Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Futter, Vieseline und so was - braucht man das?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 05.02.2005, 21:48
Benutzerbild von Soutage
Soutage Soutage ist offline
VHS Kursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.12.2004
Ort: Nähe Linz/Oberösterreich
Beiträge: 14.870
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Futter, Vieseline und so was - braucht man das?

naja, du hast halt mehr arbeitsaufwand, weil wenn die jacke ungefüttert bleibt, muß die innerverarbeitung schöner gemacht werden, also versäubern und sowas, wenn du dann später noch fütterst hast du halt das alles umsonst gemacht - ansonsten seh ich kein problem wenn du die Belege und Säume schon fürs füttern auslegst
also ich füttere jacken (ausser jeansjacken und dergl.) auch prinzipiell, denn zeitlich ist es nicht mehr aufwand (ich finde sogar weniger) und es sieht schöner aus, hat auch bessere trageeigenschaften - eine ordentliche innenverarbeitung ist schließlich auch ein qualitätskriterium von hochwertiger kleidung

grüsse evelyn
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05.02.2005, 21:52
Benutzerbild von Liesel
Liesel Liesel ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: darmstadt
Beiträge: 2.309
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Futter, Vieseline und so was - braucht man das?

Hallo
Ich würde bei einem Wollstoff auch Vliseline aufbügeln. Und das nicht nur am Kragen und Manschetten, sondern auch an Vorderteilen und Saumkanten, allerdings einen sehr leichten. Die Jacke fällt einfach nicht so lappig. Und Füttern sowieso Ich habe mir mal eine Jacke aus relativ weichen Stoff genäht und die Vlieselin weggelassen (Da ich das auch nicht gerne mache ), sie sah aus wie vom Schlußverkauf. Hatte sie nur ein paarmal an. Dann doch leber Mehr Arbeit aber das Ergebnis stimmt.
Christina
__________________
http://www.cosgan.de/images/smilie/tiere/o050.gif Lebenserfahrung ist die Summe der Fehler, die man glücklicherweise macht.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.02.2005, 16:16
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Futter, Vieseline und so was - braucht man das?

Zitat:
Zitat von Raaga
Hallo ihr alle!



Ich habe mir zum ersten Mal einen wunderschönen Wollstoff und einen Burdaschnitt gekauft, um mir ein Jacket zu nähen.(Modell 8301, der Link speziell der Jacke läßt sich nicht einfügen) Ist im Prinzip ähnlich als ob es eine taillierte Bluse werden sollte. Aber der Schnitt schlägt Mengen an Futter und Vieseline vor - igitt, so etwas mag ich gar nicht: wie wichtig, meint ihr, ist so ein Zeug? Ist es nicht bequemer, viel weniger steif, spürt man den wunderschönen,weichen Stoff nicht viel besser ohne den ganzen Kram?

Gruß



Raaga
Hallo Raaga!
Ganz ehrlich... ohne Futter und vor allem ohne Einlage kann so ein Teil ziemlich Scheiße aussehen!
Der Kragen hängt dann u.U. wie ein nasser Lappen am Hals und wenn du Pech hast, kannst du die Wolljacke nicht anziehen, weil sie ständig krabbelt ( wie dir ja hier schon einige gesagt haben) oder das Teil juckt.
Es gibt Wollstoffe, die irgendwann fürchterlich an zu jucken fangen, auch wenn sie sich zuerst höchst angenehm angefühlt haben. Warum auch immer, hinter dieses Geheimnis bin ich noch nicht gekommen.
Aber ich habe schon leidvolle Erfahrungen mit Hosen und Röcken gemacht, die nicht gefüttert waren.. sog. Kurzzeittrageteile!
Es kommt darauf an, wie empfindlich du bist und nicht jede Wolle juckt!
Aber ohne Einlage den Kragen von dieser
Jacke . Ne, das nun wirklich nicht, die hat da durchaus ihren Sinn.
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08.02.2005, 10:58
ma-san ma-san ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 17.491
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Futter, Vieseline und so was - braucht man das?

Darcy!



danke für die klaren Worte

LG
ma-san
__________________
Nicht aufgeben! es kommt immer anders, wenn man denkt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:09 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09800 seconds with 13 queries