Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


vorhänge für anfänger :) (bodenabstand,umschläge,...)

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.09.2007, 16:37
nr7439 nr7439 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.08.2007
Beiträge: 5
Downloads: 0
Uploads: 0
vorhänge für anfänger :) (bodenabstand,umschläge,...)

hallo!
nachdem ich mir einen bezug für einen hocker genäht hab gehts nun an die vorhänge.

kurz zu mir: ich bin tatsächlich ein mann und hatte bis auf die 4 jahre in der volksschule nie mehr etwas mit stoff o.ä. zu tun, also bitte keine fachbegriffe verwenden, danke

den (orangen) stoff hab ich von ikea, er ist recht schwer und aus baumwolle. die schnittkannte hab ich zum waschen mit zickzackstichen 'fixiert' damit keine fäden runter'fallen'. dieses zickzackende will ich 5mm umschlagen annähen und dann nocheinmal falten damit ich nicht das zickzackzeugs sehe.

links und rechts waren so 2cm breite enger verwebte streifen, da sie mir so nicht gefielen hab ich einmal umgefaltet, mit nadeln fixiert und vernäht, bei 18m, doch eine weile

so, dummerweiße entschied ich mich für ein anderes leistensystem und dadurch sind die vorhänge höher UND ich hab einen recht knapp abgeschnitten.

-> ich hab noch reservestoff und werde dort ~10cm (?) streifen in die umgebogenen stellen oben und unten einnähen, ist das 'ok' oder gibts bessere wege?

-> wie groß ist den üblicherweise der bodenabstand vom vorhang?

-> und wie groß ist überhaupt der umschlag unten und oben?


ich dachte vorerst eben an etwa 10cm, zumindest unten. oben will ich nicht die aluleiste sehen und es werden min. 7,5cm sein.
außerdem wollte ich zuerst den vorhang oben nähen, aufhängen und dann unten abstecken, damit falls er zb nicht perfekt gerade ist, unten trotzdem einen eben abschluss hast.

danke für eure ratschläge!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.09.2007, 16:54
Benutzerbild von Gisela Becker
Gisela Becker Gisela Becker ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 15.080
Downloads: 187
Uploads: 0
AW: vorhänge für anfänger :) (bodenabstand,umschläge,...)

Zitat:
Zitat von nr7439 Beitrag anzeigen
hallo!



ich dachte vorerst eben an etwa 10cm, zumindest unten. oben will ich nicht die aluleiste sehen und es werden min. 7,5cm sein.
!
Hallo nr.7439,
ich finde es prima. daß Du Deine Vorhänge selbst nähen willst.
So wie Du geschrieben hast, würde ich es auch machen.
Vielleicht kommen auch noch andere Ratschläge von Hobbyschneiderinnen die es besser wissen.
Herzlich willkommen im Forum.
Gruß Gisela
__________________
die Stickoma
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.09.2007, 17:30
Benutzerbild von stoffsuechtige
stoffsuechtige stoffsuechtige ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Morsbach
Beiträge: 1.129
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: vorhänge für anfänger :) (bodenabstand,umschläge,...)

Zitat:
hab ich einmal umgefaltet, mit nadeln fixiert und vernäht, bei 18m, doch eine weile
Du Ärmster! Ich kann dir gut nachempfinden, habe in letzter Zeit auch viel Vorhänge genäht, das ist echt eine eselige Arbeit. Aber wenn sie hängen, freut man sich, verspreche ich dir schon mal.

Zur unteren Kante:
Entweder wird Bleiband unten eingenäht, dann reicht ein schmaler Saum, ich würde sagen so ca. 5 cm, die du dann doppelt einschlägst (also im Endeffekt 2,5 cm Saum hast) und anschließend das Bleiband einfädelst.
Oder - wenn man kein Bleiband möchte - sollte der Saum ca. 10-15 cm breit sein, also müsstest du den Stoff idealerweise 20-30 cm länger haben, um ihn doppelt einschlagen zu können, zur Not geht aber auch nur 12-17 cm Mehrlänge (in dem Fall 2 cm einschlagen und anschließend die 10 bzw. 15 cm).
Das macht man, um den Vorhang zu beschweren, damit er schön fällt. Da du aber wie du schreibst einen schwereren Baumwollstoff hast, kommst du vielleicht auch mit weniger aus. Feste Regeln gibt's da nicht.

Zur Oberkante: An welches Vorhangsystem sollen die Vorhänge denn aufgehangen werden? An eine Stange oder Gardinenschiene? Dann unterscheidet sich nämlich die Verarbeitungsweise.

So, alle Klarheiten beseitigt?

