Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


lüncht mich *grins*

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 13.10.2007, 22:18
Benutzerbild von Kiki Tomato
Kiki Tomato Kiki Tomato ist offline
Dawanda Anbieterin Kiki Tomato
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 1
AW: lüncht mich *grins*

Hallo

nein, lünchen tu ich Dich nicht - wie käme ich dazu - aber etwas verwundert darf ich sein, oder?? Daher leicht augenzwinkernd (liegt daran, dass ich mich gerade sehr aufgeregt habe und etwas herunterkommen muss)und nichtsdestotrotz (mein Lieblingswort) hier eine Anleitung zur Nutzung eines Schnittmusters:

benötigte Materialien (mal mehr mal weniger )
Schere x 2 (Stoff und andere)
Stecknadeln
Stoffkreide
Maßband
Kopierträgermaterial
Kopierstift oder Kopierroller

das ein oder andere ist auswechselbar

Ein Schnittmuster ist im Prinzip ein Bauplan. Er besteht aus 2 Teilen. Den einzelnen Teilen und einer Arbeitsanweisung.
Aufgrund der Wirtschaftlichkeit besteht der Teileplan gemeinerweise aus vielen Einzelteilen in vielen verschiedenen Größen (meist zumindest). Daher heißt es:
1) Arbeitsanweisung lesen.
Welche Bauteile benötige ich für das Projekt und in welcher Größe.
Dabei ist es wichtig, erst einmal in Ruhe die ganze Arbeitsanleitung zu
lesen, dabei erschließen sich manchmal ungeahnte Aha-Momente.
2) Die für das Projekt laut Arbeitsanweisung benötigten Teile vom
sogenannten Schnittmusterbogen bekommen.
Hierbei gibt es mehrere Möglichkeiten.
a) die Teile in der passenden Größe herausschneiden - der Bogen ist für
die anderen Größen nicht mehr nutzbar
b) die Teile herauskopieren. Dabei ist der Kreativität dann zum ersten Mal
freie Hand gelassen.
Kopiere ich im Copyshop - arbeitsintensiv, da Fahrtzeit einberechnet
werden muss und kostenintensiv und hinterher nicht leicht zu hand-
haben?
Kopiere ich auf Folie? Wenn ja auf welche? Baumarktfolie? Kopierfolie?
Kopiere ich auf ...was auch immer??
Gebe ich die Nahtzugabe beim Herauskopieren direkt hinzu? Oder erst
beim Übertragen auf den Stoff (Schritt erfolgt später)
sind die Bauteile erfolgreich übertragen erfolgt das Loslösen vom Träger-
material (beispielsweise das Ausschneiden von der Folie)
Wichtig dabei ist es auch, die sogenannten Markierungspunkte ebenfalls
zu übertragen.
3) Kopiere zurück. Wir bringen die herauskopierten Schnittmusterteile auf den
passenden Stoff. Dabei bitte beachten, dass die Markierungspunkte eben-
falls übertragen werden. Ebenso beispielsweise der Fadenlauf, wird ein Teil
im Stoffbruch zugeschnitten,...

Es bietet sich an, die herauskopierten Teile auf dem Stoff festzustecken.
Sind alle Schnittmusterteile dann idealerweise auf einem Stoff gelandet,
werden diese dann auf den Stoff übertragen. Mit einem Maßband werden
die Schnittteile nochmals inkl. Nahtzugabe (wenn dies nicht beim
Herauskopieren geschah oder die Nahtzugabe eh enthalten war ) über-
tragen.
Dies geht mit Schneiderkreide oder Seife, oder....manche Erfahrene rollern
auch direkt drauf los und haben ihre Nahtzugabe fest im Blick.
4) Schneide mutig Deine aufgemalten Teile aus dem Stoff
5) Nähe nach Anleitung.

Dieser Arbeitsablauf hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder das Nonplusultra. Es gibt andere Methoden, Werkzeuge etc.

Es empfiehlt sich sich beim Einkauf eines Schnittmusters auch das Fragen im Fachbetrieb - der hat seinen Namen normalerweise nämlich nicht zu Unrecht und kann einen im besten Fall sogar noch mit den erforderlichen Materialien versorgen.

Liebe Grüße (ernstgemeint)

Kristina
__________________
Tüdelkram auf geometrischen Formen
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 13.10.2007, 23:34
Benutzerbild von Lehrling
Lehrling Lehrling ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: OWL
Beiträge: 19.059
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: lüncht mich *grins*

Also ich glaube, kaysmama ist auf den Copyshop nur gekommen, weil sie den mit Kopien machen in Verbindung setzte. ( bringt aber nix, weil viel zu groß und zu aufwendig und ...und...)
Hier lernt sie jetzt, wie man beim Nähen kopiert,nämlich durchzeichen vom Schnitt auf Folie oder Seidenpapier.

liebe Grüße
Lehrling

Geändert von Lehrling (13.10.2007 um 23:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 14.10.2007, 00:17
Benutzerbild von löf
löf löf ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.01.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: lüncht mich *grins*

Guten Abend,
Ich werde sowieso morgen, oder in den nächsten Tagen wieder mal einen Schnitt "kopieren" - auf meine Weise *jederwieerwill* .
Ich kann ja mal Bilder machen und sie hier einstellen.
Wenn noch jemand dazu Zeit und Nerven hätte, kämen wir so auf eine Sammlung "Schnitte vorbereiten für Anfänger auf 1001 Art"?


viele Grüße,
löf
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 14.10.2007, 00:24
Benutzerbild von Hexenstich
Hexenstich Hexenstich ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 1.302
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: lüncht mich *grins*

Wenn ich mir ein Buch für eine bestimmte Technik kaufe dann ist mir wichtig sie anzuschauen, um zu sehen, ob mir der Schreibstil usw. gefällt. Deshalb gibt es keine allg. gültige Antwort. Wenn du in eine ganz grosse Buchhandlung gehst hast du einige Auswahl. Es wird sowieso nicht bei einem Einzigen bleiben. Jedenfalls meiner Erfahrung nach.
LG Petra
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 14.10.2007, 01:13
kaysmama kaysmama ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.09.2007
Ort: nähe Münster / NRW
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: lüncht mich *grins*

Ich danke euch allen für die Antworten und auch für die ausführliche Anleitung wie man einen Schnitt kopiert.

Wie gesagt, es ist mir echt peinlich, das ich hier sowas frage... Hatte die Schnittmuster gebraucht gekauft, da mir die Kissen allmählich zu langweilig werden

Aber dank der vielen tollen Tips dürfte ja eigentlich nichts mehr schief gehen

Geht eigentlich auch dickere WindowColour Folie?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:14 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10893 seconds with 13 queries