Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Frage zu "Dingsbums" ähnlich Schahukra

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.11.2007, 22:04
Benutzerbild von Black Lab
Black Lab Black Lab ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.11.2007
Ort: Dortmund
Beiträge: 14.868
Downloads: 30
Uploads: 1
Frage zu "Dingsbums" ähnlich Schahukra

Hallo zusammen,

heute habe ich auf dem Weihnachtsmarkt etwas gesehen, daß ich gern selbst machen möchte, aber wie beschreibe ich euch das bloß?

Es sind zwei rechteckige Stoffstücke (Breite = Kopfumfang, Höhe ca. 30cm?) aus Nicki, Samt oder Fleece (also Kombi aus zwei verschiedenen), die miteinander verstürzt werden.

Wenn man das Teil nun quer vor sich liegen hat, wird das Ganze zum Kreis geschlossen, indem man ca. 5cm breit rechts unten an links oben näht und zwar "auf Stoß".

Und genau das ist meine Frage: Wie nähe ich das so zusammen? Geht das überhaupt mit der Maschine? Wobei ich auch keinen Plan habe, wie ich das per Hand machen sollte...

Liebe Grüße

Sylvia
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.11.2007, 22:06
Benutzerbild von charliebrown
charliebrown charliebrown ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: Umgebung München
Beiträge: 16.136
Downloads: 19
Uploads: 0
AW: Frage zu "Dingsbums" ähnlich Schahukra

http://www.hobbyschneiderin24.net/po...t=51255&page=4

vielleicht hilft das.

Gruß charliebrown
__________________
VG charliebrown

Geändert von charliebrown (29.11.2007 um 22:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.11.2007, 22:14
Benutzerbild von Black Lab
Black Lab Black Lab ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.11.2007
Ort: Dortmund
Beiträge: 14.868
Downloads: 30
Uploads: 1
AW: Frage zu "Dingsbums" ähnlich Schahukra

Danke , aber den Thread kannte ich.

Mir geht es nur um die Nähtechnik, also wie nähe ich zwei Stoffe zusammen, ohne daß sie dabei überlappen? Also praktisch nur zusammenschieben, daß sie Kante an Kante voreinander stoßen und dann nähen, die Frage ist eben, wie geht das?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.11.2007, 23:59
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.961
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Frage zu "Dingsbums" ähnlich Schahukra

Mit der Maschine kannst du Stoß an Stoß mit einem Zickzackstich oder noch besser einem genähten Zickzackstich nähen.

Die Stiche bleiben dabei natürlich sichtbar.

Unsichtbar geht es meines Wissens nur von Hand.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Weihnachtsbasteln 2016
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.11.2007, 07:35
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.146
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Frage zu "Dingsbums" ähnlich Schahukra

Wobei ich denke, wenn du ein komplett verstürztes Teil auf Stoß nähst, hast du anfangs wegen der NZ ganz schönes "Gepuckel".
Ich kann mir diese Dinger nicht so ganz vorstellen, abaer ich würde die letzte Seite des Rechteckes nicht mit verstürzen, sondern das auch wurschtelig re auf re zusammen nähen, wenn s nur darum geht, dass das dann rund geschlossen ist: Du nähst quasi die beiden Seiten des verstürzten Teils wieder re auf re: erst die inneren, in der MItte beginnend, und die äußeren darunter weg strüffelnd ,dann über die Kante die äußeren(da müssen dann die inneren "weg gestrüffelt" werden, wieder über die Kante soweit du mit der Näma noch kommst. eine kleine Öffnung bleibt dann noch zum händisch nähen. Ist ein Gewurschtel, geht aber.
Ich hab das so bei Stulpen gemacht. Das war ein Durcheinander, bis ich das raus gekriegt hatte! Was hatte ich da nicht schon alles zugenäht bei den Dingern
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:48 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06803 seconds with 12 queries