Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Tragetuchstoff?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 13.05.2008, 23:51
Benutzerbild von löf
löf löf ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.01.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Tragetuchstoff?

Hallo Sini,
natürlich, ausprobeiren kannst du alles,
aber ich denke hier sind schon ganz schön viele Meinungen zusammengekommen, warum sich die Mühe vielleicht einfach nicht lohnt..

(.. und die Trageberaterinnen aus dem stillen-und-tragen Forum haben dir doch auch schon eher abgeraten.)

Sonst könntest du dir doch ein Tragecover aus einem schönen Stoff nähen und es einfach über einem schlichten Tuch tragen?

viele Grüße,
löf
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 14.05.2008, 01:05
Susanne (macht Sachen) Susanne (macht Sachen) ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Wien
Beiträge: 29
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Tragetuchstoff?

Ich habe jetzt nicht alles gelesen, ich hoffe, dass ich nicht etwas poste, was vorher schon geschrieben wurde.

Seide halte ich für problematisch. Die Kanten sollen auf keinen Fall einschneiden, damit die Blutzirkulation in Babys Füßen und Beinen nicht beeinträchtigt werden. Wenn Du Dir jetzt eine Kante aus gerollter Seide denkst, dann vielleicht noch ein paar Falten dazu und darin 3 - 6 kg Gewicht - das schneidet ein.

Der Stoff, aus dem die guten Tücher sind, heißt Kreuzköper (nicht zu verwechseln mit Stoff aus einfacher Köperbindung)
Wenn Du den auftreibst steht dem Tragetuch nichts mehr im Wege!

Ich würde Dir empfehlen, ein namhaftes Tragetuch genau anzusehen, anzugreifen, zu ziehen, etc. Dein Stoff sollte sich ganz genau so angreifen.
Besonders die diagonale Dehnbarkeit ist sehr wichtig. Länge, Breite = nicht dehnbar, diagonal = dehnbar ist das, was Du suchst.

Kanten: gerollt festnähen
Maße für alle Bindearten: ca. 5 m Länge, 70 cm Breite.
Die guten Tücher sehen aus wie ein Parallelogramm, das gibt schöneren Faltenwurf beim Knoten.

Gute Idee: Mitte des Tuches markieren (z.b. mit einem Fähnchen oder Etikett) - 5 m sind lang und die Mitte brauchst Du zum Beginn vieler Wickeltechniken.

Ich habe 5 Jahre als Trageberaterin gearbeitet und zu Hause 7 Tücher von unterschiedlichen Herstellern, von sehr gut (Didymos Jacquard) bis "kann ich selbst besser" (ich will keine Namen nennen)
Was mich am selbst genähten Tuch stören würde ist die fehlende Anleitung. Dafür würde ich dann echt einen Tragekurs besuchen (ich bin schon lange nicht mehr "im Geschäft", außerdem in Österreich - also ist es keine Eigenwerbung, sondern ein aufrichtig und ernst gemeinter Tipp)
Das allerbeste Tuch nützt nichts, wenn das Kind drinnen hängt wie in der Hängematte...
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 14.05.2008, 09:23
Benutzerbild von Sini
Sini Sini ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.02.2007
Ort: Oberallgäu
Beiträge: 15.589
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Tragetuchstoff?

ok, ok, ich hab´s kapiert.....

Ich würde ja auf jeden Fall ein "richtiges" kaufen, allein um einen Vergleich zu haben..... ausserdem muss man die Dinger ja auch hin und wieder waschen

Gut, die Tücher aus Baumwolle sind allen anderen überlegen...

aber jetzt mal rein theoretisch angenommen(nur so als Idee!!! ), ich nehme einen Stück Jacquardstoff -es gibt da ja auch verschiedene Qualitäten reinseide, mit was anderem gemixt usw.... -und nähe den zu einem 70cm breiten Schlauch (einfach zu nehmen geht nicht, das ist mir doch auch klar...wegen einschneiden....) , evtl nähe ich den Stoff sogar "schräg" zusammen, also ich habe dann nur eine Naht über die gesamte Länge des Stoffes und falte den dann so, dass die aussen liegt...?

Ein Cover zusätzlich ist nichts für mich, ich will ja auch nicht rumlaufen, eingewickelt wie eine Mumie Man sieht ja ohnenhin mit diesen Tüchern so "alternativ" aus....

Ich habe schon nach Trageberaterinnen gesucht, aber was will man machen wenn man in der "Provinz" wohnt, wo es nichtmal Schwangeschaftsgymnastik gibt?
Aber ich hab ja auch noch bis Oktober Zeit

Ich mache einfach gerne Sachen selber.... und ich freue mich sehr, dass ich hier so viele Antworten bekommen habe, denn ich will ja wirklich nichts falsch machen - Deshalb frage ich ja auch!

