Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Burda 1st Row - Bluse 715

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.10.2007, 17:02
Benutzerbild von mimi sushi
mimi sushi mimi sushi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.05.2007
Ort: Nähe Heidelberg
Beiträge: 14.872
Downloads: 5
Uploads: 0
Burda 1st Row - Bluse 715

Hallo ihr Lieben!

Hier erstmal der Link zum besagten Objekt: http://www.burdamode.com/Blusen,1270...3741,deDE.html

Ich bin jetzt schon öfters über diese Art von Blusen gestolpert. Ob so mit Falten oder auch mit Biesen, das gefällt mit total gut. Vielleicht hat jemand von euch den Schnitt schon mal angeschaut? (Hab kein Abo, sonst wär das hier hinfällig)

Sind da irgendwo Abnäher drin? Auf dem Bild siehts gut aus, aber im Original isses ja immer anders. Da ich obenrum zu Größe 38-40 neige und unten eher 36 vertragen kann, stell ich mir das aber eher schwierig vor. Was meint ihr?

Was ist da für ein Stoff angegeben? Würds mir gern aus nicht ganz so dünnem Blusenstoff nähen, da ich eine Frostbeule bin.

Oder hat vielleicht jemand irgendwo ein Schnittmuster gesehen, wo ich nicht 1000 Seiten zusammenkleben muss bevor es losgehen kann?

Grüßle die Anja
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.10.2007, 17:35
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.560
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Burda 1st Row - Bluse 715

Hach,

mit dem Teilchen hab ich auch schon geliebäugelt...

Die technische Zeichnung zu diesem Modell befindet sich nur online, nicht im 1st Row-Heft. Guck mal hier.
Anscheinend keine Abnäher drin.

Das Modell ist im Heft aus Popeline genäht. Ein "Blusenstoff mit etwas Stand", wie es bei Burda immer heisst, wäre wohl ganz gut geeignet für so ein Modell. Aus weicherem Stoff genäht, werden die Falten nicht ganz so plastisch wirken, aber das muss ja nicht schlechter sein, wenn man das so haben will

Wenn deine Hüften schlanker sind *neid* könnte es reichen, die Seitennähte etwas enger zu nähen, und am Rest nichts zu ändern. Sooo lang scheint die Bluse eh nicht zu sein - so etwa bis zum Hüftknochen, würde ich schätzen?

Hm, in der BuMo 8/2007 gibt es das Modell 108, da gibt es auch die durchgehenden Längsfalten; das könnte man als Ausgangsmodell zum Basteln nehmen...
Im Prinzip kannst du aber jedes Blusen-Schnittmuster ganz einfach ändern: Einfach neben der Knopfleiste längs zur vorderen Mitte (= genau im Fadenlauf) das Schnittmuster auseinanderschneiden, gewünschte cm einfügen, dass es für mehrere Falten reicht. Falten einnähen, absteppen, originale Schulterlinie nachzeichnen und weiternähen wie gehabt. Dürfte keine Hexerei sein...

Ansonsten würde ich mal bei der McCall´s-Gruppe (McCall, Vogue, Butterick) gucken. Die sind auch immer ganz gut für solche Sachen... Falls die sowas hätten, wäre es dann aber wieder teurer als der Burda-Download, dafür stressfreier...

Liebe Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.10.2007, 10:41
Benutzerbild von katrin maass
katrin maass katrin maass ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.01.2005
Ort: Waalre, NL
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burda 1st Row - Bluse 715

Hallo!

probiere es doch mal mit dem Downloadschnitt, welcher sehr schön ist. *mussichmirmalmerken*
Sooo schlimm ist das Zusammenkleben garnicht. Ich habe es gerade mit dem Kleid Laura von Burdastyle hinter mir - es ist halt ungewohnt, aber so viel länger als einen Schnitt abzukopieren dauert es auch nicht.

Bei einem anderen Blusenschnitt könnte man auch den Stoff vor dem Zuschneiden mit den Falten versehen und anschließend das Schnittmuster auflegen und die gewünschte gefältete Partie ausschneiden. Dann brauchst Du nichts berechnen.
Das war mal ein Tipp in einer Threads, dort wurde es mit Biesen so gemacht, das Ergebnis war toll.
__________________
Liebe Grüße,
Katrin


7th heaven - Galerie
noch´n Nähblog

"Die beste Zeit, den Mund zu halten ist, wenn du glaubst, du musst jetzt etwas sagen oder platzen."
Josh Billings

http://tickers.baby-gaga.com/p/dev277pr___.png
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.10.2007, 11:11
Benutzerbild von mimi sushi
mimi sushi mimi sushi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.05.2007
Ort: Nähe Heidelberg
Beiträge: 14.872
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Burda 1st Row - Bluse 715

Danke für eure Tipps, wirklich hilfreich!

Also werd ich erst Falten machen und dann den Schnitt richtig ausschneiden. Auf dem Schnittmuster im Heft (Danke Kerstin) sind so komische Zacken drinne, die die Falten angeben. Ich machs aber lieber wie von euch vorgeschlagen!!

Nochmal zum Stoff. Hab noch nie Popeline in der Hand gehabt, oder zumindest wusste ich es nicht. Ist ja schon recht glatt, aber wahrscheinlich etwas fester. Wie du (Kerstin) es ja schon gesagt hast, mit etwas Stand. Ist also nicht so ein dünnes "Sommerstöffchen" sondern schon für den Herbst geeignet?

Anja
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.10.2007, 12:47
kassandrax kassandrax ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: OWL
Beiträge: 4.378
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Burda 1st Row - Bluse 715

Zitat:
Zitat von mimi sushi Beitrag anzeigen
Nochmal zum Stoff. Hab noch nie Popeline in der Hand gehabt, oder zumindest wusste ich es nicht. Ist ja schon recht glatt, aber wahrscheinlich etwas fester. Wie du (Kerstin) es ja schon gesagt hast, mit etwas Stand. Ist also nicht so ein dünnes "Sommerstöffchen" sondern schon für den Herbst geeignet?
Ach herrje, ich finde Popeline schon ziehmlich dünn. Er ist halt recht eng gewebt und hat daher etwas Stand.

Zitat:
Zitat von Paulinchen7 Beitrag anzeigen
Sooo schlimm ist das Zusammenkleben garnicht. Ich habe es gerade mit dem Kleid Laura von Burdastyle hinter mir - es ist halt ungewohnt, aber so viel länger als einen Schnitt abzukopieren dauert es auch nicht.
Doch ist es. Ich habs auch gerade mit einem Burdastyleschnitt hinter mich gebracht und fand die Zusammenkleberei grauenhaft und extrem zeitaufwändig. Zumal ich ja anschließend immer noch kopieren muss - oder das Risiko eingehe den Schnitt gegebenenfalls noch mal zusammenkleben zu müssen wenn ich denn doch ne andere Größe brauche. Und für dieses zweifelhafte Vergnügen nun auch noch Geld bezahlen zu müssen, ach ich weiß nicht. So schön die Bluse ist, ich würde einen vorhandenen Blusenschnitt anpassen, das heißt die gewünschten Falten einarbeiten.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:41 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07302 seconds with 12 queries