Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Archiv der MoMo Jahre 2007, 2008, 2009, 2010 und 2011 > 2007 > Oktober 2007


Oktober 2007
Jacken und Mäntel


Jacke mit "gebasteltem" Kragen

Oktober 2007


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 23.10.2007, 19:03
Janwin Janwin ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Landkreis Friesland
Beiträge: 14.894
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Jacke mit "gebasteltem" Kragen

Zitat:
Ich stecke schon mal Stecknadeln quer vor die Raupe
Das mache ich auch, aber es gelingt mir immer wieder, in der Mitte Fäden zu erwischen, auch wenn ich noch so vorsichtig bin.
Viele Grüße
Christine
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 23.10.2007, 21:26
Eva-Maria Eva-Maria ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2003
Ort: Gettorf (Schleswig-Holstein)
Beiträge: 16.180
Downloads: 48
Uploads: 0
AW: Jacke mit "gebasteltem" Kragen

Das meinte ich auch - die Enden (Riegel) sind nicht das Problem.
__________________
Eva-Maria

Geändert von Eva-Maria (23.10.2007 um 21:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 24.10.2007, 08:39
angel27 angel27 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.03.2007
Ort: Ganz im Süden
Beiträge: 483
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Jacke mit "gebasteltem" Kragen

Hallo Eva- Maria, versuch doch beim nächsten Mal die Knopflöcher mit einer ganz spitzen ,kleinen Schere aufzuschneiden. Da kannst du besser zielen, das Problem ist ja, dass es mit dem Trenner meist plötzlich recht schnell schneidet, mit der Schere kann man es besser kontrollieren.
Die Jacke sieht schon sehr vielversprechend aus. Viel Spaß noch beim Nähen.
Liebe Grüße Angelika
__________________
Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 24.10.2007, 09:45
Benutzerbild von ivette
ivette ivette ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.03.2005
Ort: Dort wo es für mich schön ist
Beiträge: 276
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Jacke mit "gebasteltem" Kragen

Hallo Maria,

ich schneide meine Knopflöcher immer mit einer Rasierklinge(super Scharf) sehr vorsichtig von der Mitte angefangen jeweils zur Seite auslaufend auf.
Klappt prima und verschohnt fast immer die Raupen.
Versuche es doch nächstes mal so.

Renate
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 25.10.2007, 19:31
Eva-Maria Eva-Maria ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2003
Ort: Gettorf (Schleswig-Holstein)
Beiträge: 16.180
Downloads: 48
Uploads: 0
AW: Jacke mit "gebasteltem" Kragen

So, das Werk ist vollendet. Uff!

Als nächstes wollte ich die "Flicken" auf den Knopflöchern irgendwie befestigen, damit sie nicht so flattern. Aber wie? Rechteckig absteppen ist schwierig genau hinzukriegen. Dann die Idee: Ich hab doch Filznadeln! Ein Versuch ergab, daß sich die Oberfläche rechts optisch verändert, aber die linke Seite nicht. Also machte ich mich daran, die beiden Stofflagen von links mit Filznadeln zu bearbeiten. Aber meine Geduld schien nicht zu reichen. Einige hundert Stiche pro cm² brachten kein zufriedenstellendes Ergebnis. Schließlich habe ich doch abgesteppt.

Dann waren noch Taschen und Ärmel zu erledigen. Die Ärmel boten kein Problem, und das Besticken der Taschen (auch zum Aufhellen der ziemlich dunklen Jacke) klappte recht gut. Nachdem ich die Taschen mit vielen, vielen Nadeln fixiert und dabei fleißig mit Meßgeräten gewirbelt hatte, steppte ich sie auf, aber vorsichtshalber nicht mit dem kontrastierenden Stickgarn, weil ich fürchtete, eventuelle Ungenauigkeiten zu betonen.

Zum Schluß umnähte ich alle sieben Knopflöcher schön von Hand mit Knopflochstich, um die beschädigten Raupen zu verstecken. Da die Maschinenknopflöcher die Stichbreite vorgaben und die Schnittkanten stabilisierten, ging das insgesamt recht gut und sieht jetzt m.E. passabel aus:

J01Knopfloch.jpg

Die fertige Jacke könnt Ihr wie immer in der Galerie sehen. Die Knöpfe, ein Glücksgriff von Folhoffer, glänzen und reflektieren den Blitz natürlich enorm.
__________________
Eva-Maria
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:00 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,27824 seconds with 13 queries