Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Hilfe

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 13.09.2007, 20:47
Ebenso Infizierte Ebenso Infizierte ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.04.2007
Ort: im fast sonnigen Rheinhessen
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Hilfe

Der Link von Kellerkind war gut

es geht nämlich jetzt noch weiter:
http://http://www.victoria-shop.de

Möglicherweise kostet die Bedienungsanleitung für Deine Maschine 4,58 €....

Anleitungen findet man dann in der Leiste links....


Gruß
Christine
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 14.09.2007, 22:03
pspudig pspudig ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.09.2007
Ort: hamburg
Beiträge: 29
Downloads: 0
Uploads: 0
Rotes Gesicht AW: Hilfe

Hallo Ihr lieben,
möchte euch nocheimal für den herzlichen empfang danken und für die nette hilfe.Habe gestern alle schneider apgeklappert bis mir der dreichsigste ein buch von einer anderen nähmaschiene mit gab damit ich zumindestens einen kleine anfang machen kann wie z.b den faden einfädeln.man denkt das ist so super einfach zu anfang aber dann merkt man das die ganze sache bischen schwierieger ist. naja habe es dann geschafft und das ende vom lied war das ich mich die ganze nacht mit meiner VICTORYA rumgeschlagen habe bis ich zur arbeit musste (hatte gerade zeit um mich zu duschen und um nen kaffe zu trinken und mich an mein "werk" zu erfreuen.
die erste std war schwierig und anstrengend bist ich denn den fanden in den stoff bekam und da ging mir dann das herz auf


So meine lieben jetzt geht die fragerei los.

Ist es zum anfang schwierig gerade linien hin zu bekommen oder machen ich was falsch? (zwischen durch ging es)

Mit was kann ich jetzt am anfang anfangen um schnell die nähkunst zu lernen (PROBLEM:-HABE NUR PAAR MONATE ZEIT UM EINE GUTE UND SAUBERE ARBEIT FÜR EINE AUFNAHME PRÜFUNG VORZUBEREITEN)
-------wollte etwas machen was irgendwie von allenandere abhebt hatte da auch so einige vorstellungen"die umzusetzen

Mit was für stoffen,garn,nadeln, accesoires kann ich am besten zum anfang arbeiten.

Was brauche ich noch ausser eine nähmaschiene?
---Stecknadeln, schere,garn,vielleicht eine schneide unterlage, messer zum schneiden??????




Merke gerade das das ganz schön viele fragen sind naja "frech grins"
(mir wurde gesagt ich soll locher in den bauch fragen ;-)



LIEBEN GRUß AN ALLE LEUTE "IHR SEIT DER DER HAMMER"

lg PATRICK
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 14.09.2007, 23:04
Benutzerbild von liebeslottchen
liebeslottchen liebeslottchen ist offline
Mitarbeiterin im Nähmaschinengeschäft
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.05.2006
Ort: Rüssingen
Beiträge: 14.868
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Hilfe

Hallo Patrick,
schön, dass du den allerersten Anfang geschafft hast!


Zitat:
Zitat von pspudig Beitrag anzeigen
Ist es zum anfang schwierig gerade linien hin zu bekommen oder machen ich was falsch? (zwischen durch ging es)
Na ja, am Anfang ist man vielleicht leicht davon überfordert auf mehrere Sachen gleichzeitig zu achten wie das "Gas geben" und dann den Stoff noch in die richtige Richtung zu führen und womöglich auch noch darauf aufzupassen, dass man nicht irgendwas zusammen näht, was nicht zusammen gehört.
Der Klassiker schlechthin für die Anfänger ist es ja erst mal Linien auf dem Papier nachzunähen. so haben mir das zumindest Frauen erzählt, die in der Schule im Hauswirtschaftsunterricht nähen gelernt haben. Das kann man erst mal ohne eingefädelten Faden machen: einfach ein paar gerade und später auch geschwungene Linien auf ein Blatt Paper zeichnen und dann mit der Nähmaschine drauf lang nähen - bis du ein richtiges Gefühl dafür hast.

Zitat:
Mit was kann ich jetzt am anfang anfangen um schnell die nähkunst zu lernen (PROBLEM:-HABE NUR PAAR MONATE ZEIT UM EINE GUTE UND SAUBERE ARBEIT FÜR EINE AUFNAHME PRÜFUNG VORZUBEREITEN)
-------wollte etwas machen was irgendwie von allenandere abhebt hatte da auch so einige vorstellungen"die umzusetzen
In ein paar Monaten kann man so einiges lernen. Die Grundkenntnisse fürs Nähen auf alle Fälle. Ich weiß jetzt halt auch nicht, was da so bei der Aufnahmeprüfung erwartet wird. Aber wenn es tatsächlich um sowas extrem wichtiges wie eine Aufnahmeprüfung geht, dann würde ich schon einen Nähkurs echt in Betracht ziehen.