Die Babytragen, also diese -Baby-Rein-und Umschnall-Teile- wären vermutlich für mich (und meinen Freund - verschiedene Größen ) das praktischste, aber leider unterstützt ja fast keine davon die Anhock-Spreizhaltung.... sie sehen einfach nur cooler aus, als diese Tücher.... aber sowas kann man erst recht nicht selbermachen.... obwohl - vielleicht findet man dann mal eine Verbesserungsmöglichkeit damit die Beinchen nicht so runterhängen
__________________
Viele Grüße
Sini

jede unkonventionelle Herangehensweise ist gerechtfertigt, wenn sie zu einem guten Ergebnis führt!
(aus dem Buch "Schnittvorlagen entwerfen und abwandeln")
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 14.05.2008, 11:01
Benutzerbild von löf
löf löf ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.01.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Tragetuchstoff?

doch, die Tragehilfen gibt es auch mit Spreizanhockhaltung
ich schreib nachher wie, - jetzt muss ich erstmal wech

also,
ab ungefähr Sitzalter (freies, selbstständiges Sitzen + aufsetzen), kannst du dein Kind auch im Yamo/Ergo/Beco/Manduca/Papatum/ oder Mei Tai tragen, bzw. dir etwas entsprechendes selbst nähen.
Einen Schnitt dafür, findest du auf Anouks Seite hier, oder hier: http://www.creadoo.com/Content63018 .
Du solltest aber folgendes Ändern:
An der Unterkante des Sitzteils arbeitet man zwei Abnäher - ca. 9cm lang und nimmt 4-5 cm Stoffbreite raus. So erhälst du einen "Pobeutel", damit das Kind auch angehockt werden kann.
Die Breite des Kindes passt du an, du legst das Kind auf den Rücken und misst den Abstand zwischen den angehockten Knien (Abspreizwinkel je Bein 45°). Dieses Maß entspricht der Unterkantenlänge des Sitzteils ( + ein paar cm Wachstumszugabe) .

Warum erst ab Sitzalter? Beim Ergo + Co wird durch die Trägeranbringung der Rücken des Kindes gerade gedrückt, wenn es schläft kann es keinen vernünftigen Rundrücken machen. Und, ab Sitzalter ist es ein bisschen "egaler" welchen Stoff du benutzt, er muss keine Diagonalelastizität mehr aufweisen.

Einen Mei Tai könntest du - aus Tragetuchstoff schon früher nutzen, aber da es dir ja um die Stoffauswahl und nicht ums Tuchbinden an sich geht, nutze lieber ein Tuch - das ist mitwachsend, Größenvariabel und braucht nicht so viel Nähzeit .

Geändert von löf (14.05.2008 um 11:35 Uhr) Grund: wieder da ;)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 14.05.2008, 13:52
Susanne (macht Sachen) Susanne (macht Sachen) ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Wien
Beiträge: 29
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Tragetuchstoff?

Zitat:
Zitat von Sini Beitrag anzeigen
ok, ok, ich hab´s kapiert.....

Ich würde ja auf jeden Fall ein "richtiges" kaufen, allein um einen Vergleich zu haben..... ausserdem muss man die Dinger ja auch hin und wieder waschen
...
aber jetzt mal rein theoretisch angenommen(nur so als Idee!!! ), ich nehme einen Stück Jacquardstoff -es gibt da ja auch verschiedene Qualitäten reinseide, mit was anderem gemixt usw.... -und nähe den zu einem 70cm breiten Schlauch (einfach zu nehmen geht nicht, das ist mir doch auch klar...wegen einschneiden....)
Ich glaube, du hast entweder mein Posting falsch verstanden oder Dich nicht auf mich bezogen. Geschrieben habe ich, dass Du einmal ein "original" Tuch angreifen sollst. Dafür brauchst Du es nicht kaufen, das geht im Geschäft oder bei einer Freundin ;-)

Schlauch würde ich keinen nähen. Damit hättest Du zusätzlich "Rutschmaterial", das kannst Du beim Binden nicht brauchen. Zu dick braucht das Tuch auch nicht zu werden, damit wird es erst wieder schwierig zu binden.

Wenn der Stoff nicht für's Tuch geeignet ist ist es völlig wurscht, ob Du es als Schlauch, Tuch oder sonst wie nähst. Dein Baby hat die Kante, egal ob Saum oder doppelter Stoff, in der Kniekehle. Schneidet das Ding ein (wegen fehlender Elastizität) dann ist es schlecht. Bei einem gerollten Saum aus elastischem, aber stabilen Material drückt nichts.

Der Trick ist, einen für das Tuch GUT geeigneten Stoff zu kaufen (Kreuzköper) und den dann so zu nähen wie es die Firmen tun. Also ein einfaches Parallelogramm... ich habe es ja eh oben geschrieben, ich will mich nicht wiederholen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:46 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13912 seconds with 13 queries