was tue ich mir nur an?

Hallo Sandra!
Danke Dir für Deine Antwort.
Das mit dem Bügelvlies ist ja eine super Idee, davon habe ich sogar auch noch einiges, für die Stickmaschine benutze ich es kaum. Danach könnte ich es ja problemlos abreißen!
Allerdings müsste ich dann nochmals die Schnitteile darauf abkopieren.

Eine andere Idee kam mir jetzt, als ich in einem anderen Thread "Sprühzeitkleber" gelesen habe, den habe ich auch noch und könnte meine Schnitteile vielleicht damit fixieren und gleichzeitig den Pannesamt stabilisieren?!? Eigentlich ist Sprühzeitkleber doch für so etwas gedacht, ich hatte ihn bisher aber nur zum fixieren beim Sticken genutzt.

Der Mantel soll schon festlich werden, da will ich natürlich akkurat nähen
( obwohl ich mir vorstellen kann, dass er Karneval das zweite mal Gassi gehen kann )
__________________

"Wer immer nach dem Zweck der Dinge fragt, wird ihre Schönheit nie entdecken."

http://www.smileygarden.de/smilie/Sc...e_girl_279.gif[SIZE="2"][COLOR="Silver"]
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.12.2007, 20:10
Benutzerbild von dede
dede dede ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2005
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 14.871
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Pannesamt - was tue ich mir nur an?

Hallo Rica,

in Aachen hat mit dina*** einen Tipp gegeben: Backpapier (sollte ja auch gerade genügend im Haus sein) und stecken, stecken, stecken.

Viel Spaß und viele Grüße von
Sonja
__________________
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann. (Francis Picabia)

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.12.2007, 21:08
Benutzerbild von RicaZ
RicaZ RicaZ ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.01.2005
Ort: in der Nähe von alfatex :-)
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Pannesamt - was tue ich mir nur an?

Zitat:
Backpapier (sollte ja auch gerade genügend im Haus sein) und stecken, stecken, stecken.
Jaaaaaaa, und genau das bringt bisher auch nach einigen Versuchen die besten Ergebnisse !!!

Ich habe das mit dem Pritt-Stift ausprobiert, Haarspray, auf der mit Sprühzeitkleber fixierten Schnittauflage ( aus Backpapier) versäubert und ganz ohne Hilfsmittel.

Mit dem Papier sieht es eindeutig am besten aus und es gibt keinerlei Klebeschweinerein an Fingern, Tisch und Werkzeug. Es kräuselt sich auch nichts zusammen. Allerdings frage ich mich schon, wie ich das Papier da später wieder rausfriemeln soll..aber ein Schritt nach dem anderem
__________________

"Wer immer nach dem Zweck der Dinge fragt, wird ihre Schönheit nie entdecken."

http://www.smileygarden.de/smilie/Sc...e_girl_279.gif[SIZE="2"][COLOR="Silver"]

Geändert von RicaZ (04.12.2007 um 21:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:34 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,16461 seconds with 12 queries