Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



"Joop"-Kapuzenjacke aus der August-Patrones

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.10.2007, 23:21
lea lea ist gerade online
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17.632
Downloads: 9
Uploads: 0
"Joop"-Kapuzenjacke aus der August-Patrones

Hat schon jemand die "Joop"-Kapuzenjacke aus der August-Patrones genäht?
Mich würde interessieren, ob / wo Ihr Einlage reingemacht habt.
Da mir die mit dem Futter verstürzte Vorderkante nicht gefällt, habe ich einen "richtigen" Beleg zugeschnitten (incl. Kapuze).
Wenn ich Beleg und Vorderteil mit Einlage beklebe, wird das an der Kapuze wahrscheinlich zu steif. Wo aber höre ich an der Kapuze mit der Einlage auf?
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.10.2007, 14:29
Krümel Krümel ist offline
Knopfhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Breisgau
Beiträge: 17.485
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: "Joop"-Kapuzenjacke aus der August-Patrones

Hallo Lea,

ich kann Dir leider nicht weiterhelfen.

Die meisten von uns (genau wie ich) warten noch auf ihre August-Patrones. Da wir das Heft leider nicht in der Hand haben, wissen wir nicht, wie die Jacke aussieht.

Kannst Du uns mit Bildern dienen? Dann müssten wir Dir hier weiterhelfen können.

Wie fest ist denn Dein Stoff? Futter ist ja sehr labrig, von daher kann sich in Deinem Fall die Einlage erübrigen. Paß aber beim Nähen auf, dass Du die Nähte nicht dehnst (wird ja durch die Einlage verhindert) und sich die Kante dann unschön wellt. Falls es vom Stil zu der Jacke paßt, kannst Du der Kante etwas mehr Halt geben, indem sie abgesteppt wird.

Viele Grüße

Anette
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.10.2007, 14:38
Benutzerbild von Hexenstich
Hexenstich Hexenstich ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 1.302
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: "Joop"-Kapuzenjacke aus der August-Patrones

Hallo!
Ich hab sie nicht genäht. Aber den Beleg hätte ich auch gearbeitet. Die Vlieseline würde ich im Bereich der Schulter in Zickzack enden lassen, dann kann man, je nach Stoff, nicht von außen sehen wo die V. aufhört.
LG Petra
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.10.2007, 14:43
Benutzerbild von Christa D.
Christa D. Christa D. ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: zwischen Verden und Nienburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: "Joop"-Kapuzenjacke aus der August-Patrones

Hallo Lea,

ich nähe die gerade! D.h. sie liegt hier zugeschnitten rum und wartet darauf genäht zu werden...

Die Kapuze habe ich weggelassen, weil dafür leider mein Stoff nicht gereicht hat. Ich habe daraus einen Kragen gebastelt.
Die bei den Belegen für die Vorderkanten habe ich das Vorderteil genommen und dann einen ca. 7 cm breiten Streifen von der Kannte aus gezeichnet, den ich nach oben in Richtung Kragen/Kapuze etwas verbreitert habe. Der "Streifen/Beleg" hört bei mir ungefähr da auf, wo die Schulter aufhört. (ich hoffe, ich habe es jetzt nicht wieder zu kompliziert erklärt...)
Füttern will ich meine Jacke auch, aber ich habe mir überlegt, vielleicht den inneren Kragen und die Belege zuerst mit dem Futter zu vernähen und dann erst an den Jacke zu nähen. Ich glaube, dass wird schöner/genauer, weil ich auch keinen Beleg für den Halsausschnitt zugeschnitten habe.
Ich hoffe, Du verstehst wie ich es meine.

LG
Christa
__________________
Es könnte so einfach sein, isses aber nicht...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.10.2007, 15:48
Benutzerbild von Christa D.
Christa D. Christa D. ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: zwischen Verden und Nienburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: "Joop"-Kapuzenjacke aus der August-Patrones

Au Backe! Das kommt davon, wenn man seine Postings vor dem Absenden nicht mehr liest UND auch noch beim Schreiben abgelenkt wird...
Das ist mir jetzt echt peinlich!

Zitat:
Zitat von Christa D. Beitrag anzeigen
Die bei den Belegen für die Vorderkanten habe ich das Vorderteil genommen und dann einen ca. 7 cm breiten Streifen von der Kannte aus gezeichnet, den ich nach oben in Richtung Kragen/Kapuze etwas verbreitert habe. Der "Streifen/Beleg" hört bei mir ungefähr da auf, wo die Schulter aufhört. (ich hoffe, ich habe es jetzt nicht wieder zu kompliziert erklärt...)
Füttern will ich meine Jacke auch, aber ich habe mir überlegt, vielleicht den inneren Kragen und die Belege zuerst mit dem Futter zu vernähen und dann erst an den Jacke zu nähen. Ich glaube, dass wird schöner/genauer, weil ich auch keinen Beleg für den Halsausschnitt zugeschnitten habe.
Ich hoffe, Du verstehst wie ich es meine.
Es soll heißen:
Bei den Belegen für die Vorderkanten habe ich das Vorderteil genommen und dann einen ca. 7 cm breiten Streifen, von der Vorderkante aus gesehen gezeichnet, den ich nach oben in Richtung Kragen/Kapuze etwas verbreitert habe. Der "Streifen/Beleg" hört bei mir ungefähr da auf, wo die Schulter anfängt. (ich hoffe, ich habe es jetzt nicht wieder zu kompliziert erklärt...)
Füttern will ich meine Jacke auch, aber ich habe mir überlegt, den inneren Kragen und die Belege zuerst mit dem Futter zu vernähen und dann erst an die Jacke zu nähen. Ich glaube, dass wird schöner/genauer, weil ich auch keinen Beleg für den Halsausschnitt zugeschnitten habe.
Ich hoffe, Du verstehst wie ich es meine.

LG
Christa
__________________
Es könnte so einfach sein, isses aber nicht...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:48 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10861 seconds with 12 queries