Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Teilumfang erweiterun?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.10.2007, 16:08
susie_ss susie_ss ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2007
Ort: Oberbayern
Beiträge: 75
Downloads: 0
Uploads: 0
Teilumfang erweiterun?

Nach Müller art habe Blus konstruiert.Aber die dame hat Bu:97 Tu:78 Hu 114.Also das Problem ist wie und who kan ich 36 cm vertailen .Meine meinung das dass der schnitt gehört aufgeteilt brustabnäer entlang , auf der fordere Tu lenie kommt auch 2 abnäher.Der Hu wird dann gleich masig verteilt.Sollte ich mit reducierte körpemasen arbeiten? Habe Jersey stoff aber nun in der breite dähnt sich. Hat jemand idee?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg müller0002.jpg (9,5 KB, 254x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.10.2007, 16:21
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.084
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Teilumfang erweiterun?

MEine Maße liegen etwas höher aber mit 30 cm Differenz Taille zum Po kann ich auch dienen - bei mir ist das nur sehr assymetrisch. Vorne ist es fast nix und hinten dafür umso mehr - ich würde dir raten, die Dame mal unter dem Gesichtspunkt der Maßverteilung neu zu vermessen. Es bringt nämlich nichts, wenn Du Dir jetzt viel Mühe machst und dann ist es wie bei mir. Ich arbeite gar nicht mehr mit Umfang-Maßen, ziehe statt dessen ein Shirt und eine Leggings an und messe von gewünschter Nahtposition zu gewünschter Nahtposition.

Ansonsten würde ich den Schnitt in jedem Fall teilen - ich arbeite nur noch mit Teilungsnähten nur mit Abnähern - ich weiß ja nicht ...

Viel Erfolg
Rita
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.10.2007, 17:00
susie_ss susie_ss ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2007
Ort: Oberbayern
Beiträge: 75
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Teilumfang erweiterun?

Die dame ist Schlank .Sie ist seitlich so ungünstig.Keine Polsterchen sondern ihre taile umfang ist so stark gebaut. Was mache ich blos
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.10.2007, 18:11
Benutzerbild von Ginas
Ginas Ginas ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.05.2007
Beiträge: 228
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Teilumfang erweiterun?

Hallo,
das nennt man überstarke Taille. Das Problem dabei ist, das sie Seitennaht beim Grundschnitt zu stark geformt ist und durch den Schrägzug siche Falten bilden würden.

darum muß man die Außennaht ausgleichen, indem man außen etwas zugibt und diese zugabe durch einen Abnäher wieder wegnimmt.



Abnäher kann man in Teilungnähten verschwinden lassen.

Ich habe Dir in den Zeichnungen unten mal zwei Teilungsnähte eingezeichnet. Vielleicht möchtest Du aber nur einen. Kommt ja auf darauf an wie die Bluse einmal aussehen soll.

Vielleicht ist Dir damit ja geholfen.

LG Ginas
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.10.2007, 22:04
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.084
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Teilumfang erweiterun?

schlank - okay - sehr gut! D.h. für mich, sie ist vorne flach - und hinten und seitlich ausladend - sonst müsste sie ja einen Bauch haben, um auf diesen Unterschied zu kommen - und genau das habe ich gemeint. Wenn Du mit halbierten Umfangs-Maßen arbeitest, wird es nicht passen.

Eins habe ich noch vergessen - am besten sitzen bei mir Sachen, die hinten noch eine Mittelnaht haben, dann habe ich durch die Teilungsnähte 8 Kanten, an denen ich Weite wegnehmen kann.

Ich habe gerade eben einen Pulli berechnet, da müssen vorne 4 Maschen raus um von der Hüftweite auf eine angenehme Taillenweite zu kommen und hinten traue ich mich nicht, mehr als 24 rauszunehmen, damit habe ich aber immer noch Luft in der Taille.

BEi mir ist es so, dass ich die Teilungsnähte auch deshalb brauche, weil ich vorne zur Brust hin mehr zugeben muss, als in unten wegnehmen will. ICh mag am liebsten die, wie Gionas sie in lila eingezeichnet hat.

Ich würde das mit dem vermessen von Seitennaht zu Seintennaht dringendst empfehlen.

Rita
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07933 seconds with 13 queries