Viele Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.09.2007, 17:32
Benutzerbild von stoffsuechtige
stoffsuechtige stoffsuechtige ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Morsbach
Beiträge: 1.129
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: vorhänge für anfänger :) (bodenabstand,umschläge,...)

Ach ja, was vergessen, Thema Bodenabstand: Ich nehme mal an, dass deine Vorhänge knapp über dem Boden schweben sollen, dann rechnet man überlicherweise von der Gesamtlänge bis Boden ca. 2 - 2,5 cm ab.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.09.2007, 17:32
linde linde ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.01.2005
Beiträge: 17.483
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: vorhänge für anfänger :) (bodenabstand,umschläge,...)

Zitat:
Zitat von nr7439 Beitrag anzeigen
hallo!
nachdem ich mir einen bezug für einen hocker genäht hab gehts nun an die vorhänge.

kurz zu mir: ich bin tatsächlich ein mann und hatte bis auf die 4 jahre in der volksschule nie mehr etwas mit stoff o.ä. zu tun, also bitte keine fachbegriffe verwenden, danke

den (orangen) stoff hab ich von ikea, er ist recht schwer und aus baumwolle. die schnittkannte hab ich zum waschen mit zickzackstichen 'fixiert' damit keine fäden runter'fallen'. dieses zickzackende will ich 5mm umschlagen annähen und dann nocheinmal falten damit ich nicht das zickzackzeugs sehe.

links und rechts waren so 2cm breite enger verwebte streifen, da sie mir so nicht gefielen hab ich einmal umgefaltet, mit nadeln fixiert und vernäht, bei 18m, doch eine weile

so, dummerweiße entschied ich mich für ein anderes leistensystem und dadurch sind die vorhänge höher UND ich hab einen recht knapp abgeschnitten.

-> ich hab noch reservestoff und werde dort ~10cm (?) streifen in die umgebogenen stellen oben und unten einnähen, ist das 'ok' oder gibts bessere wege?

-> wie groß ist den üblicherweise der bodenabstand vom vorhang?

-> und wie groß ist überhaupt der umschlag unten und oben?


ich dachte vorerst eben an etwa 10cm, zumindest unten. oben will ich nicht die aluleiste sehen und es werden min. 7,5cm sein.
außerdem wollte ich zuerst den vorhang oben nähen, aufhängen und dann unten abstecken, damit falls er zb nicht perfekt gerade ist, unten trotzdem einen eben abschluss hast.

danke für eure ratschläge!
Hallo,

ehrlich gesagt bin ich schwer beeindruckt von Deiner Vorgehensweise. Ich (keine "gelernte") würde es ähnlich machen.

Richtig ist:

- Stoff vorwaschen (wahrscheinlich ist es BW, dann beachte bitte, dass Du den fertigen Vorhang niemals nie heißer wäschst als vor dem Nähen, da der Stoff mit ziemlicher Sicherheit eingehen wird und das merkst Du dann an der fehlenden Länge)
- Seiten umnähen
- unten einen größeren Umschlag machen (wegen der Optik und damit der Vorhang unten "schön fällt", sich also die Saumkante nicht nach aussen stülpt). Ob das nun unbedingt 10 cm sein müssen - hm, ich machs nach gusto und nach Stoffdicke. Bei dünnen Stoffen näht man unten noch "Bleiband" o.ä. rein, damit der Stoff gerade runter fällt. Bei schwerem BW-Stoff ist das wohl nicht nötig.
- Deine Ausführungen zu "oben" verstehe ich nicht ganz. Womit willst Du den Vorhang befestigen? Alu-Leiste ist klar, aber was kommt an den Stoff? Bzw. wie kommt der Stoff an die Leiste?
- Vorhanglänge: Es geht (fast) alles, nur zu kurz sieht blöd aus. Wenn Du den Vorhang nur als Deko hast und der Stoff eher schwer ist, kann er sogar auf dem Boden aufliegen (macht man gerne bei samtigen Sachen und großen Räumen, beim Ikea-BW-Stoff kann ich es mir eher nicht so vorstellen, außerdem ist es unpraktisch). Wenn Du ihn bewegen willst, empfehle ich 2 cm über dem Boden. Erst aufhängen und dann abstecken ist gut, da kannst Du probieren.
- Vorhang zu kurz - das ist ein Problem, denn alles wird "gestückelt" aussehen, was Du da extra rannähst. Ich würde schummeln und evtl. den Saum unten nicht so hoch machen. Oder den Saum innen anstückeln (heißt unten verlängern, umschlagen an der Naht und innen ist dann das Saum- also das angesetzte Stück), evtl. oben das gleiche nochmal. Um wieviel ist er denn zu kurz? Unten ca. 10 cm und oben 7,5 cm hast Du geschrieben, reicht das ?

Viel Erfolg!
linde
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13118 seconds with 12 queries