Zitat:
Mit was für stoffen,garn,nadeln, accesoires kann ich am besten zum anfang arbeiten.
Meiner Meinung nach sind am Anfang einfache Baumwollstoffe (so wie bei Bettwäsche halt) am Einfachsten zu bewältigen. Dazu passen dann die ganz normalen "Universal" Nadeln und normales Nähgarn (meist Polyester, seltener Baumwolle). Was du sonst noch so "verwurschteln" willst, da musst du hlt mal herumprobieren. Einfach nach der Versuch und Irrtum Methode. Es müssen ja nicht gleich die teuersten Stoffe sein

Zitat:
Was brauche ich noch ausser eine nähmaschiene?
---Stecknadeln, schere,garn,vielleicht eine schneide unterlage, messer zum schneiden??????
Manche schwören auf Schneidematte und Rollmesser und andere halten es zumindest bei Kleidung eher für hinderlich. Das ist Geschmacksache. Aber wirklich nötig ist eine Schneidematte beim Nähen von Kleidung nicht.
Auf alle Fälle brauchst du was zum Markieren. Da gibt es tausendundwieviel Möglichkeiten: Schneiderkreide, Markierstifte, Seife und was weiß ich noch alles.
Ein Schnittmuster! So wie du das schilderst, scheinst du wohl irgendwann mal selber alles entwerfen zu wollen. Aber ohne jegliche Vorkenntnisse stürzt man sich wohl ins Unglück, wenn man versucht ein Stück Stoff zu einem Kleidungsstück zu machen ohne ein Schnittmuster zu haben.

Und Geduld! Am Anfang brauchst du vor allem Geduld ..... und vielleicht auch mal ein Nähbuch, in das man mal reinschauen könnte, um eine Ahnung vom Nähen zu bekommen (wenn der Kurs absolut nicht drin sein sollte, aber das würde ich mir dann schon mal überlegen )

LG
Marion
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 14.09.2007, 23:29
Benutzerbild von kbunt
kbunt kbunt ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: mittendrin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hilfe

Zitat:
Zitat von pspudig Beitrag anzeigen
[COLOR="Magenta"] Was brauche ich noch ausser eine nähmaschiene?
---Stecknadeln, schere,garn,vielleicht eine schneide unterlage, messer zum schneiden??????
Hi Patrick, klingt ja als wenn die Infektion bei dir sehr fix ging :-) ich wünsch dir viel spaß - sowohl hier als auch mit der Maschine.

Was du noch brauchst ist ein Bügeleisen und Bügelbrett. Man sagt gut gebügelt ist halb genäht oder so ähnlich.
Und ein Lineal. Am besten nicht durchsichtig, sonst ist es schwer auf dem Stoff die Markierung zu sehen.

Dann lege ich dir noch eine bewegliche Lampe mit einer Tageslicht-Birne ans Herz. Vor allem wenn du bis in die Puppen vor dem Maschinchen hockst.

Achja zum Geradeausnähen: das macht die Machine eigentlich allein, wenn du sie nicht dran hinderst. Ist am Anfang nur schwer, sie zu lassen ;-)
__________________
es grüßt kunterbunt
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 14.09.2007, 23:39
pspudig pspudig ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.09.2007
Ort: hamburg
Beiträge: 29
Downloads: 0
Uploads: 0
Lächeln AW: Hilfe

hi Marion,
Danke für die antwort.
Ein kleidunsstück für die Aufnahmeprüfung ist nicht wichtig eher zeichnungen, collagen,Fotos ect.
Glaube aber das ich meine chancen weiter hinausholen kann wenn ich eine Idee in die tat umgesetzt habe.
Weiß nicht ob du das verstehst aber ich möchte mich bischen abheben von anderen, will diesen Ausbildungsplatz unbedingt Nähen, schneidern, entwerfen usw das wiéiß ich jetzt das ist mein leben.

Werde mich da schon durchfriemeln, bin ja schon ziemlich weiter durch dieses Forum und durch solche Leute wie dich


Lg Patrick
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:12 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08303 seconds with 13 queries