Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


"ORANGE" Meine erste eigene Nähmaschine "ORANGE"

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 01.12.2007, 18:57
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist gerade online
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.258
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: "ORANGE" Meine erste eigene Nähmaschine "ORANGE"

@ bingoboy
du bist ja hier auch nicht allein
Obwohl, meine allererste habe ich nicht mehr, die hat mein Mann irgendwann entsorgt. War eine alte gusseiserne Singer für mit, aber mit ohne Tisch, hatte eine Anleitung nur aus Bildern und ich kriegte sie ums Verrecken nicht eingestellt, da sie Füßchendruck und Fadenspannung beweglich hatte und ich zu wenig wusste. Zum Händler zu schleppen war sie mir einfach zu schwer, und die Bekannten, die sie mir verkauft hatten, waren in Berlin. Ich kriegte sie nach stundenlangem Fummeln immer so weit, dass sie 40cm ohne Getucke lief, danach schlaufte sie wie bekloppt. Also nähte ich sehr wenig.

Meine Nähkarriere begann dann, als ich spontan die bei Plus angebotene Victoria für 172 DM kaufte. Da funzte alles und sie schnurrte so schön, ich war glücklich. Nur wenn ich das Handrad mal 3mm zurück gedreht hatte, weil ich irgendwo stecken geblieben war, ging sie schwer. Und musste zum Service. Das hab ich dann auch die ganze Zeit nicht allein hin bekommen, Herr S, den ich telefonisch beim Service ausfindig gemacht hatte (der Arme ) konnte es mir auch nicht erklären. War im ersten Jahr 3x weg.

Wir hatten in Do mal ein Pfaffgeschäft, wo ich mal so vorbei lief, nunja, und hinein auch, und mich dann von den Vorzügen der Varimatic überzeugen ließ. Boah war die zuverlässig (ist sie noch!), hat den tollen Greifer und den extra Füßchenhub. Mit ihr hab ich 4 Jahre ununterbrochen genäht...

Dann hatte ich eine schwerstbehinderte Schülerin, deren Oma ihre Lätzchenbändels mit Blümchenstich verzierte - Ihr ahnt, was kommt.
Ich landete in dem letzten verbliebenen do-er Nähmaschinengeschäft, bekam raus, dass diese Maschine wohl eine Hus Fresia (?) sein musste, die mir aber zu teuer war. Nunja, ich ging nochmal hin, fragen, ob so eine inzwischen gebraucht aufgetaucht sei (was sie irgendwie nie tun), und da standen dann die ACE mit ihrer Werbung wg Testsieger... und die hatten ja auch einen oder mehr Blümchenstich...
Nunja, so ist das eben, wenn man nähverrückt ist oder nähmaschinenverrückt.
Und ich träume weiter, es gibt so schöne Schnellnäher, Innovis, etc pp ...
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 01.12.2007, 19:04
Benutzerbild von Hexenstich
Hexenstich Hexenstich ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 1.302
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: "ORANGE" Meine erste eigene Nähmaschine "ORANGE"

Meine "Erste" war auch eine von Quelle. Supernutzstich für DM 479,--. Allerdings erst 1983. Aber so schicke Tapeten hatten wir auch.
So richtig angefangen mit dem Nähen habe ich aber erst 1986. Dann hat meine Mutter nicht mehr nähen können für mich und ich wollte für meine Kinder gerne was Oillily-mäßiges.
Hier angemeldet habe ich mich erst viel später. Aber es stimmt. Viel von meiner Nähzeit geht ins Forum. Jedoch habe ich schon so viel gelernt und bin so netten Menschen begegnet wie ich es nicht für möglich gehalten hätte. Ich denke, auch wenn so viele verschiedene Menschen hier unterwegs sind, so eint uns doch alle die Nählust. Auf keinen Fall möchte ich darauf verzichten.

