Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Sweatshirtstoff vs Nähmaschiene

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.11.2007, 23:23
Jacky3001 Jacky3001 ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.05.2007
Beiträge: 812
Downloads: 15
Uploads: 0
Sweatshirtstoff vs Nähmaschiene

Hallole!!

Hab grade ein Sweatshirt genäht und mir zwei Nadeln kaputt gemacht. Vor allem ärgerlich weil die zweite meine letzte war und ich noch 5 cm nähen muß um fertig zu sein. Na da hab ich geflucht.

Jetzt aber die Frage warum die Nadel immer abbricht?? Ich hatte ne Universalnadel drin und mit normalem Gradstich genäht. Aber über etwas dickere Stellen hatte die echt Probleme. Vorher hab ich Jeans genäht, doch die zweite Nadel war ja neu.
Oder muß man da irgendwas bei der Einstellung beachten. Hab ne einfache Privilegmaschiene.

Für Tips und Anregungen danke ich schon mal.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.11.2007, 00:11
Benutzerbild von TinaL
TinaL TinaL ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2006
Ort: Löhne
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Sweatshirtstoff vs Nähmaschiene

Hallo,
wahrscheinlich hast du, weil die Maschine an der Dicken Stelle nicht richtig transportiert hat, den Stoff gezogen. Wenn dann gerade die Nadel nach unten geht, trifft die Nadel, weil sie verzogen wird, auf die Stichplatte. Schon ist es passiert. Also nicht ziehen, sondern den Stoff schieben.
Gruß Tina
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.11.2007, 08:49
Benutzerbild von gabi die erste
gabi die erste gabi die erste ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.04.2005
Ort: Rostock
Beiträge: 15.022
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Sweatshirtstoff vs Nähmaschiene

Hast du auch die für den stoff passende nadel gehabt? Wenn du mit der gleichen nadel vorher jeans genäht hast und dann damit in den eigentlich weicheren sweat stichst, ist das eigentlich nicht die richtige stoff-nadel-kombination. Für jeans nimmt man eigentlich jeans-nadeln, für sweat entweder die ballpoint- oder universalnadeln je nach stoffart. Kann also sein, daß nicht der sweat dran schuld war, sondern der jeans.
__________________
Viele grüße
Gabi

Leben ist genau das, was passiert, während man andere pläne macht. Henry Miller
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.11.2007, 18:26
Kristina Kristina ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2002
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 6
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Sweatshirtstoff vs Nähmaschiene

Ich vermute auch mal, dass du bei den dickeren Stellen gezogen hast. Wenn die Maschine in solchen Situation gar nicht gut transportieren will, am besten mit dem Handrad Stich für Stich.
Wobei die Nadeln passend zum Stoff natürlich immer besser ist. Ich glaube aber nicht, dass das die Ursache für den Nadelbruch ist.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.11.2007, 18:38
Bärbel Nähzwerg Bärbel Nähzwerg ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2007
Ort: tief im Westen
Beiträge: 17
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Sweatshirtstoff vs Nähmaschiene

Ich hatte früher auch eine ererbte Privilegmaschine. Wunderbar bei glatten Stoffen, aber Jersey, Sweat und Fleece hat sie nicht richtig transportiert. Fleece war am schlimmsten. Ich habe die gleichen Erfahrungen gemacht wie Du. Dehnbare Stoffe nähen war ein echter Nadelkiller und es lag eindeutig daran, daß ich den Stoff gezogen habe und genau das passierte was TinaL geschrieben hat. Leider hat bei mir nur schieben alleine aber nicht ausgereicht. Als dann klar war, daß ich mehr nähen werde, haben an einem Weihnachten alle zusammen gelegt und seitdem habe ich eine Pfaff mit Oberstofftransport (eine Idee für Deine Lieben?). Das Thema ist bei mir also vorbei und dafür liebe ich meine Nähma noch heute .
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08120 seconds with 12 queries