Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Verständnisproblem Anleitung Hosenbund...

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.09.2007, 13:23
Benutzerbild von IneShandmade
IneShandmade IneShandmade ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.02.2007
Ort: Kecskemét/Ungarn
Beiträge: 795
Downloads: 3
Uploads: 0
Frage Verständnisproblem Anleitung Hosenbund...

Hallo meine Damen,

ich habe mal wieder einen Hänger und komme nicht weiter. Ich nähe seit ein paar Tagen an dieser Hose 107 rum aus der aktuellen Burda 10/07 und hänge nun am Bund .

Ich kapier nicht so recht, was die von mir wollen in der Anleitung . So steht dort geschrieben (ich zitiere mal- ich hoffe, das ist erlaubt):
[...] rechtes Bundende ab vord. Mitte überstehen lassen [...]
-> Soll das heißen ich nähe den Teil des Bundes nicht an die obere Hosenkante?

[...]Inneres Bundteil rechts auf rechts auf das angesteppte Bundteil legen. An der unteren Übertrittkante die Nahtzugaben noch einmal nach unten legen.


-> Hääää?
Entlang der unteren Übertrittkante, den vord. Bundenden und der oberen Bundkante steppen.
-> Wenn ich die vorangegangenen Sätze kapiert und ausgeführt habe, ist dieser Schritt klar. Aber was ist mit den hinteren Bundteilen? Wann nähe ich die an? Ich bin überfordert...
[...] Vorn die Bundinnenkante ca. 5 cm lang eingeschlagen festheften, dann flach über die Ansatznaht legen[...]
-> Ich kapier nicht so recht, was ich da genau einschlagen soll. Aber vielleicht erklärt sich das ja von selbst, wenn ich die vorherigen Schritte ausgeführt habe?

Ich brauche dringend Eure Hilfe, die Hose muß bis morgen abend fertig werden, sonst muß ich für meinen Hamburgtripp mit Unterhose ins Musical gehen

Ach ja, soweit bin ich schon:


[Klicken macht groß]
Ich danke schon mal für konstruktive Anleitungen,
Eure IneS.
__________________

Mein vielseitiges Ich
Die Kreativwerkstatt der anderen Art
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.09.2007, 13:43
Benutzerbild von dark_soul
dark_soul dark_soul ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.05.2007
Ort: Westerwald
Beiträge: 18.209
Downloads: 4
Uploads: 1
AW: Verständnisproblem Anleitung Hosenbund...

Also, ich probiers mal:

Zitat:
Zitat von crazycat13 Beitrag anzeigen
[...] rechtes Bundende ab vord. Mitte überstehen lassen [...]
-> Auf den Bundteilen ist doch bestimmt die vordere Mitte markiert. Die musst du auf der rechten Seite auf die vordere Mitte der Hose legen, heißt das noch ein Stückchen übersteht (wo dann am Ende das Knopfloch reinkommt, schau mal bei einer von Deinen Hosen nach, dann weißt du was ich meine).
Dann wird das Bundteil (das äußere, also das was man am Ende sieht) rechts auf rechts an die Hose genäht.



[...]Inneres Bundteil rechts auf rechts auf das angesteppte Bundteil legen. An der unteren Übertrittkante die Nahtzugaben noch einmal nach unten legen.



-> Dann nimmst Du das innere Bundteil, und bügelst am besten zuerst die Nahtzugaben der Unterkante nach innen um. So wie sie am Ende liegen sollen, damit man sie nicht sieht. Dann steppst Du das innere Bundteil rechts auf rechts auf das äußere, und

Entlang der unteren Übertrittkante, den vord. Bundenden und der oberen Bundkante steppen.
--> steppst die beiden Bundteile entlang der unteren Übertrittkante (Übertritt = das Teil was wir in Schritt 1 haben überstehen lassen), dann entlang der rechten vorderen Kante, der oberen Kante und der linken vorderen Kante (hier steht nichts über) zusammen.


[...] Vorn die Bundinnenkante ca. 5 cm lang eingeschlagen festheften, dann flach über die Ansatznaht legen[...]
--> hm, ich glaube hier sollst du dann einfach den Bund auf rechts wenden, und die Innenkante des inneren Bundteils auf der Ansatzkante des äußeren Bundteils festnähen, evtl. auch unsichtbar von Hand. Dabe dann die Nahtzugaben nach innen legen, damit diese im Bund verschwinden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,21480 seconds with 12 queries