Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Selbstgenähte Kinderklamöttchen zu klein, und dann?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 09.09.2007, 22:19
fusseltrine fusseltrine ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2002
Ort: Rügen
Beiträge: 657
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Selbstgenähte Kinderklamöttchen zu klein, und dann?

Manche Sachen wie die Garnituren, die meine Kinder auf dem Weg von der Klinik nach Hause getragen haben, hebe ich als Andenken auf.

Die meisten getragenen (genähten und gekauften) Sachen versuche ich über meine Mama weiter zu verkaufen, sie kennt da Abnehmer, denn auf Flohmärkten stehe ich zu lange für zu wenig Geld. Und die selbstgenähten Sachen, an denen ich besonders hänge, verschenke ich an gute Freunde, von denen ich weiß, dass sie die Sachen schätzen und ich ihre Kinder darin immer mal sehe.

Ansonsten nähe ich oft recht praktisch und so, dass meine Kinder die Sachen längere Zeit tragen können, sei es durch mitwachsende Schnitte oder die Möglichkeit, später wie beim Lagenlook noch ein Bündchen und unten eine Stufe annähen zu können. Da fällt es mir nicht soooo schwer, irgendwann auszusortieren.
__________________
Grüße von Antje
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.09.2007, 22:26
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Selbstgenähte Kinderklamöttchen zu klein, und dann?

Ich hab' die Frage ja anders verstanden. Ich hatte den Eindruck, Heike suche sinnvolle Verwendung zum Aufheben, nicht das 'In-Kiste-und-einstauben'. Ich sammel mal (so völlig geschmacks-wertfrei):
  • Du könntest an einer Kinderzimmerwand eine Leine spannen (von Haken zu Haken) und daran die schönsten Stücke aufhängen
  • Man kann Escher nachempfunden die Kleidungsstücke ineinander legen und zu einer Fläche verbinden und hat dann eine Art Patchworkdecke.
  • Du kannst das ein oder andere besondere Stück auch einfach als Deko irgendwo draufapplizieren.
  • Wenn Du Hosen unten zu und dann auf ein Stück Stoff nähst, kann das ein Utensilo werden.
  • Alle Öffnungen zugenäht und mit Dinkel gefüllt hast Du ein nettes Dinkelkissen.
  • Die Weinflasche fürs Tantchen kannst Du in eine Babyjacke stecken und hast eine Geschenkverpackung.
  • Pullis und Blüschen unten zunähen, in der Ärmelnaht einmal absteppen (oder auch offenlassen) und dann oben einen Reisverschluss einsetzen, dann hast Du ein Täschchen für Schminkutensilien oder gleich einen ganzen Waschbeutel.
  • Die letzte Turnhose Deines Knirpses kannst Du so verändern, wie man manchmal aus Jeans Jeansröcke macht, dann wieder unten zunähen, und Du hast durch den Kordelzug oben gleich einen Tunrbeutel für ihn. Ob den die Klassenkameraden wiedererkennen?
  • Die geblümte Winterjacke Deiner Tochter kannst Du ja zu einem Muff für Dich umfunktionieren, wenn Du die Seitennähte und Ärmel wegschneidest.
  • Cordhosen lassen sich mit Termovlies füllen, plattlegen und zwischen den Beinen zusammennähen und dann als Topflappen verwenden, in größerem Format als Untersetzer.

Nur so ein paar Anregungen, das lässt sich bestimmt weiterspinnen.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.09.2007, 00:42
Benutzerbild von hochexplosiv
hochexplosiv hochexplosiv ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.04.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 272
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Selbstgenähte Kinderklamöttchen zu klein, und dann?

Was die Größe einer großen Babypuppe hat, kann von der Tochter später als Puppenkleidung weiterverwendet werden. Ich habe meiner Tante zu diesem Zweck etliche wunderhübsche Sachen abgeschwatzt, die meiner Cousine nicht mehr passten.

Meine Mutter gab alles was dem jüngeren Bruder nicht mehr passte zu einer Familie, die ziemlich knapp mit dem Geld war, aber gut für ihre Kinder sorgte. Leuten, die das für Kinderkleidung eingesparte Geld nur für zusätzlichen Tabak und Alkohol ausgeben würden, wollte sie nichts geben. Darauf hat sie immer großen Wert gelegt.

Mein Rat ist nur besondere Erinnerungsstücke und weiterverwendbares aufzuheben. (also Sachen in Puppengröße, Kostüme und wenige ausgefallene Stücke in einer Verkleidungskiste für spätere Enkelbesuche) Den Rest würde ich verkaufen oder verschenken.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.09.2007, 09:11
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.602
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Selbstgenähte Kinderklamöttchen zu klein, und dann?

Mich wundert, dass ihr alle schreibt, dass die Sachen sowieso keiner mehr anzieht!
Meine Mutter hat ein paar Sachen, nur wenige Teile, die sie und wir besonders gemocht haben, aufbewahrt und mir gegeben, als meine Tochter auf die Welt kam. Ich fühlte mich nicht verpflichtet, aber die meisten Sachen ziehe ich meiner Kleinen sehr gerne an: erstens sind sie schön und zweitens praktisch. Und meine Kleine findet es toll, Klamotten zu tragen, die sie auf Fotos von mir als Kind gesehen hat.

Beispiele: leichte Sommerkleidchen, Schlafanzug, den meine Eltern in Hongkong gekauft haben, "Strampelsack", einige Hosen, Dirndl (von meiner österreichischen Tante),...

In meinem Umfeld ist es genauso: fast jeder hat mindestens zwei, drei, Sachen aus der eigenen Kindheit, die jetzt die eigenen Kinder tragen. Und häufig fallen sie auf, weil sie besonders schön sind!

Einige wenige Dinge werde ich also sicher aufbewahren, in erster Linie als Erinnerung.

Ansonsten geben ich selber genähte Sachen eher Freunden weiter. Verkaufen würde ich sie nur zu angemessenem Preis, was ich bei ebay sicher nicht bekomme.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 10.09.2007, 12:29
Benutzerbild von dede
dede dede ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2005
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 14.871
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Selbstgenähte Kinderklamöttchen zu klein, und dann?

Hallo,

ich habe das Glück einen älteren Bruder zu haben der noch keine Kinder hat (Planziel 3 Jahre oder so). Deshalb hebe ich die schönsten Sachen auf. Voraussetzung: sie sind wirklich sehr gut erhalten, aus Naturmaterialien und nicht zu topmodisch.
Und dann gibt es noch so ein paar Familenerbstücke wie z.B. das Taufkleid, die müssen natürlich dableiben. Alle anderen Teile sortiere ich gnadenlos aus. Freundinnen mit kleinen Kindern oder das Kinderhilfswerk freuen sich.
Bei Geburt meiner ersten Tochter haben wir noch eine Kiste gefunden aus meiner Kinderzeit. Wir mussten feststellen, dass leider nur wenige Teile noch zu gebrauchen waren, viele Teile waren aus den in den 70ern üblichen Poly-Materialien und sind inzwischen unbrauchbar, bei anderen Teilen sind die Gummis kaputt.
Und die ersten Schuhe meiner Kids habe ich fotografiert, als Foto nehmen sie weniger Platz weg.

Viele Grüße von
Sonja
__________________
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann. (Francis Picabia)

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:36 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07443 seconds with 12 queries