Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Weste/Mieder mit Spiralstäben und Ösenband

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.10.2007, 14:22
Benutzerbild von Lissje
Lissje Lissje ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: Bischberg (Bayern)
Beiträge: 81
Downloads: 0
Uploads: 0
Frage Weste/Mieder mit Spiralstäben und Ösenband

Hallo Leute!

An Karneval möchte ich gerne als Piratenbraut gehen. Dafür habe ich auch schon einen schönen Burda-Schnitt entdeckt (s. Anlage, Modell A - rechtes Kostüm).

Jetzt habe ich schon mal mit der Weste/Mieder angefangen. In der Nähanleitung ist von Stäbchenband oder so die Rede. Ich möchte jedoch, dass das Mieder sehr figurbetont sitzt und habe mir daher Spiralstäbe (5 mm) als Meterware bestellt.

Jetzt zu meinen Fragen:
a) Genügt es, wenn ich je seitlich, in der vorderen Mitte und quasi unter der Brust Stäbe einfüge (also insgesamt 6 Stäbe), damit das ganze schön knackig sitzt oder müsste ich mehr Stäbe einfügen?

b) Müssen im Rücken auch Stäbe eingefügt werden? (Das Mieder wird nur vorne geschnürt, es handelt sich quasi um eine Weste, die vorn geschnürt wird)?
Müssen vorne unbedingt andere Stäbe (die sich nicht verdrehen können) hin oder kann ich da auch ganz normal die Spiralstäbe verwenden?

c) Da ich noch nie mit Ösen gearbeitet habe, habe ich mir fertiges Ösenband (s. Bild) gekauft.
Gibt es hierbei was besonderes zu beachen?
Hält das gut, ohne beim Schnüren auszureißen?
Wird das mit Geradstich oder Zick-Zack angenäht?
Kann ich in den hinteren Tunnel Spiralstäbe einfügen oder ist das Quatsch?

Als Oberstoff verwende ich Samt, den ich mit Vlieseline verstärken möchte und innen nehme ich ganz normalen Futterstoff. Reicht das hinsichtlich der Spiralstäbe. - Ist der Futterstoff nicht zu dünn? Oder sollte ich lieber noch nen Baumwollstoff als Zwischenlage verwenden?

Fragen über Fragen.... Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen....

Achso, dann überlege ich noch, ob ich den Rock oben mit ner Passe nähen soll oder nur ein Gummiband einziehen soll. Mit Passe wirkt es vielleicht schöner (figurbetonter), wenn das Mieder geschnürt ist oder nicht?

Dann Danke schon mal für Eure Antworten.

Liebe Grüße
Lissje
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Ösenband.jpg (7,0 KB, 120x aufgerufen)
Dateityp: jpg a2422.jpg (32,9 KB, 120x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.10.2007, 16:02
Benutzerbild von running_inch
running_inch running_inch ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 15.254
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Weste/Mieder mit Spiralstäben und Ösenband

Hallo Lissje,

möchtest du nun ein Mieder, wie dort abgebildet, oder doch eher etwas in Richtung Korsett, mit dem du deine Figur formen kannst?
Der Schnitt sagt klar: Mieder! Nur: Deine Fragen lassen eher letzteres vermuten...

Wenn du Spiralstahl als Meterware verwenden willst (ich nehme an, die entsprechenden Endkappen dazu hast du dir auch gleich bestellt?), dann wirst du nur mit Samt, Vlieseline und normalem Futterstoff nicht glücklich werden, fürchte ich. Etwas stabiler (und weniger durchdrückend) sollte es schon sein... also mindestens noch eine Stofflage mehr - besser zwei... Schon allein, weil Spiralstäbe etwas mehr "auftragen" als Stäbchenband...

Wieviele Stäbe du letztendlich brauchst und wie du sie verteilst, kannst nur du entscheiden, da mir, wie gesagt, nicht genau klar ist, was du haben willst... Ich würde daher zunächst zu einem Probeteil raten.

Was das Ösenband angeht, so kommt es darauf an, wie stark du schnüren willst?! Wobei das Band selbst einiges aushalten dürfte; es kommt hier also eher auf die Festigkeit deines Stoffes sowie auf die Haltbarkeit deiner Verbindungsnähte an... Dort dürfte eher die Gefahr des "Ausreißens" bestehen als bei den Ösen selbst.

Viel Erfolg - und zeig doch bitte mal ein Foto vom fertigen Objekt.
__________________
Viele Grüße von running_inch


Hunde sehen zu uns auf. Katzen sehen auf uns herab. Schweine betrachten uns als ebenbürtig. - W. Churchill
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.10.2007, 16:13
Benutzerbild von Lissje
Lissje Lissje ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: Bischberg (Bayern)
Beiträge: 81
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Weste/Mieder mit Spiralstäben und Ösenband

Hallo running_inch,

vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Also ich möchte dann eher in die Richtung Korsett... Aber ich will meine Taille damit nicht 2 Nummern kleiner schnüren, es soll halt einfach nur figurbetont und faltenfrei sein. - Oder ist ds ein Widerspruch?

Ja, die Kappen habe ich gleich mitbestellt, muss jetzt nur noch sehen woher ich nen Bolzenschneider bekomme.

Habe sogar ein Foto gefunden, die Anima hat mal sowas in der Art gemacht. (s. Bild). So stell ich mir das auch vor.

Wie wäre dann die Stoffreihenfolge? So:
- Samt (= Oberstoff)
- Vlieseline
- Spiralstäbe
- Baumwollstoff (evtl. 2 Lagen?)
- Futter

Bei dem Ösenband meinte ich: Das komplette Band kann ja wohl nicht ausreißen, wenn ich nicht schnüre wie ne Blöde - oder?!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Aschenputtel.jpg (28,0 KB, 100x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07637 seconds with 13 queries