Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Fleece für Decke

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 06.11.2007, 20:16
Benutzerbild von die Meggi
die Meggi die Meggi ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.12.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fleece für Decke

Hallo Mechthild,

ich kann dir zwar nicht helfen, aber bin sehr gespannt, was du jetzt machst mit deinen Fleeceresten. Stellst du dann ein Foto ein?

Übrigens ist es sehr lustig, seinen eigenen Namen hier im Forum zu lesen. Ist doch eher selten!

Liebe Grüße
auch Mechthild
__________________
Liebe Grüße
die Meggi

Was gibts Neues so ALLEIN UNTER SCHWABEN?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.11.2007, 22:00
Benutzerbild von me3ko
me3ko me3ko ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.01.2007
Ort: Niederlanden
Beiträge: 15.003
Blog-Einträge: 1
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Fleece für Decke

Hm, Kappnaht.....wird das nicht dick, da wo sich die Nähte dann treffen???? Da der Fleece nicht ausfranst, bräuchte man ihn bei der Kappnaht nicht noch nach innen schlagen...mal ausprobieren....
Die Idee mit den Zierstichen von Maria 79 werde ich auch mal ausprobieren
Tja, Meggi (Mechthild), mit einem Foto kann ich leider nicht dienen..... ich habe nämlich gar keine digitale Kamera, noch ein Telefon womit man Foto's machen könnte. Leider.
Grüsse
Mechthild
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.11.2007, 22:04
Ebenso Infizierte Ebenso Infizierte ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.04.2007
Ort: im fast sonnigen Rheinhessen
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Fleece für Decke

....wie sähe es aus mit einer Flatlocknaht?
__________________
Viele Grüße

Christine
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.11.2007, 22:11
Benutzerbild von Bohne
Bohne Bohne ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 14.873
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Fleece für Decke

Ich habe Fleece noch nicht alleine verarbeitet, aber schon mit in Patchwork integriert.
Immer zweilagig, Rueckenteil Fleece oder Baumwolle.

Ich wuerde sagen, Fleece auf alle Faelle auch vorwaschen, auch wenn viele sagen, das laeuft nicht ein.
Bei mir ist es schon eingelaufen.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.11.2007, 13:52
Sylviaa Sylviaa ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.12.2004
Ort: Mixdorf (Nähe Frankfurt/Oder)
Beiträge: 14.883
Downloads: 2
Uploads: 0
Lächeln AW: Fleece für Decke

Ich hab auf diese Weise schon öfter Reste verwertet. Geht wunderbar. Ich nähte Kante an Kante - und wenn die einzelnen Reststücken nicht zu groß sind, hab ich nichtmal gesteckt. Einfach den Transporter der Nähma arbeiten lassen. Keine Probleme. Und mit einer Ziernaht sieht es vorn und hinten gut aus. Du mußt nur vorher bißchen probieren, welche Ziernaht sich eignet. Muß ja breit genug sein und bei manchen verzieht sich die Naht- aber nicht bei allen. Vor paar Tagen hab ich auf diese Weise auch eine Weste gemacht - einfach 5 - und 10 cm lg. Streifen aneinandergenäht und in vsch Farben, dann die lg. Streifen seitlich zusammen. Es verzog sich nix, obwohl ich nur so über den Daumen den "Fadenlauf" beachtet habe. Das einzige Manko ist: extrem viel 'Fadenverbrauch. Die Weste hat mich vielleicht so 10 Euro für den Fleece und in etwa auch soviel für das Garn gekostet.
Übrigens: Wegen der guten Verarbeitbarkeit kannst Du auch problemlos Motive ausschneiden und am Ende aufapplizieren ( mit der Hand)
Mach einfach, macht Laune, ist rel billig und rel schnell fertig. Viel Spaß
ciao Sylvia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,29757 seconds with 12 queries