Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Tischdecke zum Wenden

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.11.2007, 13:26
Benutzerbild von anikarec
anikarec anikarec ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.05.2007
Ort: Diez
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
Tischdecke zum Wenden

Hallo!
Ich weiß nicht so genau ob das Thema wirklich in diesen Forenbereich gehört, aber ich frag trotzdem einfach mal .
Also ich möchte eine Tischdecke zum Wenden nähen. Heißt also in der Mitte der Decke befindet sich ein relativ großes Quadrat aus einem Wendestoff. Die Seiten sollen jetzt scharz umrahmt werden. So dass, sie praktisch wie ein "Bilderrahmen" um den quadratischen Wendestoff liegen. Dazu muss ich logischerweise 4 Stoffstreifen für den Rahmen zuschneiden. Nur wie zusammennähen? Die Nähte an den Ecken sollen Schräg verlaufen. Gibts da einen Trick?
Oder seht ihr noch eine ander Möglichkeit? Habe Angst, dass der Stoff an manchen Stellen zu knubbelig wird.
liebe grüße
Anika
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.11.2007, 13:30
Benutzerbild von running_inch
running_inch running_inch ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 15.206
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Tischdecke zum Wenden

Hallo Anika,

ich würde für die Ecken die sog. Briefecken verwenden. Eine Anleitung findest du in jedem guten Nähbuch oder auch hier

Viel Erfolg.
__________________
Viele Grüße von running_inch


Hunde sehen zu uns auf. Katzen sehen auf uns herab. Schweine betrachten uns als ebenbürtig. - W. Churchill
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.11.2007, 13:51
Benutzerbild von akinom017
akinom017 akinom017 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: im Taunus
Beiträge: 17.535
Downloads: 30
Uploads: 11
AW: Tischdecke zum Wenden

Hallo Annika

Klar kannst du um eine Tischdecke einen Rahmen nähen.
Die Technik ist in jeder Lena (OZ Verlag) beschrieben.

Du brauchst 4 Sreifen in doppelter Rahmenbreite + 2cm Nahtzugabe
Länge = Mittelteil ohne Zugaben + 2*fertige Rahmenbreite + 2,5 cm Zugabe.
Für eine Decke von 60*60 + 10 cm Rahmen also
4 Streifen von 22cm Breite und 82,5cm Länge.
Die Streifen längs zu Hälfte falten und auf beiden Schmalseiten im 45° Winkel zum Stoffbruch hin abschneiden. Dabei fallen 4 lose Dreiecke ab.
Im Stoffbruch hast Du dann die längere Strecke und die kürzeren Kanten passen an dein Mittelteil. Diese 4 Streifen kannst Du dann schon mal probeweise um das Mittelteil legen.

Dann die Streifen rechts auf rechts an die Kanten des Mittelteils nähen, dabei die Nahtzugabe am Anfang und Ende 1cm offen lassen, sonst klemmt und knuddelt es später.
Am besten erst 2 gegenüberliegende Streifen annähen, und dann die anderen beiden.

Jetzt die Spitzen gut aufeinander stecken und zusammennähen, dabei auch wieder die Nahtzugabe offen lassen.

Der Rest geht dann wie der Schluß bei den Briefecken.

Wenn du die Decke Wenden möchtest, mußt Du besonders sorgfältig stecken und am besten reihen.

Und wenn alles geklappt hat sieht das Ergebnis so aus:



Viele Erfolg und
__________________
Viele Grüße Monika - eine Schlusspfiff-Näh- und auch eine Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar

UWYH die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank - Jahr 2016
UWYH die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank - Runde 9 bis Ende Dezember 2015
Meine Seite im WWW
Gewinnerin des Monats Juni 2011 - Kopfbedeckungen
Gewinnerin des Monats April 2014 - Thema Bügeln
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.11.2007, 14:05
Benutzerbild von anikarec
anikarec anikarec ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.05.2007
Ort: Diez
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Tischdecke zum Wenden

Wow, das ging ja schnell mit den Antworten.
@akinom017: Genauso sieht die Tischdecke aus, die ich mir vorstelle.

Vielen Dank für die Tipps und die gute Anleitung. Auch die Längen- und Breitenangaben werden mir helfen, jetzt kann ich sicher sein, dass die Maße auch stimmen und muss nich nach dem Zuschneiden merken, dass irgendwo ein paar Zentimeter fehlen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.09.2008, 18:30
Benutzerbild von Pasodoble
Pasodoble Pasodoble ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.03.2007
Ort: hier werden die Bürgersteige abends noch hochgeklappt
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Tischdecke zum Wenden

Hallo akinom017,

ich habe meine Tischdecke mit aufgestztem Rand nach deiner Anleitung in diesem Thread bisher sehr gut nacharbeiten können. Nun habe ich folgendes "Problem"/Frage :
"Ich habe wie du geschrieben hast meine Ränder an das Mittelteil genäht und die Nahtzgaben offen gelassen, d.h. ich habe nicht komplett bis ans Ende des Mittelteils genäht.
Wie hast du denn, nachdem du die Schrägen des angestzten Rands aneinander genäht hast, die Ecke ordentlich zu bekommen? Die Ecke zwischen angestztem Rand und Mitteldecke?"
Ich habe mal ein Foto beigefügt, damit man besser erkennen kann, was ich meine.
Allerdings sind die Schrägen auf dem Foto bisher nur zusammen geriehen, deshalb sieht es alles noch etwas krumpelig und knubbelig aus.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_2259.jpg (27,2 KB, 157x aufgerufen)
__________________
VG Psodoble

:schneider:




Wer heute den Kopf in den Sand steckt, knirscht morgen mit den Zähnen!


In der Ruhe liegt die Kraft!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:28 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07027 seconds with 13 queries