Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Knöpfe nach REFA annähen?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.10.2007, 12:02
Kirstin Kirstin ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.10.2005
Ort: Erftstadt
Beiträge: 71
Downloads: 2
Uploads: 0
Frage Knöpfe nach REFA annähen?

Hallö in die Runde,
es soll eine Zeitsparende Methode geben Knöpfe mit der Hand anzunähen.
Und zwar nach REFA.
Könnt Ihr mir erläutern wie die geht und/oder wo ich sie finde?
Danke im vorrauß
Kirstin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.10.2007, 13:26
Benutzerbild von Soutage
Soutage Soutage ist offline
VHS Kursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.12.2004
Ort: Nähe Linz/Oberösterreich
Beiträge: 14.870
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Knöpfe nach REFA annähen?

Ich hab zwar eine REFA-Grundausbildung - aber mit Knöpfe annähen hat das eigentlich nichts zu tun. Da gehts es um Analyse, Gestaltung und Optimierung von Arbeitsplätzen bzw. Arbeitsabläufen.
Man kann natürlich jeden Arbeitsablauf (auch Knöpfe annähen) REFAmässig beschreiben.

Aber vielleicht ist ja auch ganz was anderes gemeint - ich lass mich überraschen

Grüsse Evelyn
__________________
heute näh´ ich, morgen trenn´ ich, übermorgen schneide ich neu zu
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.10.2007, 13:36
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Knöpfe nach REFA annähen?

> Analyse, Gestaltung und Optimierung von Arbeitsplätzen bzw. Arbeitsabläufen. <

mehrere stabile Fäden gleichzeitig durch's Nadelöhr ziehen, einmal hin und zurück durch Stoff und Knopf, auf der Rückseite die Fadenbündel miteinander verknoten und abschnippeln.
Keine Ahnung, ob REFA, aber optimierter Arbeitsablauf mit vorhergehender Analyse, daraus folgender Gestaltung und Optimierung.
Von langfristiger Qualitätssicherung (Haltbarkeit der Fäden, Abriebsicherheit etc.) ist hier nicht die Rede

Grüßchen
Kerstin
(Optimierungsfan seit der Lektüre von "im Dutzend billiger" vor rund 40 Jahren)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.10.2007, 13:41
Benutzerbild von Ingriiid
Ingriiid Ingriiid ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2004
Ort: Südhessen
Beiträge: 14.872
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Knöpfe nach REFA annähen?

Zitat:
Zitat von zuckerpuppe Beitrag anzeigen
"im Dutzend billiger"
Ich liiieeebe dieses Buch! Der Papa ist wohl der erste Arbeitswissenschaftlicher überhaupt und sucht sich in jedem Betrieb immer zuersten faulsten Mitarbeiter. Diesen beobachter er dann un nimmt ihn für die Rationalisierung als Vorbild, dieser seine Arbeit ja sicher schon am besten optimiert hat.

Liebe Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.10.2007, 14:04
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Knöpfe nach REFA annähen?

ich hab das erstmals so etwa als zehnjährige gelesen. Nierenbeckenentzündung, Fieber, Bettruhe (und saufen wie ein Loch): meine Mutter gab mir die Gilbreths zu lesen. Eines der wenigen Bücher, das genauso gut verfilmt wurde. Ich liebe es heute noch und lese es immer wieder mal.
Kerstin

P.S. meine Antwort oben war natürlich Jux (hier kommen viele Grinsesmilies)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09004 seconds with 12 queries