LG Petra
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 01.12.2007, 19:22
Benutzerbild von me3ko
me3ko me3ko ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.01.2007
Ort: Niederlanden
Beiträge: 15.009
Blog-Einträge: 1
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: "ORANGE" Meine erste eigene Nähmaschine "ORANGE"

Meine erste kam auch von der Quelle, das war 1974. Da bin ich von zu Hause ausgezogen und hatte bisher auf der Pfaff meiner Mutter genäht.
Die Privileg hat mich nie enttäuscht und war sehr verlässlich. Auch die ersten Kinderkleider wurden darauf genäht. 1987 sind wir nach Kamerun gegangen, da ging die Nähmaschine mit und hatte wieder treue Dienste geleistet, viele Sommerkleidchen und -Hosen, für mich und die Kinder, Gardinen, Bettwäsche sind da durchgelaufen. Ich habe sie dann später einer Afrikanerin verkauft (ein bisschen hat mir das Herz geblutet).
Meine nächste war eine Pfaff, welche weiss ich nicht mehr, das war 1990 die ich einige Jahre später meiner Schwester gab, sie näht heute noch drauf. Dann kaufte ich die 7570. Mit der nähe (und sticke) ich noch immer
gerne, auch die Knopflöcher sind prima!
Mechthild
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 01.12.2007, 19:49
Benutzerbild von Xsara
Xsara Xsara ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.08.2006
Beiträge: 14.870
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: "ORANGE" Meine erste eigene Nähmaschine "ORANGE"

Meine erste eigene Nähmaschine habe ich mir 1981 nach der Geburt meiner
Tochter gekauft.
Es war glaube ich damals die teuerste Nähma die es bei Quelle gab:
eine Privileg TopStar für DM 799,-
Sie hatte viele Zierstiche und ich habe viele Jahre für meine Kinder darauf die tollesten Klamotten genäht.
Die Maschine hat mir all die Jahre treue Dienste gleistet, bis sich letztes Frühjahr den Anlasser verabschiedet hatte.
Nach einem halben Jahr Bedenkzeit, wollte ich mir dann was Neues zulegen (die Reparaturen stapelten sich inzwischen doch meterhoch).
Eigentlich wollte ich nur max. € 400 für eine neue ausgeben.........
und dann fand ich diese Forum.............
naja, mehr brauch ich sicher nicht zu schreiben ......
und wo ich inzwischen gelandet bin............
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 01.12.2007, 20:39
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: "ORANGE" Meine erste eigene Nähmaschine "ORANGE"

Hallo
mit 15 nähte ich auf einer alten Tretmaschine namens Victoria. Sie gehörte meiner Mutter und wollte nur dann, wenn man ihr gut zugeredet hat. Das klappte nicht immer.
Dann kaufte ich mir 1976 oder 1977 die erste Privileg, eine knallrote. Leider habe ich kein Foto davon. Nachdem sie mir ein paar Jahre gute Dienste geleistet hatte folgte ihr mangels Masse eine günstige Neckermann Loyds. Mit dieser wurde ich nicht warm. Immer war irgendwas. Dann bekam ich so Mitte 20 eine Nähmaschine geschenkt. Sogar mit Stickautomatik. Eine Pfaff 362 o.ä.. Dieses war eine sehr robuste Maschine, mit der ich meinem damals geborenen Sohn viele Sachen nähte. Irgendwann kamen auch hier die Reparaturen. Durch das Alter der Maschine waren die Ersatzteile teuer und ich entschied mich für eine neue Pfaff tiptronic 6270. Da war ich stolz wie Oskar. Irgendwann kam ich hier ins Forum. Das war das Ende meiner "Zufriedenheit". Eine Overlock mußte her. Ich bekam eine wenig gebrauchte, die ich nach kurzer Zeit "kaputtprobierte". Die Raparatur kostete ca 100 Euro. Sie wurde anschließend verkauft und ich kaufte neben einer gebrauchten HUS-Orchidea (Kombinierte Stick/Nähmaschine) noch eine Pfaff Coverlock. Meine tiptronic wurde ebenfalls verkauft. Ihr trauer ich heute noch nach :-(.
Und was steht unter meiner Arbeitsplatte als Ersatzmaschine? Eine Privileg :-)
Es begann und endete somit alles mit einer Privileg *lach*
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:34 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08991 seconds with 13 queries