Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Bündchenlänge ausrechnen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.10.2007, 08:37
Benutzerbild von Lindelburgerin
Lindelburgerin Lindelburgerin ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.10.2005
Ort: Franken
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
Bündchenlänge ausrechnen

Guten Morgen in die Runde !

Da ich gerne Sweatt-Shirts mit Bündchenstoff am Halsausschnitt, bzw. am Ärmel trage kommt nun meine Frage:

wie berechnet man die Länge der Bündchen?

Beim Ärmel ist es klar, da lege ich den Bündchenstoff um den Arm und schneide denn Stoff dann in der Länge zu.

Aber wie ist das beim Halsausschnitt?

Mal ist der Halsausschnitt zu weit, dann wieder zu eng *gggrrr*

Gibt es da evtl. eine Formel?

Und noch eine Frage : wenn der Ärmel weiter ist, habe ich eine Menge Stoff und zu wenig Bündchen.

Und wenn ich das Bündchen dann auf die Weite des Ärmels dehne, habe ich nachher ein ausgeleiertes Bündchen, sieht auch nicht so toll aus.

Gestern habe ich den Ärmel eingekräuselt und dann das Bündchen angenäht, aber ich wollte eigentlich keinen gerüschten, sondern einen glatten Abschluß.

Hat jemand hier eine Idee für mich ?

Vielen Dank für Tips!

Barbara
__________________
Leben und leben lassen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.10.2007, 08:42
Benutzerbild von Lindelburgerin
Lindelburgerin Lindelburgerin ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.10.2005
Ort: Franken
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Bündchenlänge ausrechnen

Sorry,
soll natürlich Sweat heißen!
Müdigkeit läßt grüßen!
Barbara
__________________
Leben und leben lassen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.10.2007, 09:33
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.044
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Bündchenlänge ausrechnen

Hallo Barbara,

ein Sweatshirt mit Bündchen habe ich mir noch nicht genäht, aber bei T-Shirts benutze ich den gleichen Stoff auch immer für den Halsausschnitt. Meine Faustregel ist dabei, das Bündchen etwa 10 % kürzer als den Ausschnitt zu machen, das Bündchen zur Runde schließen, und dann gedehnt anzunähen. Das wird erleichtert, indem man sowohl Halsausschnitt als auch Bündchen in vier oder acht gleichlange Abschnitte teilt, und diese Markierungen dann aufeinandersteckt. Wenn man jetzt das Bündchen annäht, wird es beim Nähen leicht gedehnt, bis es genauso lang ist wie der Ausschnitt - aber nicht länger! Das klappt meist ganz gut.

(Es kommt aber auch darauf an, wie dehnbar der Stoff ist. Da muss man teilweise ein bisschen rumprobieren... Zum Beispiel erst mal nur 5 % kürzer nehmen und probeweise feststecken, und dann gucken, wie es aussieht, ob man es kürzer nehmen kann. Nicht vergessen, dass der Stoff durch das Annähen ja gedehnt wird; angenäht wird es also immer ein Stückchen weiter werden als nicht-angenäht. Leider fehlt mir auch noch die Tabelle, die die Dehnbarkeit in die Bündchenlänge "übersetzt"... )

Bei einem Ärmelbündchen würde ich genauso vorgehen, also das Bündchen etwas kürzer machen als den Handgelenksumfang.

Das Problem mit dem Ausleiern kenne ich nicht, aber ich verwende für meine Shirts auch meist Viskose- oder Baumwoll-Stoffe mit Elasthan. Vielleicht suchst du mal nach einem Bündchen-Stoff mit Elasthan, oder einem farblich passenden Jersey oder Interlock damit? Wenn das Bündchen nur aus Baumwolle ist, leiert es vielleicht deswegen leichter aus, könnte ich mir vorstellen?

Liebe Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.10.2007, 10:04
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.134
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Bündchenlänge ausrechnen

Was eng und was weit ist ist zum einen natürlich Geschmackssache, ist aber auch vom Stoff abhängig. Der eine dehnt mehr und hat mehr Rücksprung, der andere weniger.

Gute Bündchenware etwa hat genug Rücksürung und verdehnt nicht, wenn man sie gedehnt aufnäht. (Es sei denn, die Stichlänge wäre zu kurz und der Faden würde das Gestrick gedehnt halten.)

Wenn man immer Material vom gleichen Hersteller hat, kann man eine Tesreihe machen und weiß dann immer, wie viel Prozent kürzer für einen selber sinnvoll ist.

Benutzt man Material aus unterschiedliche Quellen muß man es schlimmstenfalls für jede Materialkombi neu herausfinden.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Und auch noch Schlußverkauf...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.10.2007, 11:44
Benutzerbild von Muschka
Muschka Muschka ist offline
Näherei für Sportbekleidung
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.04.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 14.868
Downloads: 27
Uploads: 2
AW: Bündchenlänge ausrechnen

Als Faustregel könnte man sagen, dass das Bündchen 10-20% kürzer sein soll, als die Annähkante.

Hast Du keinen Differentialtransport? Den sollte man beim Bündchenannähen an Bund und Ärmel auf höchstes Einhalten einstellen. Dann wird der Sweatstoff auf Bündchenweite eingehalten.

Ansonsten halte ich Vorkräuseln schon für sinnvoll.


LG Ursel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:22 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08716 seconds with 13 queries