Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Trotz Jerseynadel Löcherfrust

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 02.09.2007, 20:04
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.192
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Trotz Jerseynadel Löcherfrust

Ich nähe ja auch eine ganze Menge Jerseys, aber mit Organ Super Stretch 75er keine Probleme, keine Löcher. Selbst bei dem Jersey nicht, den die Overlock perforiert hat. (O-Ton der Ovi-Besitzerin: "Das ist noch nie passiert!" Und ich glaube es ihr sogar obwohl sie viel Jerseys näht. Der Stoff war ein reiner Baumwolljersey aus sehr dünnem Garn und mit wenig Elastizität. Die sind besonders anfällig.)

Zwei Möglichkeiten fielen mir noch ein: Das Nähgarn. Zu dick, zu knotig, zu hart... (Ich nähe Alterfil, Amann und Gütermann, jeweils Polygarn. Stärke zwischen 100 und 150) Oder die Fadenspannung zu hoch. Auch dann kann der Faden Schäden anrichten. Normalerweise sollte man das bei Jersey zwar schon daran merken, daß die Naht zusammenzieht, aber wer weiß?

Und daß alle Stoffe gerade zufällig eine so miese Qualität haben, daß sie gleich Löcher bekommen sollte man doch auch nicht annehmen.

(Irgendwelche Chemikalien in der Nähe der Nadel oder am Fadeweg? Silikonspray, Chlor,...? Aber jetzt wird es schon sehr spekulativ.)

Oder die Maschine hat irgendein größeres Problem. Zieht den Stoff bei jedem Stich etwas nach unten, schlechte Abstimmung von Nadel und Transporteuer, so daß der Stoff immer schon weitergezogen wird, wenn die Nadel noch nicht ganz raus ist? Irgend so was vielleicht? Das alle trotz neuer Nadel kaputt gehen darf jedenfalls nicht sein, vielleicht mußt du doch mal mit deinem Nähmaschinenschrauber reden?
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Trillian
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.09.2007, 17:13
Benutzerbild von Scherzkeks
Scherzkeks Scherzkeks ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.03.2002
Ort: Mitte ganz links: Aachen :o))
Beiträge: 15.727
Blog-Einträge: 80
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Trotz Jerseynadel Löcherfrust

SuperStretch von Organ: nie wieder ohne
Andere Jersey-Nadeln kommen mir nichtmehr ins Haus.
Ja, die anderen tuen es auch, aber bei weitem nicht immer,
oft schlecht bis garnicht.
Ich habe da einfach keine Lust mich über Nadel-Folterung zu ärgern...

Ansonsten würde ich auch nach Garn schauen,
ein vernünftiges Garn macht auch viel aus.

Und manchmal ist es halt doch der Stoff... manche wollen sich nicht gescheit nähen lassen... weiss der Kuckuck manchmal warum...

Liebe Grüsse
Silvia
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.09.2007, 22:22
Benutzerbild von Ika
Ika Ika ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2003
Ort: zwischen Rheinfelden und Basel
Beiträge: 16.435
Downloads: 30
Uploads: 4
AW: Trotz Jerseynadel Löcherfrust

ich hatte auch schon Stoff, der ließ sich nicht richtig vernähen. Nach der ersten Wäsche waren lauter Löcher zu sehen
__________________
Liebe Grüße
Monika
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.09.2007, 23:23
lea lea ist gerade online
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17.099
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Trotz Jerseynadel Löcherfrust

Ich hatte kürzlich auch einen sehr feinen, dichten Jersey, bei dem das Problem auftrat. Die Lösung waren 60er-Nadeln und entsprechend feines Garn.
Ich hab das Shirt dann mit der normalen Nähmaschine genäht, denn ich habe leider nur eine Bernina 2500 DCE zum Overlocken und die zickt bei Nadeln unter Stärke 80.
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07977 seconds with 12 queries