Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Für einen Mantel - Gewicht, Material?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 29.08.2007, 19:59
Benutzerbild von Anonymus
Anonymus Anonymus ist offline
ACHTUNG: Frei wählbarer Account in einigen Forenbereichen.
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2002
Beiträge: 7.905
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Für einen Mantel - Gewicht, Material?

Zitat:
Zitat von Mr. Graves Beitrag anzeigen
Scherz bei Seite; Insgesammt möchte ich ein Budget von 50 Euronen nicht überschreiten -
überleg mal, wieviel Stoff du bei einem bodenlange Teil brauchst.
Für 50 Euro kannst du jeden qualitativ guten Köper (was immer du damit meinst. Ist lediglich ne Bindungsart, es gibt zig ver. Varianten, demensprechende Strukturen, Einsatzzwecke usw.) und jede gute Popeline vergessen.

Das Gewicht: Stoffmenge plus ev. Futter, Verschlüsse, halt aller Klimbim, den du dranhaben möchtest.


Zitat:
Zitat von Mr. Graves Beitrag anzeigen
Früher hatte ich mir einen Mantel aus einem alten BW Zweimannzelt gemacht
wieso ist das dann nicht genau die Lösung? So ein Teil ersteigern, behandeln und nähen. Dürfte auch eher in deinem Budget liegen. Du brauchst auch noch die Zutaten. Selbst ohne Verschlüsse und Deko, guter Nähfaden kostet auch.


Viel Spass beim Nähen

Grüsse
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.08.2007, 20:44
Benutzerbild von Mr. Graves
Mr. Graves Mr. Graves ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.08.2007
Ort: Köln
Beiträge: 12
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Für einen Mantel - Gewicht, Material?

Was macht guten Köper oder gute Popeline denn aus?

Ich meine, woran erkenne ich qualitativ hochwertigen Stoff - außer am Preis...

Das mit dem neuergattern von Zeltstoff habe ich auch schon in Betracht gezogen, allerdings findet sich heute mehr und mehr der Kram der mit Flecktarn bedruckt ist, und das schimmert irgendwie selbst nach dem Umfärben noch durch...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.08.2007, 13:55
Benutzerbild von Anonymus
Anonymus Anonymus ist offline
ACHTUNG: Frei wählbarer Account in einigen Forenbereichen.
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2002
Beiträge: 7.905
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Für einen Mantel - Gewicht, Material?

Zitat:
Zitat von Mr. Graves Beitrag anzeigen
Was macht guten Köper oder gute Popeline denn aus?
Ich meine, woran erkenne ich qualitativ hochwertigen Stoff - außer am Preis...
Darauf mögen sich gerne jene einlassen, die das jahrelang studiert haben.
Geh mal googlen nach RAL, Textilkennzeichnungsgesetz, Gütezeichen, was ist Kammgarn, was ist Streichgarn, Bedeutung der Stapellänge der Faser, Bedeutung der Art der Bindung, Einstellung der Fadendichte beim Weben,
Unterschied Mono- und Mischfasergewebe, warum überhaupt.
und und und bishin zu den bekleidungsphysiologischen Eigenschaften.

Das geht auf die Schnelle nicht und bisher bringt dir das wohl auch nix.

Popeline bezeichnet nur eine bestimmte Ausführung (beim Weben) der Leinwandbindung. Es bleibt Leinwandbindung., und ist nicht mal eine Ableitung davon, wie etwa Rips, Panama etc.
Köper bezeichnet nur eine der drei Grundbindungsarten.

Im Laden würdest du gefragt: Popeline okay, aber was für eine Popeline denn?
Wenn du Köper verlangst, können sie dir wahrscheinlich das halbe Sortiment anbieten, alles
köperbindige Gewebe mit sehr unterschiedlichen Strukturen.

Kein der beiden Varianten sagt etwas aus über die jeweiligen verwendeten Fasern, die aber massgeblich bestimmend sind für die „Qualität“.

Dein Mantel aus ner Popeline hergestellt wird sich sehr von demselben aus Gabardine unterscheiden.
Allein die Art der Bindung bestimmt sehr die Eigenschaften eines Stoffes, sein Ausssehen, und hat auch Einfluss auf seinen möglichen Einssatzzweck.

Frag nach der Stoffzusammensetzung, - eine Gabardine (dein „Köper“) aus ner Wolle XXX/Mischung wird meist immer teuer und insgesamt gesehen (Trageeigenschaften, Haltbarkeit usw.usf) „hochwertiger“ sein als eine aus Polydinges.
Guck dir die Struktur an, gibt es Webfehler, wie verhält er sich, wenn du ihn überdrapierst, wie fällt er, wie verhält er sich, wenn du ihn knitterst.
Mach dasselbe mit einem leinwandbindigen Gewebe (deine „Popeline“).
Für viele Analysen bräuchtest du Apparaturen, aber auch ohne kannst du als Enduser schon einiges testen.
Via Internet, sozusagen Blindflug, wird das aber sehr schwierig, mit dementsprechenden Abstürzen und Enttäuschungen.

Zitat:
Zitat von Mr. Graves Beitrag anzeigen
sondern ich möchte meine persönliche Note einbringen, zumal das bei den meisten Mädels auch besser ankommt als der durchschnittliche C&A Gruftie...
ich hab mir jetzt einige Gedanken gemacht über den Zusammenhang Buget und diese deine Anforderung an das gewünschte Kleidungsstück.
Fachfremde Mädels, die "Zielgruppe", werden die qualitativen Unterschiede im Material (und dann halt auch im Preis) und seine Auswirkungen auf Paramenter wie Sitz, Fall, Passform wohl eher weniger wahrnehmen, dafür umsomehr - ich sags jetzt mal so - nen optisch aufgepeppten "Blender", der die C&A Konfektion mit wenig Aufwand deklassieren kann. (schon banales wie Farbwechsel bei abgesteppten sichtbaren Nähten kostet in der Konfektion viel Geld).
Ich würde mit 50 Euro Budget/deinem Anforderungskatalog ganz klar diesen Weg einschlagen. Der andere via Material-, Verarbeitungsgüte, ausgeklügelte Schnittgestaltung usw. ist zu leise. Er würde in diesem Fall wohl eher nicht funktionieren.

Oeh, unifarbene BW Zelte gibts ja - gebraucht - noch, oder?

Grüsse
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.08.2007, 14:35
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.201
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Für einen Mantel - Gewicht, Material?

Ich glaube die Bundeswehr hat schon vor so langer Zeit auf Flecktarn umgestellt, daß da möglicherweise auch gebraucht kein Zelt ohne mehr aufzutreiben ist.

Wie sieht es denn in der Schweiz oder in Österreich aus? Vielleicht wird man da eher fündig?

Oder mal zu einem Händler für Militaria bzw. einen Militaria-Flohmarkt (wie auch immer man so was findet, wenn man nicht in der "Szene" ist).

Auf französischen Flohmärkten sehe ich so was, glaube ich, immer noch. Vielleicht auch aus der Abteilung "Wüstenausstattung"?
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Rührei auf Toast, eine Häkelanleitung
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.08.2007, 15:01
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.837
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Für einen Mantel - Gewicht, Material?

Hallöchen,

beim army-nato-shop gibts grad ein gebrauchtes olivfarbenes 2-Mann-Zelt für 11,90 Euronen... wär das vielleicht was?

Viele Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:24 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09118 seconds with 12 queries