Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Nähgarnqualitäten

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.09.2007, 15:40
Sylviaa Sylviaa ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.12.2004
Ort: Mixdorf (Nähe Frankfurt/Oder)
Beiträge: 14.882
Downloads: 2
Uploads: 0
Nähgarnqualitäten

Hallochen an alle,
kennt jemand den Unterschied zwischen den vsch. Garnherstellern? Ich meine normales Nähgarn ( Polyester) - bestelle ich besser Gütermann oder coats oder Amann oder ist es am Ende völlig egal?
Ich habs heute wirklich satt, in unserem Kaff gibt es dauernd nicht die Garnfarbe, die ich möchte - jetzt bestell ich 1 Tonne Garn online und schluß
ciao
sylvia
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.09.2007, 18:21
Benutzerbild von Gisela Becker
Gisela Becker Gisela Becker ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 15.061
Downloads: 187
Uploads: 0
AW: Nähgarnqualitäten

Hallo sylviaa,
hast Du denn schon verschiedene Garne auf Deiner Maschine ausprobiert?
Für meine Maschiene ist es egal ob Gütermann, Mez oder ähnliche Markengarne. Ich habe hier aber schon gelesen dass das nicht bei allen Maschinen so ist.Sicherheitshalber würde ich die Sorte bestellen mit der Du schon genäht hast. Von der Qualität her sind die Markenhersteller sicher ziemlich gleich.
Gruß Gisela
__________________
die Stickoma
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.09.2007, 20:28
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.642
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Nähgarnqualitäten

Also das ebenmäßigste ist für meine Begriffe Amann. Meine zweite Wahl ist Alterfil, Gütermann als Restposten habe ich schon gruselig knotig gesehen, normale Ware ist aber okay. (Wobei das schwarze 120er was ich derzeit benutze sichtbare Unterschiede in der Stärke hat.)

Metz (Coats) habe ich nur einmal genäht, kann ich aber nichts negatives dazu sagen.

Noname Garne können von "okay" bis "spleißt auf und reißt" alles sein. Die würde ich mir nicht auf Vorrat hertun...
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2016
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.09.2007, 21:18
Benutzerbild von sany
sany sany ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.05.2006
Ort: ...wo die Uhren anders ticken...
Beiträge: 14.869
Downloads: 8
Uploads: 1
AW: Nähgarnqualitäten

mit amann habe ich auch sehr gute erfahrungen gemacht!



am schlimmsten waren bisher so billig garne (sone 5km konen vom aldo)... ich kaufe auch gern günstig, aber wenn ich davon viel zu liegen habe, die sooo dünn sind, dass ich echt angst kriege, daran zu ziehen... dann ärgere ich mich schon ein bißchen!
__________________
Ich bin ich - das ist nicht immer leicht aber gut so!

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.09.2007, 21:25
Benutzerbild von Nerwen
Nerwen Nerwen ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.12.2005
Ort: München
Beiträge: 374
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähgarnqualitäten

Hallo,

also ich habe feststellen müssen, daß es wirklich nicht völlig egal ist, welches Garn man verwendet. Ich hatte mir für den Anfang ein no-name Paket Garn besorgt, viele Farben, gut versorgt, dachte ich. Mußte aber feststellen, daß mein Maschinchen damit gerne Stiche auslässt, nicht nur bei den Zierstichen, sondern auch beim stinknormalen Gradstich , vor allem wenn ich Fleece vernäht habe (und ich nähe halt nunmal viel Fleece). Die Ziersteppnähte wurden zum Alptraum, bis ich es mal mit Markengarn probiert habe. Jetzt funktioniert es wunderbar. Vielleicht hängt es auch von der Maschine ab, welches Garn am besten läuft. Die Singer kommt mit dem noname Garn noch halbwegs klar, aber die brother mags überhaupt nicht.

Viele Grüße,
steffi

die gerade auch am Garn bestellen ist
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:32 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06929 seconds with 12 queries