Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


selbstgestepptes steppfutter und bewegungsfalte und weitere fragen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.10.2007, 21:30
Benutzerbild von yasmin
yasmin yasmin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: lkr. erding
Beiträge: 2.982
Downloads: 1
Uploads: 0
selbstgestepptes steppfutter und bewegungsfalte und weitere fragen

meine sylt-jacke in gr. m verträgt von der größe her locker noch ein steppfutter und daher möchte ich meinen dünnen bw-stoff, bzw. venezia in den ärmeln, mit watteline versteppen.

der oberstoff ist cord, nicht dehnbar.

wie versteppe ich die stoffe (bw-stoff/watteline bzw. venezia/watteline) am besten?
  • erst alles steppen, dann zuschneiden?
  • erst stoffteile zuschneiden, dann mit watteline versteppen, dann watteline ausschneiden?
  • schneide ich die watteline mit oder ohne nahtzugaben?
  • kann/darf/sollte ich die watteline an den nähten zurückschneiden, um dicke teilungsnähte zu vermeiden? oder reißt sie mir dann an den nähten irgendwann aus?
und: brauche ich eine bewegungsfalte?
wenn ja, wie vermeide ich geknubbel an der falte?

danke für tips und hinweise,
yasmin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.10.2007, 21:39
Benutzerbild von gabi die erste
gabi die erste gabi die erste ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.04.2005
Ort: Rostock
Beiträge: 14.980
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: selbstgestepptes steppfutter und bewegungsfalte und weitere fragen

wow, das sind viele fragevariationen.
Für ein steppfutter ist m.e. keine bewegungsfalte vorgesehen. Die kannst du schon mal weglassen.
Für das futter selbst würde ich alle teile mit großzügiger nzg zuschneiden, dann steppen und dann als jacke verarbeiten. Dabei bekommt die watteline die geringste nzg, damit sich geknubbel in den nähten nicht bilden kann.
Das sind so meine vorstellungen des ganzen. Ob das wirklich funktioniert - , ausprobiert habe ich sowas nämlich noch nicht.

Viel erfolg dabei und viele grüße
Gabi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.10.2007, 22:08
Benutzerbild von Mydidi
Mydidi Mydidi ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.04.2004
Ort: nördliches Ruhrgebiet
Beiträge: 14.870
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: selbstgestepptes steppfutter und bewegungsfalte und weitere fragen

Bei einer Jacke für meine Tochter habe ich es so gemacht:

Alle Teile aus Oberstoff, Watteline und Futter (in diesem Fall war es Microfun) zugeschnitten.
Oberstoff und Watteline habe ich zusammengesteppt und dann als Jacke verarbeitet, so als hätte ich nur eine Lage Stoff. Zu dick wurden die Nähte nicht, ich habe auch nicht zurückgeschnitten

Vielleicht hat dir das ein wenig weiter geholfen
__________________
-----------
Liebe Grüsse Chris

-------------


Das Alter ist unwichtig- es sei denn du bist ein Käse. Helen Hayn
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.10.2007, 22:22
Benutzerbild von yasmin
yasmin yasmin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: lkr. erding
Beiträge: 2.982
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: selbstgestepptes steppfutter und bewegungsfalte und weitere fragen

Zitat:
Zitat von gabi die erste Beitrag anzeigen
Für ein steppfutter ist m.e. keine bewegungsfalte vorgesehen. Die kannst du schon mal weglassen.
das hatte ich fast vermutet, aber sicher war ich mir nicht. danke!

Zitat:
Zitat von gabi die erste
Das sind so meine vorstellungen des ganzen. Ob das wirklich funktioniert - , ausprobiert habe ich sowas nämlich noch nicht.
dann sind wir schon zwei

Zitat:
Zitat von Mydidi Beitrag anzeigen
Oberstoff und Watteline habe ich zusammengesteppt und dann als Jacke verarbeitet, so als hätte ich nur eine Lage Stoff. Zu dick wurden die Nähte nicht, ich habe auch nicht zurückgeschnitten
das geht nicht mehr, mit dem oberstoff zusammen verarbeiten, meine ich.
ich war mir bei der größe der jacke nicht sicher, deshalb habe ich erst den oberstoff genäht, um dann zu entscheiden, ob nur ein einfaches futter oder ein steppfutter reinkommt.

(außerdem hab ich meinen wintermantel so genäht (oberstoff + watteline), deswegen wollte ich es sowieso irgendwann mal andersrum probieren - dass es mich vor solche "technischen"probleme stellt, hatte ich allerdings nicht erwartet )


noch weitere stimmen oder andere verarbeitungsvorschläge?

ich überlege gerade: die schnittteile sind nicht sehr breit. könnte ich mir vielleicht sogar das steppen sparen und sehr "dirty" arbeiten?
folgendermaßen:
futterstoff nähen, ohne watteline.
watteline ohne nahtzugabe schneiden, auf die fertig genähten stoffteile legen, die nahtzugaben des futters darüberlegen und einfach durchsteppen?
die steppnähte sieht man von rechts, klar, aber das fände ich sogar recht interessant, und in den nähten wäre gar keine watteline.
oder habe ich da einen denkfehler? meinungen dazu?
__________________
grüße,
yasmin

jetzt spinnt sie komplett!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.10.2007, 00:35
Bele Bele ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.01.2006
Ort: Kölle am Rhing
Beiträge: 376
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: selbstgestepptes steppfutter und bewegungsfalte und weitere fragen

Wie dick ist denn Deine Watteline? Wenn sie nicht zu voluminös ist, könntest Du sie doch auch einfach gemeinsam mit dem Futterstoff versäubern und dadurch Verschieben und nicht gewollte Steppnähte vermeiden?!

Vor Urzeiten habe ich mir mal eine Jacke mit einem selbst gestepptem Futter aus einem dünnen Baumwollstoff und Watteline genäht. Es war allerdings ein deutlich weiterer Schnitt, weswegen die dickeren Nähte nicht störten. Wenn ich mich recht erinnere, habe ich lediglich die Nahtzugaben der Watte knapp weggeschnitten, die Nahtzugaben auseinander gelegt und rechts und links der Naht flachgesteppt. Das kontrastfarbige Steppmuster habe ich frei gestaltet - dadurch waren die Lagen sicher verbunden, die Stepperei aber nicht so langweilig... Ach ja, ich hatte die Teile übrigens großzügig zgeschnitten und erst nach dem Steppen exakt "auf Form" gebracht.

Die von Dir überlegte Variante geht sicher auch. Ich hätte aber Sorge, daß sich bei diesem recht schmalen Schnitt die Stoffe bei Bewegung so dehnen, daß die Watteline ausreißen könnte.

Gruß, Bele
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:48 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07647 seconds with 12 queries