Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Nebenkosten einer Stickmaschine

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 24.10.2007, 21:03
Benutzerbild von kiwi.lucky
kiwi.lucky kiwi.lucky ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.04.2006
Ort: Minden
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Nebenkosten einer Stickmaschine

Hallo

Ich habe mir vor rund einem Jahr die Innovis 500D von Brother gekauft und mir dann letztes Jahr zu Weihnachten die Vikant Box gewünscht ( und bekommen ;-)). Seitdem stehen aber nur mehr ab und zu kosten ins Haus zum Beispiel für ausreisbaren Vlies und ab und zu eine schöne Stickgarnfarbe. Sonst gehen auch die normalen Nähgarne und Nadeln aber die Stickgarn haben schönere Farben. Ich denke dieses Zubehör kann man immer dem eigenen Geldbeutel anpassen. Dazu kommen ab und zu gekaufte Stickdateien. Aber wie gasagt wenn das der Geldbeutel gerade nicht hergibt, hält das vom schönen Sticken erstmal nicht ab. Schöne Farben im Stickergebniss haben auch die IKEA Garne und die kosten wenig.
__________________
Liebe Grüße Sandra
:schneider:
http://by.lilypie.com/GWmap2/.png
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.10.2007, 21:59
Benutzerbild von Tinkerbell
Tinkerbell Tinkerbell ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.06.2005
Ort: Oftringen
Beiträge: 14.871
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Nebenkosten einer Stickmaschine

Angefangs hatte ich fünf oder sechs verschiedenen Spulen in den Buntstiftfarben (also ziemlich knallig). Im Verlauf der Jahre sind immer mehr Farben dazu gekommen.
Heute kann ich dir sagen, dass bei mir vor allem schwarz und hautfarbig sehr oft gebraucht werden, dicht gefolgt von weiss.
Dann kommt es sicher darauf an ob du ein Junge oder ein Mädchen hast - so kommen noch die geschlechter-typischen Farben dazu.
Ab und zu gibt es gute Paketangebote bei Ebay mit grossen Stickkonen von Madeira in verschiedenen Farben!

Unterfaden reicht einer, da gibt es grosse Konen zu kaufen (Ebay). Da kann man selber auf die Bobbins aufwickeln. Du brauchst auch keine zwei verschiedenen Farben, den der Unterfaden darf auf der Oberfläche nichts zu suchen haben.

Was aber wichtig ist ist eine Stickschere und Vliese. Ich habe das Klebevlies von Freudenberg, wobei das auch nicht Jeder mag (ich mag den Sprühkleber dafür gar nicht *arg*), ausreissbares Vlies zum Verstärken und Avalon um Stoffe mit Flor zu besticken.

Zu Beginn werden schon einige Kosten auf die zukommen, doch wenn du erst einmal Garne und Co. hast reicht es für lange (ausser du nimmst kleine Spulen).

Viel Spass bei der Entscheidung!
LG Angela
__________________
Life is a journey - not a destination

The only place housework comes before sewing is in the dictionary!

Mein, bis jetzt, schönstes, selbst genähtes Teil

Tinkerbell bloggt auch!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.10.2007, 22:14
Benutzerbild von UTEnsilien
UTEnsilien UTEnsilien ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.10.2003
Ort: zuhause
Beiträge: 3.797
Blog-Einträge: 8
Downloads: 10
Uploads: 17
AW: Nebenkosten einer Stickmaschine

...... Du brauchst irgendwann:

gaaaaaanz viele Stickgarnrollen in möglichst allen Farben, ----- für Baumwolle ( damit es nicht so glänzt)----- für Wolle ( damit Du Fellchoptik herstellen kannst ----- Metallicgarne ( für edele Sterne )
weil sonst gerade die Farbe, die Du jetzt gerne benützen würdest nicht in Deinem Fundus ist.

....viele Röllchen
Unterfaden schwarz und weiß und viele leere Röllchen für selbst gespultes Stickgarn als Unterfaden passend zum Obergarn, weil Du ja gerade evtl. Spitze sticken willst.

Möglichst alle Arten
von Stickvliese , da Du ja nicht weißt, was Du als nächstes Projekt sticken wirst.

....alle Arten von Maschinensticknadeln für alle Fälle

Du siehst, Du brauchst gaaanz viele schöne Sachen und es werden immer noch mehr, da die Hersteller sich immer wieder neue kreative Sachen ausdenken, die wir unbedingt brauchen.

Ein Faß ohne Boden, aber eine schönes Faß


Übrigens normales Nähgarn würde ich nie zum Sticken verwenden, da es dicker ist und das Stickbild keine so schöne Oberfläche zeigt.
__________________
Grüße
Ute

http://www.mainzelahr.de/smile/tiere/671.gif

besucht mich mal auf meinem Bloghttp://diesunddasvonutensilien.blogspot.de/
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.10.2007, 22:15
Benutzerbild von KleinesLieschen
KleinesLieschen KleinesLieschen ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.01.2005
Ort: bei Düsseldorf
Beiträge: 15.403
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nebenkosten einer Stickmaschine

Ich hab auch am Anfang einiges investiert, hab aber z.B. auch ein Garnsortiment von Madeira mit den üblichen Farben gekauft und dann ergänzt. Beim Vlies bin ich auch mehr oder weniger beim Filmoplast hängengeblieben und hab mir nun eine richtig große Rolle gekauft, die reicht für die nächsten Jahre. Software habe ich keine, da mir Zeit und Lust zum Digitalisieren fehlen. So nutze ich die vorhandenen Stickmuster und Freebies...mir reicht es. Also die erste Zeit war recht kostenintensiv...aber es ging ja auch mehr um ein "Grundsortiment..."!
__________________
Viele Grüße,
"KleinesLieschen-Andrea"

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.10.2007, 07:36
Benutzerbild von Susanne-H.
Susanne-H. Susanne-H. ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: wo die Sonne scheint
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nebenkosten einer Stickmaschine

Hallo,

Zitat:
Übrigens normales Nähgarn würde ich nie zum Sticken verwenden, da es dicker ist und das Stickbild keine so schöne Oberfläche zeigt.
Das kann man so pauschal nicht sagen.
Ich sticke mit normalem Garn, das es ja in verschiedenen Garnstärken gibt und bin sehr zufrieden.
Ich mag den künstlichen Glanz der Stickgarne nicht und die Madeira-Garne reißen bei mir ständig (anderes Thema).
Meine Arbeiten sind meist Applikationen und da passt das etwas mattere Garn ganz gut und Polyestergarne sind pflegeleicht und einfach zu vernähen, bzw. zu versticken.
LG,Susi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08723 seconds with 12 queries