Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Futter an Mantelsaum annähen oder lose befestigen?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 30.10.2007, 22:51
Benutzerbild von Sylvie
Sylvie Sylvie ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.09.2003
Ort: in der Nähe von Aschaffenburg
Beiträge: 14.872
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Futter an Mantelsaum annähen oder lose befestigen?

Also... wenn alles paßt, dann fällt der Mantel genau so schön. Mir gefällt die Variante "komplett angenäht" übrigens auch besser.

Was das füttern selbst betrifft: Die Futterbruchkante lasse ich so ca. 2 cm oberhalb des Saums enden. Und das Futter selbst wird dann wieder ca. 2 cm oberhalb der Futterbruchkante festgenäht. Dadurch entsteht dann praktisch eine "Bewegungsfalte".

Du müßtest jetzt also mal schauen wie Du hinkommst mit Deiner Nahtzugabe. Füßchenbreit würde ich das Futter von innen schon auf die Mantelzugabe nähen...
__________________
Viele Grüße, Sylvie
SYLicious
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 31.10.2007, 00:31
Benutzerbild von Zauberband
Zauberband Zauberband ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.05.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Futter an Mantelsaum annähen oder lose befestigen?

Ich habe das mit dem Mantelsaum gerade hinter mir. Dabei erklärte mir meine Nähkursleiterin folgendes (in gekürzter Fassung):

Oberstoff und Futter gleich lang schneiden, rechts auf rechts zusammen nähen, in der Mitte aber ca. 20 cm (oder weniger, aber das hab ich mich nicht getraut ;-( ) der Naht offen lassen. Mantel durch dieses Loch wenden. An den Ärmeln gleiches, wobei aber ein kleines Stück der Ärmelfutternaht offen! bleibt. Dadurch wird das offene Saumstück gezogen und endgültig zusammen genäht. Die offene Stelle im Arm zusammensteppen, so wie eine Kissenöffnung. Da es im Ärmel ist, sieht man es ja nicht. Saumkanten etc. bügeln.

So viel zur Theorie. Ich habe es ausprobiert, war aber nicht zufrieden. Das Futter hing zu lang herunter, die Ärmel konnte ich nicht gescheit rechts auf rechts nähen, u.s.w. Habs wieder aufgetrennt und schließlich den Oberstoff an den Säumen jeweils allein mit der Hand umgeheftet. Ich hatte dicken Wollstoff, und wenn man mit der Nadel nur wenig Fasern greift, sieht man außen nichts davon. Dann das Futter allein mit der Maschine umgenäht, und schließlich - 3 cm kürzer als der Oberstoff - wieder mit der Hand angenäht. Vorher hab ich das ganze gesteckt, und geschaut, ob die Länge stimmt. Gleichmässig lang war alles, nur etwas kurz, hat den Saum nach oben gezogen. Also noch mal Nadeln raus und 1 cm kürzer angesteckt. Nun hat das Futter etwas Spiel, und ich habe insgesamt einen wunderschönen Saum bzw. Ärmelsäume.

Jana
__________________
Jana mit Leevi und Mila
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 31.10.2007, 14:54
Benutzerbild von banni
banni banni ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.04.2007
Beiträge: 14.872
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Futter an Mantelsaum annähen oder lose befestigen?

Ja, manchmal ist es ein ganz schönes Gefummel...

Mein Mantel ist fertig!!!!

Ich habe das eben schon mal hier geschrieben. Ich bin mit den Beiträgen etwas durcheinander geraten. Ich habe im Laufe des Nähens verschiedene Fragen gehabt und 3x ein Thema eröffnet, damit die Überschrift stimmt. Aber so die beste Lösung ist das auch nicht, irgendwie... Sorry.

Das mit dem Futter hat super geklappt! Habe die Öffnung allerdings nicht im Ärmel, weil ich mir das nicht früh genug alles überlegt hatte, sondern unten in der Mitte des Saumes. Aber ich habe das klein mit der Hand genäht und man kann nichts sehen.

Zitat von Jana: "Oberstoff und Futter gleich lang schneiden,..."
Jana, ich glaube hier ist das Problem.
Ich habe den Mantelsaum mit 4 cm Zugabe zugeschnitten und das Futter ohne. Das habe ich mir schon vorher schon sicherheitshalber ausgerechnet. Wenn ich jetzt beides mit 1cm NZ zusammennähe ist also das Futter 2 cm länger = Bewegungsfalte, sozusagen. Klappte super!

Jetzt werden meine Mäntel und Jacken richtig schön von innen. Also die Komplett-Einnäh-Methode kann ich nur empfehlen.

Mein Problem waren erstmal die Schulterpolster, der Rücken fiel zusammen (etwas zu viel Weite) und die Polster sahen allesamt furchtbar aus, Jetzt habe ich solche größeren, flacheren, unbezogenen, ich weiß leider den Namen nicht. Sie sehen irgendwie selbstgemacht aus. Und jetzt ist es gut.

Dann habe ich mit der Näma (nx 200) um die Knopflöcher gekämpft - ging nicht. Hatte Probestücke mit Orginalnähten hergestellt - alles super.
Aber am Mantel ging garnichts! Da nutzen die 5 verschiedenen superautomatischen perfekten Knopflöcher auch nichts. Zum Glück habe ich noch meine liebe gute Pfaff hier. 3 Stufen Knopfloch. Mit Gefühl und Einfühlungsvermögen und sanfter Nachhilfe sind sehr schöne Knopflöcher entstanden. Jetzt muss ich meine Pfaff demnächst an meine Mutter abgeben - was mache ich dann??
Paspelknopflöcher lernen? Ist das eine Lösung für Mäntel? Mit der Hand wird das bei mir bestimmt nichts, ich bin mit der maschine einfach sorgfältiger.
__________________
Grüße von Andrea

... wer los lässt, hat die Hände frei .....
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07910 seconds with 12 queries