Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Rationelles Verstürzen einer Tasche?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.10.2007, 09:20
Benutzerbild von slashcutter
slashcutter slashcutter ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 16.385
Downloads: 11
Uploads: 0
Unglücklich Rationelles Verstürzen einer Tasche?

Hallo,
ich habe vor einigen Tagen eine Stofftasche gesehen, die ich nun gerne nacharbeiten möchte:

leider kann ich keine Zeichnung machen, aber vielleicht versteht man es so....?
Die Tasche hat einen links langen Henkel, rechts einen kurzen Henkel und zwischen diesen Henkeln sitzt ein V-Ausschnitt. An der Seite des kurzen Henkels ist der Auschnitt abgerundet. Die Tasche ist auf der Vorderseite und Rückseite gleich und wurde verstürzt. Der lange Henkel wird mit einem Knopf fixiert. Der so fixierten Henkel wird dann durch den kurzen Henkel gezogen und so getragen.

Nun habe ich gestern immer wieder versucht diese Teile zu verstürzen:

4 x den Schnitt zugeschnitten 2 Vorder- und Rückseite, 2 Futterteile

zuerst habe ich den V- Ausschnitt verstürzt und dann wollte ich den abgerundeten Ausschnitt verstürzen, das geht aber nicht

dann habe ich versucht die Henkel anneinander zu nähen

das klappt alles nicht ich stehe total auf dem Schlauch....!


Hat jemand eine Idee?

Der Beutel soll meine Jacke zum Motivationsmonat Oktober ergänzen.
Ich war so stolz auf die fertige Jacke und nun das!

Herzlicher Gruß
Christiane
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.10.2007, 10:05
Benutzerbild von HappyA
HappyA HappyA ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.01.2007
Ort: Odenwald
Beiträge: 15.456
Blog-Einträge: 2
Downloads: 3
Uploads: 2
AW: Rationelles Verstürzen einer Tasche?

Hallo, ich stehe im Moment leider auch auf dem Schlauch, weil ich mir das gar nicht vorstellen kann (bin blond!)
Kannst Du mal ein Foto einstellen ?

Angelika
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.10.2007, 10:15
Benutzerbild von slashcutter
slashcutter slashcutter ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 16.385
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Rationelles Verstürzen einer Tasche?

Hallo Angelika,

ich bin zwar nicht blond (im moment nicht....) aber ohne "manpwer" kann ich das leider nicht und mein Mann kommte heute erst später heim.....


Lieber Gruß
Christiane
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.10.2007, 10:54
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Rationelles Verstürzen einer Tasche?

ich rate jetzt mal so in's Blaue rein:

die Tasche ist gefüttert, das V-Teil ist zwischengefasst? Verstürze dieses an den (Dreiecks-)Schenkeln, fass es an der Oberkante der Tasche mit dem Futter zusammen einschließlich der mitgefassten (angesetzten?) Henkel, schließe den Boden vom Außenstoff (nur diesen!), Futter und Oberstoff an der Oberkante inkl. 3-Eck-Teil und Henkel rechts auf rechts zusammenstecken, steppen, durch den offenen Futterboden wenden, den Futterboden mit den nach innen eingeschlagenen Nahtzugaben absteppen (schließen), Futter in die Tasche schieben und die obere Taschenkante evtl. knapp absteppen.

Gruß
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.10.2007, 17:59
Benutzerbild von slashcutter
slashcutter slashcutter ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 16.385
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Rationelles Verstürzen einer Tasche?

Hallo,

hier habe ich den Schnitt mal fotografiert.... Vielleicht hilft mir mal jemand.....?

Lieber Gruß
Christiane
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Taschenschnitt k.jpg (12,4 KB, 346x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:18 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,16078 seconds with 13 queries