Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


? Strickstoff mit Seide fuettern - geht das?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.09.2007, 16:12
gin-gid gin-gid ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.05.2006
Ort: Tokyo
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
? Strickstoff mit Seide fuettern - geht das?

Hoffe auf eure Hilfe und Erfahrungen!
Habe einen Srickstoff zu einem Bolero-Jaeckchen verarbeitet und wuerde gerne mit Seide fuettern.
Am liebsten einfach verstuerzen so dass man das Jaeckchen auf beiden Seiten tragen kann.
Aber nun hab ich doch Bedenken und komm' nicht recht weiter.
- geht das anstaendig? dass es auch wirklich gut aussieht und sich gut traegt?
Hat jemand von euch schon mal sowas gemacht? was sind die Erfahrungen?

Der Schnitt ist (natuerlich) fuer nicht-dehnbare Materialien o.k., aber wie sieht es "technisch" aus? sitzt das? und labbert dann nicht der Strickstoff mir der Zeit (oder sofort?) aus?

Oder:
weiss jemand eine interessante Technik wie man die ja nun wirklich nicht dehnbare Seide in eine passendere Form bekommt? irgendwie zurechtknautschen... aber gut aussehen muss es auch...
Canadian smocking / lattice smocking? aeh, kenn ich nur von www bildern. wer hat das schon mal gemacht? wurde das ev. gehen? irgendeine andere Manipulation?

Stilistisch: es handelt sich um einen alt-rose farbenen Wollstoff und Kimonoseide ebenfalls in einem solchen Farbton, aber dezent gemustert.
der Boleroschnitt ist schlicht und ich moechte ihn vorne mit Band/Knopf oder so schliessen (muss also ueber dem Busen auch sitzen). Passen solls zu einem recht feinen Sommer-Seidenkleid.

Wuerde mich riesig freuen, wenn mir jemand weiterhelfen kann!
Liebe Gruesse,
von einer gerade Naeh-Frust schiebenden gin-gid

PS: die Suchfunktion - oder ich - hat bei diesem Thema versagt, falls es schon einen passen Thread gibt, entschuldigung! und ich lasse mich gerne darauf hinweisen / verlinken.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.09.2007, 16:21
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.109
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: ? Srickstoff mit Seide fuettern - geht das?

Ich glaube, ich verstehe das Problem gerade nicht...

Wieso willst du denn das Futter, also die Seide in eine andere Form bekommen als den Oberstoff? Und die Form wird ja durch die Schnitteile vorgegeben. Wenn der Schnitt, wie du schreibst, für unelastische Stoffe ist, dann ist das von daher ja kein Problem.

Ob dein Strickstoff die Form behält hängt vom Stoff ab. Du kannst den Strickstoff aber mit Bügeleinlage stabilisieren oder auf Tüll oder Organza aufstaffieren. Dann kann er nicht mehr aus der Form geraten.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Selbst gekauft….
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.09.2007, 16:40
gin-gid gin-gid ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.05.2006
Ort: Tokyo
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: ? Srickstoff mit Seide fuettern - geht das?

Hallo Nowak,
Wow, das ging ja schnell! erstmal: vielen Dank - ja, darauf bin ich gar nicht gekommen - klar, ich koennte den Stretch "einfach" wegmachen.

Habe allerdings leider schon das Strick-modell fertig genaeht, das ist wohl das entscheidende Problem. UNd sitzen tut s auch ganz gut und gemuetlich so stretchig wie es ist, deswegen war ich gedanklich von "dehnbar = gut" ausgegangen.
Ich muss wohl doch mal das Ganze in nicht dehnbar naehem und schauen wie das sitzt...

UNd: Das Aufbuegeln waere ja nun vorher wesentlich besser gewesen, ist das im Nachhinein noch sinnvoll?

aeh, aufstaffieren - das sagt mir leider nichts... heisst das aufeinandernaehen? kannst du kurz erklaeren was das ist? wenns nicht zu kompliziert / zeitraubend fuer dich wird? oder weisst du vieleicht einen hilfreichen link???

auf jeden Fall vielen Dank schon einmal fuer's freundliche Mitueberlegen!

Geändert von gin-gid (13.09.2007 um 16:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:56 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07604 seconds with 12 queries