Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Archiv der MoMo Jahre 2007, 2008, 2009, 2010 und 2011 > 2007 > Oktober 2007


Oktober 2007
Jacken und Mäntel


Fimi-Jacke

Oktober 2007


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 16.10.2007, 12:19
Benutzerbild von Christa D.
Christa D. Christa D. ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: zwischen Verden und Nienburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fimi-Jacke

Vielleicht verstehe ich, was du meinst. Ich versuche es mal...

Wenn der Oberstoff (nicht das Futter) vom Hinterteil 4cm länger ist:
Die Saumzugabe mit der Belegseite zusammennähen. Dann erst das Futter festnähen.

Wenn der Futterstoff hinten zu lang ist:
Hast du vielleicht beim Futter auch eine Saumzugabe zugeschnitten? Das Futter muss um 4cm kürzer als der Oberstoff sein, weil der Saum ja umgeschlagen wird.

Lasse dich nicht entmutigen! Ich finde Dein Mantel ist richtig gut geworden, es wäre schade, wenn Du ihn nicht fertig nähst.

LG
Christa
__________________
Es könnte so einfach sein, isses aber nicht...
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 16.10.2007, 13:47
Benutzerbild von Louise
Louise Louise ist offline
Gewändertruhe
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Fimi-Jacke

Ach, da ist I-Net echt blöde...
Ich kann das so schlecht erklären- Zeigen am Objekt des Kummers wäre viel leichter.

Der Tipp von Christa mit "keine 4 cm Saumzugabe am Futter hinten " bringt dich bestimmt weiter.
Zitat:
Die Saumzugabe mit der Belegseite zusammennähen. Dann erst das Futter festnähen.
Genau, daher lasse ich, wenn ich das Futter an die Belege nähe unten immer erstmal ca. 10 cm offen. Sonst bekommst Du keinen "Übergang" hin.


Vielleicht luscherst Du mal bei einem fertig gekauften Blazer?

Louise
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 16.10.2007, 14:52
Benutzerbild von MissRobinson
MissRobinson MissRobinson ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.11.2004
Beiträge: 15.123
Blog-Einträge: 8
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fimi-Jacke

Okay, ich glaube so ein bißchen verstehe ich es. Am Mantel selber ist es wohl leider nicht mehr zu änder, NZ sind zurückgeschnitten, aber ich habe mir einen Walk bestellt und da werde ich so vorgehen. 4 cm NZ am Rücken, vorne 1,5 cm und am Futter 1,5cm. Beim Nähen lasse ich unte 10 cm offe, dabei steht die Mehrlänge des Rückenteils bedingt durch die NZ über. Dann werde ich den Vorderbeleg mit den NZ sozusagen verstürzen (habe ich das richtig verstanden?) und dann nähe ich die Unterkante des Futters auf die Unterkante des Oberstoffes. Durch die unterschiedlichen Nahtzugaben "zieht" sich es dann nach oben und das Futter kann nicht mehr vorblinzeln. So müßte es doch funktionieren? Oder? Wäre schade, wenn ich den Walk auch in den Sand setze.

LG Kristin
__________________
LG
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 16.10.2007, 14:56
Benutzerbild von Ingriiid
Ingriiid Ingriiid ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2004
Ort: Südhessen
Beiträge: 14.872
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fimi-Jacke

Hallo Kristin,
das Teil sieht aber wirklich schön aus. Darf man auch mal von hinten gucken?

Den Mantel habe ich nämlich auch in der Planung und in der F.I.M.I. sind doch immer nur Bilder von vorne drin und habe gerade einen Gehrock für eine Freundin in Arbeit, der von vorne sehr schmal aussah und hinten sind plötzlich 3 Kellerfalten aufgetaucht ...

Liebe Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 17.10.2007, 09:26
Benutzerbild von Christa D.
Christa D. Christa D. ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: zwischen Verden und Nienburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fimi-Jacke

Hallo Kristin,

Zitat:
Zitat von MissRobinson Beitrag anzeigen
Okay, ich glaube so ein bißchen verstehe ich es. Am Mantel selber ist es wohl leider nicht mehr zu änder, NZ sind zurückgeschnitten,
Hm, welche Nahtzugaben hast Du denn zurückgeschnitten? Wenn Du noch Stoff übrig hast, könntest Du ja vielleicht noch ein Beleg für den hinteren Saum basteln. Oder mache doch mal ein Foto von der Problemstelle. Vielleicht lässt sich da ja noch was retten.

Zitat:
Zitat von MissRobinson Beitrag anzeigen
aber ich habe mir einen Walk bestellt und da werde ich so vorgehen. 4 cm NZ am Rücken, vorne 1,5 cm und am Futter 1,5cm. Beim Nähen lasse ich unte 10 cm offe, dabei steht die Mehrlänge des Rückenteils bedingt durch die NZ über. Dann werde ich den Vorderbeleg mit den NZ sozusagen verstürzen (habe ich das richtig verstanden?) und dann nähe ich die Unterkante des Futters auf die Unterkante des Oberstoffes. Durch die unterschiedlichen Nahtzugaben "zieht" sich es dann nach oben und das Futter kann nicht mehr vorblinzeln. So müßte es doch funktionieren? Oder? Wäre schade, wenn ich den Walk auch in den Sand setze.
Ich denke, Du hast es richtig verstanden. Am Ende muss aus Beleg und dem umgeklappten Saum ein durchgehender Streifen entstehen, an dem das Futter angenäht ist.

Die FIMI Anleitung ist da etwas umständlich, finde ich. Eigentlich ist es gar nicht so kompliziert. (deshalb lese ich mir die Anleitungen auch fast nie durch...)
Ich kann Loise nur zustimmen. Wenn man sich das mal bei einem fertigen Blaser oder Mantel angeschaut hat, fällt es leichter zu verstehen worauf es ankommt.

Wo wird der Mantel eigentlich gewendet? Wenn ich es richtig verstanden habe, über die Naht zwischen den beiden Rückenteilen, oder? Das würde ich auch nicht machen. Ich würde lieber an der Seitennaht wenden, weil man dann besser kontrollieren kann, ob es hinten mit dem Futter auch richtig sitzt. (also nicht zu stramm und nicht zu locker ist)

LG
Christa
__________________
Es könnte so einfach sein, isses aber nicht...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:14 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,77699 seconds with 13 queries