Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Knopfloch doppelt nähen oder Gimpe?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.10.2007, 09:46
Benutzerbild von gaultiernaehen
gaultiernaehen gaultiernaehen ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.02.2003
Beiträge: 14.875
Downloads: 1
Uploads: 0
Knopfloch doppelt nähen oder Gimpe?

Ich möchte in einen Cordrock mit Wickelüberrock zwei Knopflöcher nähen.
Der Babycord ist recht dünn, zum Verstärken habe ich Einlage unter die Stellen gebügelt, in die ein Knopfloch eingearbeitet werden soll.
Ich habe einmal ein Knopfloch 2x übernäht und danach eins mit Gimpe (Einlegefaden) genäht. Gefallen tun sie mir beide.
Aber welches ist haltbarer, welchen Vorteil hat eine Gimpe? Ist es nur, daß das Knopfloch plastisch besser hervorkommt, oder gibt es auch besondere Festigkeit/Haltbarkeit?

Grüße
Anja
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.10.2007, 09:58
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.669
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Knopfloch doppelt nähen oder Gimpe?

Was mir bei Babycord schon passiert ist, ist daß der Stoff quasi neben der Raupe ausfranste. Also die Raupe intakt blieb, sich aber mitsamt dem drunterliegenden Stoff vom restlichen Stoff löste.

Gimpe hilft dagegen eher nicht, die Stabilisiert mehr gegen ausleihern der Ränder des Knopfloches.

Die Lehre die ich für mich gezogen (aber noch nicht praktisch getestet) habe ist, die Raupen vor allem breit genug zu machen. Wenn ich das mit deiner Idee (und einer Erfahrung die ich kürzlich beim Applizieren machte) kombiniere, würde ich folgendes machen:

Zur Stabilisierung ein Knopfloch mit schmalerer Raupe, dafür größerer Stichlänge nähen (also keine geschlossene Raupe). Und da dann das eigentliche Knopfloch drüber, mit einer etwas breiteren Raupe. Wenn das nicht plastisch genug ist, dann noch Gimpe mitlaufen lassen.

Aber getestet... habe ich das noch nicht. Ich hatte seither noch kein Knopfloch in Cord.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Aktueller Nadelblick Dezember 2016
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.10.2007, 09:57
Luthien Luthien ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.363
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Knopfloch doppelt nähen oder Gimpe?

Ich nähe Knopflöcher grundsätzlich mit Gimpe, damit sie nicht ausleiern, weil an einem gekauften Mantel meines Mannes die Knopflöcher mit der Zeit immer größer wurden und die Knöpfe nicht mehr sicher geschlossen blieben. Das war mir eine Lehre.
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.02.2010, 00:41
Benutzerbild von sachensucherin
sachensucherin sachensucherin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2006
Ort: hinter den 7 Bergen
Beiträge: 15.002
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Knopfloch doppelt nähen oder Gimpe?

Wo kriege ich denn diesen Gimpefaden, oder reicht normales 30er Garn als Gimpe

Bin allerdings grade bei Biesen darauf gestossen und hab da ehrlich gesagt zum 1. mal gelesen
__________________
Liebe Grüße
Die Sachensucherin
Wer Ordnung liebt ist nur zu faul zum suchen!!

Meine Nähecke
Taschenwanderpaket
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.02.2010, 00:50
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist offline
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 16.718
Downloads: 18
Uploads: 19
AW: Knopfloch doppelt nähen oder Gimpe?

Du brauchst nur einen unelastischen Faden in passender Dicke.
Mehr ist das eigentlich nicht.
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:54 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,37449 seconds with 12 queries