Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Bluse zum Wenden - Nähreihenfolge

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.10.2007, 17:15
Benutzerbild von Calandryll
Calandryll Calandryll ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Ort: Wetzlar/Asslar
Beiträge: 6
Downloads: 2
Uploads: 0
Bluse zum Wenden - Nähreihenfolge

Ich nähe gerade eine kurze, ärmellose Bluse aus der Burda (zur Info: Nummer 142, Ausgabe 02/2000). Sie besteht aus zwei Vorderteilen, Rückenteil und Kragen. In der Materialangabe steht geschrieben, daß man nur Stoffe mit zwei schönen Seiten verarbeiten soll, da Kragen und vordere Kanten nur schmal gesäumt werden. Leider hat der Stoff, den ich dafür vorgesehen hatte, eine wirklich hässliche Rückseite. Ich habe mir daher überlegt, die Bluse einfach noch ein zweites Mal aus einem anderen Stoff zu zuschneiden, um diese dann als Futter gegen den ersten Stoff zu verstürzen. Dann kann ich sie von beiden Seiten tragen.

Mein Problem ist jetzt folgende. Ich weiss nicht in welcher Reihenfolge ich das ganze zusammennähen soll bzw. welche Naht ich zum Wenden offen lassen muss.Wenn das Ding keinen Kragen hätte würde ich die Schulternähte als letztes machen, aber hier ?

Ich hoffe jemand kann mir da weiterhelfen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.10.2007, 17:21
Benutzerbild von Nati
Nati Nati ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.08.2005
Ort: Ulm
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 27
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Bluse zum Wenden - Nähreihenfolge

Hallo,

wo man wenden soll, ist immer so eine Frage ... eine Bluse ohne Aermel ist aber der Jacke aehnlich, die ich gerade mache. Das koennte vergleichbar sein. Schau mal bei den Motivationsmonaten, Capejacke Burda.

http://hobbyschneiderin24.net/portal...ad.php?t=67744

Ist das eine Idee fuer dich?

Liebe Gruesse,
Nati
__________________
"Jedoch am besten wärmeln Pullis mit zwei Ärmeln" sagte Pumuckl
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.10.2007, 18:41
samu samu ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2005
Ort: Hohenlohe
Beiträge: 60
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Bluse zum Wenden - Nähreihenfolge

Hallo,
bist du sicher, dass die Bluse gewendet werden soll?
Ich gebe zu, ich habe das Heft nicht mehr. Aber du schreibst doch, dass man Stoff verwenden soll, der 2 schöne Seiten hat. da Kragen und vordere Kanten nur schmal gesäumt werden. Das würde bedeuten, dass der Kragen aus einer Lage Stoff besteht, die einfach gesäumt wird. Der Kragen wird also nicht verstürzt und sollte deshalb aus 2 schönen Seiten bestehen.
Dann brauchst du dir auch keine Gedanken zu machen, wo du die Bluse wendest.

Sehe ich das so richtig?
Ansonsten kläre mich bitte auf, vielleicht habe ich auch einen Denkfehler.

Grüße von
Samu
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.10.2007, 21:06
samu samu ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2005
Ort: Hohenlohe
Beiträge: 60
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Bluse zum Wenden - Nähreihenfolge

Hallo,
mir ist zu der Bluse noch etwas eingefallen:
wieso willst du eine Wendebluse nähen, wenn dir nur die eine Seite des Stoffes gefällt. Macht das Sinn? Bei einer Wendebluse ist das doch gerade der Reiz, den zweiten Stoff zu sehen, sonst kann man sie ja ganz einfach nähen.

Bin gespannt auf die Antwort

Samu
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.10.2007, 21:11
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.777
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Bluse zum Wenden - Nähreihenfolge

Samu,

lies noch mal, was Calandryll geschrieben hat: Die Bluse braucht eigentlich einen Stoff, der von beiden Seiten schön aussieht. Das ist bei Calandrylls Stoff aber gerade nicht der Fall. Darum will sie statt dessen aus dem Schnitt eine Wendebluse mit zwei verschiedenen Stoffen nähen, damit beide Seiten gut aussehen.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:00 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09594 seconds with 12 queries