Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Hilfe gesucht - Schritt beim Slip

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.08.2007, 20:38
Benutzerbild von Natalie
Natalie Natalie ist offline
PC Hilfe für einen Internet Stoff Shop
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Langenfeld
Beiträge: 14.867
Downloads: 7
Uploads: 1
Hilfe gesucht - Schritt beim Slip

Hallo!

Ich nähe die Unterhosen in meiner Familie alle selbst. Meine Unterhosen nähe ich nach dem bekannten Verfahren von Ela/Sewy, bei dem der Schritt aus zwei Extra-Teilen besteht, die man so an Vorder- und Hinterteil näht, dass die NZ zwischen den beiden Schritt-Teilen liegen (das macht also schon mal 5 Lagen an der dicksten Stelle, da 3NZ + 2 Lagen normaler Schritt).

Wenn ich jetzt noch das Gummi annähe und umschlage, verdopple ich die Stofflagen und hab noch die Gummi-Dicke dazu. Das ist recht viel.

Mich stört das nicht, aber meine Tochter zieht mittlerweile die Slips nicht mehr an, weil sie weh tun. Ich vermute, dass das an diesen dicken Stellen liegt.

Jetzt meine Frage: Kennt jemand eine andere schöne Art, den Schritt zu nähen bzw. die dicken Stellen zu vermeiden? So dass trotzdem noch eine prima Reste-Verwertung gegeben ist?

Bin mal gespannt, ob andere auch das Problemhaben/hatten und ob sie es gelöst haben....

Liebe Grüße, Natalie
__________________
Ei sischa dat.... dat lüppt....
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.08.2007, 20:47
Janwin Janwin ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Landkreis Friesland
Beiträge: 14.894
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Hilfe gesucht - Schritt beim Slip

Hallo Nathalie,
ich schneide die Nahtzugaben möglichst weit zurück.
Außerdem ist es hilfreich, wenn man die Nahtzugaben unterschiedlich weit zurückschneidet, so dass sie nicht alle an genau der gleichen Stelle enden, sondern treppenförmig liegen. Vielleicht hilft das ja.

Viele Grüße
Christine
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.08.2007, 21:00
Benutzerbild von Natalie
Natalie Natalie ist offline
PC Hilfe für einen Internet Stoff Shop
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Langenfeld
Beiträge: 14.867
Downloads: 7
Uploads: 1
AW: Hilfe gesucht - Schritt beim Slip

@zwirni: Die Schrittbreite hab ich nachgeprüft. Alte gekauft Unterhosen sind mindesten genauso breit und schmerzen nicht.

@janwin: Selbst wenn ich unterschiedlich breit zurückschneide habe ich trotzdem noch an der dicksten Stelle 10 (!) Lagen Stoff....

*seufz*

Noch einer mit Ideen? Ich überlege, den Gummi oben aufzulegen und dann mit der Cover anzunähen. Dann sieht man zwar den ganzen Gummi und nicht nur die Zierkante, aber dafür habe ich dann dort nur 5 Lagen Stoff.... Mal sehen....

Sollte noch einer Vorschläge haben, bin ich sehr interessiert!

Liebe Grüße, Natalie
__________________
Ei sischa dat.... dat lüppt....
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.08.2007, 22:00
Benutzerbild von Sylvie
Sylvie Sylvie ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.09.2003
Ort: in der Nähe von Aschaffenburg
Beiträge: 14.872
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Hilfe gesucht - Schritt beim Slip

Mmmmhhh...

eine Möglichkeit Stofflagen zu sparen wäre vielleicht, den Zwickel innen ohne Nahtzugabe zuzuschneiden und in dann auf sein Gegenstück aufzuheften. Den Slip wie gewohnt weiter arbeiten. Die Kanten des inneren Zwickels liegen dann später im Falz von der umgeklappten Nahtzugabe und würden somit auch nicht herausschauen.

Dann habe ich auch einen Tangaschnitt von Sewy - Lena. Dieser hat nur im hinteren Schrittbereich eine gerade Teilungsnaht d. h. man könnte auch die Teile zusammenkleben und hätte dann nur ein Schnittteil. Den Zwickel kann man von links auflegen und dann von rechts covern oder mit der Zwillingsnadel steppen, so dass auch hier die Kanten wieder versäubert sind und der Zwickel an seinem Platz bleibt. Weiter wie normal oder wie oben beschrieben verarbeiten.

Das wären meine Ideen zu dem Problem...
__________________
Viele Grüße, Sylvie
SYLicious
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.08.2007, 22:02
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Hilfe gesucht - Schritt beim Slip

wenn ich genügend Stoff habe, schneide ich ohne Zwickelansatz. Die Papierschnittteile aneinanderkleben und nur dort markierungseinzwicken, wo der innere Zwickel angesetzt wird. Den versäubere ich mit der Overlock und steppe ihn mit per Flachnaht mit der Nähmaschine auf. Danach dann die Gummifuzzelei. Konkret: ich habe flachliegende, keine verstürzten Nähte und nur zwei Stofflagen am Zwickelansatzpunkt.
Wenn ich etwas weniger Stoff für die gesamte Sliplänge habe, aber immer noch ausreichend für zumindest einen einseitig angeschnittenen Zwickel, klebe ich das Papierschnittteil vorne oder hinten an, je nach verfügbarer Stoffmenge, nähe nur eine Seite verstürzt und die zweite mit der Overlock versäubert und per Flachnaht/ Nähmaschine aufgesteppt. Vorne verstürzt stört mich weniger als hinten verstürzt.
Nur wenn der Stoff sehr fein/ dünn ist, mach ich beidseitig vorne und hinten einen verstürzten Zwickel. Alles, was dicker als feinste Microfaser/ Seidengewirk etc. ist, wird flach gearbeitet.
Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:06 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06975 seconds with 12 queries