Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Bin immer noch bei meiner Winterjacke - Frage diesmal: Kragenverarbeitung

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.09.2007, 16:04
Benutzerbild von banni
banni banni ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.04.2007
Beiträge: 17.483
Downloads: 6
Uploads: 0
Frage Bin immer noch bei meiner Winterjacke - Frage diesmal: Kragenverarbeitung

Hallo zusammen !

Ich bin immer noch mit meiner Winterjacke beschäftigt. Hatte ja schon verschiedene Fragen, wobei ihr mir super geholfen habt.

Jetzt hänge ich am Kragen. Ich habe statt Minirevers einen Stehkragen mit seitlicher Schließe konstruiert, der mir optisch wirklich gut gelungen ist, finde ich. Aber an der Ausarbeitung hängt es jetzt irgendwie.

Ich habe jetzt Unter/Außenkragen am Rückenteil und Ober/Innenkragen am Beleg angenäht. Treffpunkt jeweils vordere Kante. Gut.
Dann habe ich die NZ leicht zurückgeschnitten und Ecken in die Rundungen geschnitten, erst auseinander und dann jeweils in den Kragen gebügelt. Ich hoffe, das war richtig bis dahin.
Nur - wie geht das jetzt weiter??
Also
1. Frage: Die Teile sind ja unten am Ansatz nicht verbunden. Soll ich da mit der Hand einfach von Ansatznaht zu Ansatznaht durchnähen? Oder wie macht ihr das?

Dazu kommt, das ich die vordere Kante aus optischen Gründen nicht absteppen will und denke es wäre dann besser, das auch beim Stehkragen nicht zu tun, oder
2. Frage: geht das nicht?
Ich bin mir unsicher, ob der dann noch genug Halt hat
Die Jacke soll mit Pelzhaken geschlossen werden und der einzige Knopf wird ein Lederknebelknopf (ein Vorkriegsmodell, das schon meine Oma auf ihrem Mantel hatte) oben neben dem verlängerten Stehkragen.

Also ich weiß, das klingt jetzt ein bißchen kompliziert, ich hoffe ihr könnt mir trotzdem raten.
__________________
Grüße von Andrea

... wer los lässt, hat die Hände frei .....
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.09.2007, 20:23
Benutzerbild von banni
banni banni ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.04.2007
Beiträge: 17.483
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Bin immer noch bei meiner Winterjacke - Frage diesmal: Kragenverarbeitung

Danke Dir für die Antwort Bianca.

In meinen Anleitungen steht nämlich garnichts von Durchnähen der Ansatznähte, sondern irgendwas von NZ feststeppen und das gibt für mich keinen Sinn, davon wird es ja nicht stabiler. Werde ich von Hand machen, morgen wenns hell ist.

Mit dem Absteppen, das probier ich vielleicht erstmal und schaus mir an, ich denke aber auch dass so ein Kragen ja irgendeinen Halt braucht damit er seine Form nicht verliert, die Form ist hier allerdings eher weich und um den Hals "geschlungen" deswegen und weniger zackig darum habe ich überlegt.

Mir fällt grade noch eine Frage ein.
und zwar zum Futter, das schon fertig daneben hängt:
Wo muss ich die Säume befestigen? Ich möchte das Futter mit der Maschine einnähen, also kann ich die Säume ja nicht vorher an den NZ festnähen, aber wenn Futter und Saum und Belege zusammen sind komm ich ja nicht mehr an die NZ dran. Wie macht man das dann.
Ich wette wenn mir jemand den Trick verrät, weiß ich wie dumm die Frage ist, aber ehrlich - ich komm nicht drauf, ich grübele schon seit gestern.
__________________
Grüße von Andrea

... wer los lässt, hat die Hände frei .....
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.09.2007, 20:35
Benutzerbild von exclusive-stoffe Sabine Gegenheimer
exclusive-stoffe Sabine Gegenheimer exclusive-stoffe Sabine Gegenheimer ist offline
Verstorben. Wir werden ihr Andenken bewahren!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.10.2003
Ort: zwischen Karlsruhe und Pforzheim
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Bin immer noch bei meiner Winterjacke - Frage diesmal: Kragenverarbeitung

Hallo Andrea,
du kannst in der Naht des Futterärmels ein größeres Stück offen lassen. Da durch wird die Jacke gezogen. Du kannst dann das Futter komplett mit der Maschine einnähen.
Zum Schluss wird dann der Futterärmel von rechts zusammengenäht,

Ich weiss leider nicht, wie ich es dir anschaulicher erklären soll. Versuch es einfach mal....

Grüsse von Sabine
__________________
Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag !
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.09.2007, 21:11
Benutzerbild von banni
banni banni ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.04.2007
Beiträge: 17.483
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Bin immer noch bei meiner Winterjacke - Frage diesmal: Kragenverarbeitung

Danke für Eure Antworten! Das hilft mir weiter!
Ich probiers.
Zitat:
"Wenn die Saumzugabe 3 cm ist verläuft bei mir die Handnaht 1,5 cm vom Umbruch entfernt, dann bekommt man noch gut mit der NähMa das Futter festgenäht." Genau das war mein Problem.

Den Kragen steppe ich jetzt später ab - wird schon gehen. Ich war mir unsicher aber dann so furchtbar neugierig wie der Kragen aussieht und dann habe ich solange mit der Jacke und der Näma gekämpft bis er im Eifer des Gefechtes richtig dran war.
Danke Bianca für die Super Beschreibung, ist echt schwierig das anschaulich zu schildern.
__________________
Grüße von Andrea

... wer los lässt, hat die Hände frei .....
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.09.2007, 11:48
Benutzerbild von banni
banni banni ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.04.2007
Beiträge: 17.483
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Bin immer noch bei meiner Winterjacke - Frage diesmal: Kragenverarbeitung

Guten Morgen zusammen!

Heute morgen beim Aufwachen hatte ich die Erleuchtung sozusagen, die Infos aus meinen Nähbüchern und eure Hilfe gaben plötzlich zusammen Sinn.

Ich habe jetzt beim Kragen die NZ auseinander und nicht in den Kragen gebügelt wie im Buch, dann den Kragen durch die Ansatznähte per Hand zusammengenäht, und dann die NZ von Oberkragen und Beleg neben der Ansatznaht zusammengenäht. Gedämpft und nun ist alles flach und prima

Die Säume habe ich wie du, Claudia, es mir gesagt hast, per Hand angenäht, so dass das Futter noch anzunähen ist - war ja völlig logisch - ich komm manchmal nicht auf die einfachste Lösungen. Den Kragen lass ich doch erst mal so, gefällt mir so, aber wenn er in sich zusammenfällt, dann steppe ich ihn noch ab.

Noch eine Frage:
Ist es sinnig die vorderen Belege - die ja in diesem Fall nicht abgesteppt sind, sondern nur die NZ auf die Belege genäht - am Vorderteil unsichtbar anzunähen bevor ich das Futter einnähe. Oder ist das vollig unnötig oder stört sogar den Fall? Der Mantel bekommt ja keine Knopflöcher sondern nur Pelzhaken. Bisher habe ich nur dünnere Stoffe verarbeitet und da ist doch einiges anders, oder sagen wir mal Fehler in der Verarbeitung fallen nicht so auf - drückt sich eh alles platt -
__________________
Grüße von Andrea

... wer los lässt, hat die Hände frei .....
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10141 seconds with 12 queries