Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Materialzusammensetzung von Schottenkaro

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.09.2007, 22:29
Benutzerbild von Bluesmile
Bluesmile Bluesmile ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Nürnberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Materialzusammensetzung von Schottenkaro

Hallo zusammen!

Ich suche für einen Rock aus der vorletzten Burda ein Schottenkaro. Es soll ein Faltenrock werden.

Aber irgendwie verstehe ich die Stoffzusammensetzungen nicht so ganz. Entweder es gibt das Schottenkaro als richtigen Wollstoff, was für das Projekt nicht geeignet ist. Ansonsten finde ich nur welches mit einem Mindestanteil von 70% Polyester mit Viskose gemischt oder reines Polyester.

Ist das normal?

LG Simone
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.09.2007, 02:45
Benutzerbild von zimtstern
zimtstern zimtstern ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.11.2001
Ort: Oberschwäbin in Belgien
Beiträge: 3.452
Downloads: 25
Uploads: 0
AW: Materialzusammensetzung von Schottenkaro

... Klassisch wäre natürlich Wolle.
Wobei so ein Tartan-Muster an sich heutzutage wohl eher keinen direkten Bezug zur Materialzusammensetzung des Stoffes hat.
Genausowenig wie Vichy-Karo, Pepita, Madras-Karo oder andere klangvolle Karo-Dessins.
Tartanmuster mit Seide gibt es z.B. bei http://houseoftartan.co.uk/scottish/
__________________
Einen lieben Gruss von

zimtstern
*******

Handarbeit ist
LUXUS

Geändert von zimtstern (09.09.2007 um 02:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.09.2007, 13:41
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.962
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Materialzusammensetzung von Schottenkaro

Nicht nur bei Schottenkaro habe ich derzeit den Eindruck, daß Polyester-Viscose Mischungen derzeit für "Wollstoffe" sehr im Trend liegen. (Oder eben die klassischen Wolltuche zum entprechenden Preis...) Ich vermute, das hat damit zu tun, daß die Stoffe sich meist recht angenehm anfassen, einen schönen Fall haben (wie ihn die Mode ja derzeit verlangt, steif ist ja nicht so angesagt) und pflegeleicht sind. (Und vermutlich billig herzustellen... )

Vor etlichen Jahren waren "Wollstoffe" dafür gerne aus Wolle mit Trevira, die waren aber eher steif.

Es gibt natürlich auch andere Mischungen, auch als Schottenkaro, aber eher selten. (Zumindest sehe ich sie derzeit auch nur sehr selten.) Eher so Zufallsfunde.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Annabella
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.09.2007, 19:45
Benutzerbild von TinaL
TinaL TinaL ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2006
Ort: Löhne
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Materialzusammensetzung von Schottenkaro

Hallo,
wenn du einen Faltenrock aus dem Stoff machen möchtest, dann empfehle ich dir sogar, einen Stoff zu nehmen, der einen Kunstfaseranteil oder gar ganz daraus ist, zu nehmen . Die eingebügelten Falten halten sonst nicht. Wenn du dich auf deinen Faltenrock aus Naturfasern setzt, ensteht wärme und damit werden die schönen Falten glatt. Kunstfaser dagegen lässt sich besser verformen und ist somit für diesen Zweck besser geeignet.
Gruß Tina :schneider:
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.09.2007, 20:52
Benutzerbild von Bluesmile
Bluesmile Bluesmile ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Nürnberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Materialzusammensetzung von Schottenkaro

Hm, danke für den Tyipp...Das hatte ich mir auch schon überlegt!

Lg Simone
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10656 seconds with 12 queries