Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Schnittmuster-Papier

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 13.10.2007, 02:11
bella bella ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.04.2002
Ort: Dreieich b. Ffm
Beiträge: 2.422
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Schnittmuster-Papier

hallo,
ich habe die stabile Malerfolie

Damit gibt es überhaupt keine Probleme, die ist genial
__________________
Liebe Grüße
Gabi


Ich denke niemals an die Zukunft. Sie kommt früh genug.
Albert Einstein
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.10.2007, 12:14
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.586
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Schnittmuster-Papier

Mag das nicht noch mal schreiben, guck mal dort in Beitrag 14:
http://www.hobbyschneiderin24.net/po...auplane&page=2

Wenn Du den Schnitt immer wieder nehmen willst, ist evt die dickere (80 my)besser, nur lässt die sich nicht mehr gut wegfalten.

Andere schwören auf eine Art Vlies für Dauer-Schnitte, aber ich weiß nicht genau, welches das ist.

LG Rita
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.10.2007, 13:13
Benutzerbild von woonerspezial
woonerspezial woonerspezial ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.02.2006
Beiträge: 14.870
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittmuster-Papier

Ich benutze seit Jahren Architektenpapier, ein stabiles, transparentes Papier von der Rolle. Meine Lieblingsschnitte habe ich schon unzählige Male benutzt, ohne dass die Vorlage dadurch unbrauchbar wurde.
Der Vorteil von dem Architektenpapier: Lässt sich falten wie Packpapier (ich bewahre meine Schnitte in Prospekthüllen auf) und ist durchsichtig fast wie Folie (beim Abpausen von Schnittmustern sehr praktisch).
Außerdem kann ich bei den Schnitten Änderungen vornehmen. Wenn ich zum Beispiel einen Pulli oder Hose aus verschiedenen Stoffen nähen möchte, dann scheide ich meinen Schnitt auseinander. Später klebe ich ihn wieder zusammen. Klar, das geht auch mit Packpapier. Aber wenn ich erneut stückeln möchte, ziehe ich einfach das Tesaband ab, ohne dass das Papier reißt.

Also ich komme mit dem Architektenpapier bestens klar. Zuerst habe ich es mir auf kleinen Rollen in Bastel- oder Schreibwarengeschäften gekauft. Das war nicht ganz billig. Vor etwa 3 Jahren habe ich mir eine große Rolle (ich glaube sie ist oder war 1,20m breit und 50m lang) in dem großen Auktionhaus gekauft. Da werde ich noch ein paar Jahre von haben. Sie steht platzsparen neben meinem Stoffschrank.

Viele Grüße
Petra
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.10.2007, 16:12
Benutzerbild von Rikka
Rikka Rikka ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.12.2005
Ort: Bad Schwalbach
Beiträge: 151
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittmuster-Papier

Ich kann das Architektenpapier auch nur wärmstens empfehlen. Das gibt es günstig von der Rolle bei diversen Künstlerbedarfsversandhandlungen und ist nicht nur transparent sondern auch irre stabil.
Ich verwende es nun schon über ein Jahr und es ist viel besser als Folie oder ähnliches.
__________________
Viele liebe Gruesse -

Rikka


und noch ein ueberfluessiges Weblog...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.10.2007, 15:04
Eisnase Eisnase ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.09.2007
Beiträge: 19
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittmuster-Papier

Ich benutze eine Restrolle Zeitschriftenpapier (Selbstabholer aus der Druckerei). Kann die Schnitte zwar nicht Durchpausen sondern muss rädeln, dafür kostet so eine Restrolle in der Regel aber auch nichts, da sie von der Druckerei ohnehin entsorgt werden muss. Dabei ist da noch Kilometerweise Papier drauf (entsprechend schwer ist sie auch ...). Ich habe die Rolle jetzt seit bestimmt sieben Jahren und habe wirklich schon superviele Schnittmuster gemacht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:22 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10129 seconds with 12 queries