Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


loch an loch und nu?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.09.2007, 12:52
7-auf einen streich 7-auf einen streich ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.06.2006
Ort: Nähe Wolfsburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
Frage loch an loch und nu?

so. nu hab ich übergangsweise die alte maschine meiner freundin da.
und schon schwitz ich über dem nächsten schnitt...

also. ich nähe eine art xxl-tunika. schlichter schnitt, eher kastig, mit u-boot kragen, als überwurf für meine rubens-freundin. ABER ich habe einen stoff gewählt der sieht aus wie grobmaschig gehäkelt. also mit gaaaaaaaaanz großem lochmuster. wirklich groß meine ich. wie soll ich DEN denn zusammenklöppeln können? ich mein, da is ja immer wieder weitläufig nix wo die nadel den faden reinstechen könnte. wie krieg ich denn da die teile zusammen? legt man da sowas wie stoßband oder sowas dazwischen?
__________________
good vibrations
simone
.................................................. .................

Tue das was nötig ist, dem der es nötig hat, dann wann es nötig ist.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.09.2007, 12:55
clemens augustin clemens augustin ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.07.2005
Beiträge: 15.264
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: loch an loch und nu?

Hallo,
ich würde ein weiches Vliselineband mitlaufen lassen
und das Ganze mit einem größrem Zickzackstich zusammen nähen (3,5/3)
viel Erfolg
clemens augustin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.09.2007, 13:02
7-auf einen streich 7-auf einen streich ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.06.2006
Ort: Nähe Wolfsburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: loch an loch und nu?

ui watt n schneller tip danke!
__________________
good vibrations
simone
.................................................. .................

Tue das was nötig ist, dem der es nötig hat, dann wann es nötig ist.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.09.2007, 13:16
Benutzerbild von zimtstern
zimtstern zimtstern ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.11.2001
Ort: Oberschwäbin in Belgien
Beiträge: 3.452
Downloads: 25
Uploads: 0
AW: loch an loch und nu?

... eventuell könntest Du auch farblich passendes Schrägband nutzen und die Kanten zwischenfassen.
Dann sind sie auch gleich versäubert.
Durch die Löcher sieht man allerdings das Band.
Probier es doch an einem Reststück mal aus, wie es Dir gefällt.
__________________
Einen lieben Gruss von

zimtstern
*******

Handarbeit ist
LUXUS
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.09.2007, 23:59
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.645
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: loch an loch und nu?

Alternativ könntest du auch erst mal mit Gradstich die Nahtlinie abnähen und dann mit Zickzack zusammennähen. Dann hat der Zickzack was, in das er hineinnähen kann.

Je nach Stoff bietet sich auch eine flache Verarbeitung an: Du schneidest mit breiter Nahtzugabe zu und legst dann die Seitennähte links auf rechts übereinender. Dann nähst du mit einem Zickzackstich mit passendem Garn von rechts durch beide Lagen und folgst dabei sinnvoll dem Muster. Die Naht kann dann ziemlich kurvig sein. Danach wird an der Naht abgeschnitten.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2016
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:23 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,49496 seconds with 12 queries